Thailand ราชอาณาจักรไทย soll eine korruptionsfreie Gesellschaft werden

pp Pattaya Die thailändischen Medien berichten, daß der Präsident des Amtes für die Prävention und die Bekämpfung der Korruption (die so genannte "Por Por Chor") zusammen mit der „National Professional Engineering Association“ und Vertretern der Bauindustrie und Immobilienagenturen an einer Konferenz unter dem Motto "Bauen im Herzen von Thailand mit einer fairen und neuen Verwaltung" teilgenommen hat.

Der Präsident sprach auf der Eröffnungsfeier der Konferenz vor Vertretern von verschiedenen Firmen, darunter Vertreter der Föderation der Handelskammern von Thailand, Vertreter von Industrieverbänden, Vertreter der „Kritischen Vereinigung des Maschinenbauinstitutes von Thailand“ und anderen relevanten Agenturen. Zweck der Konferenz sei es, Strategien für Unternehmen im Maschinenbau, in der Bau-und Immobilienwirtschaft, zu entwerfen, um der Korruption diesen Gewerben Einhalt zu gebieten. Korruption ist eine nationale Angelegenheit, die die Wirtschaft, Gesellschaft und politische Entwicklung behindert.

Das Ziel des Treffens ist es, Wissen und Verständnis über Korruptionspraktiken aufzudecken. Korruption ist zu einem wichtigen Thema im Baugeschäft geworden, wo Budgets von Milliarden Baht in großen Projekten verlorengehen. Insbesondere der private Sektor sei am stärksten betroffen und leide besonders unter der Situation.

Zeugen, die Informationen über die Korruption bereitstellen, sollen auch dafür belohnt und unter besonderen Schutz gestellt werden.