Einseitige Interessen sind nicht sein Ding: Baas Terwiel Anfang 2009 in der Villa Athit in Bangkok bei der Lektüre des „Zeno Cosini“ von Italo Svevo.