Chinesischer Boxer kapituliert in der ersten Runde gegen den thailändischen Muay-Thai Champion Buakaw

Chinesischer Boxer kapituliert in der ersten Runde gegen den thailändischen Muay-Thai Champion Buakaw

Bangkok/Chengdu. Tausende Zuschauer hatten sich gestern auf einen spannenden Kampf zwischen dem chinesischen Kickboxer Wang Weihao und dem thailändischen Muay-Thai Box Champion Buakaw gefreut. Allerdings hatten sie dabei nicht mit dem Chinesen gerechnet, der bereits nach nur drei Minuten verzweifelt und chancenlos aufgab.

Bei dem Kampf im chinesischen Chengdu trat der thailändische Boxer wie immer sehr selbstbewusst und äußert aggressiv. Der chinesische Kickboxer machte dagegen einen schon fast friedlichen Eindruck und lächelte seinen Gegner während der gegenseitigen Begrüßung zum 45. Kampf in der Kunlun Fighting Meisterschaft freundlich an.

In der ersten Minute sah der Kampf noch einigermaßen ausgeglichen aus. Aber fast auf die Sekunde zum Beginn der zweiten Minute musste der Chinese bereits einen so heftigen Schlag kassieren, dass er zum ersten Mal zu Boden ging.

Er rappelte sich wieder hoch und stellte sich erneut seinem aggressiven Gegner. Buakaw kämpfte entschlossen weiter und konnte einige gute Treffer bei dem Chinesen landen. Zu diesen Zeitpunkt war Buakaw weiter auf dem Vormarsch und konnte seinen Gegner mehrmals gegen die Seile treiben.

Buakaw vs Wang Weihao

Buakaw vs Wang Weihao

Nach einer weiteren knappen Minute landete Buakaw einen weiteren schweren Treffer bei seinem Gegner, der ihn erneut auf die Bretter zwang. Auch dieses Mal rappelte sich der Chinese etwas leicht benommen wieder auf die Beine und stellte sich erneut seinem mächtigen Gegner.

Ab da ließ Buakaw nicht mehr locker und attackierte seinen Gegner mit Fäusten und Fußtritten. Der sichtlich angeschlagene Chinese hatte schon große Mühe, seine Deckung oben zu halten und musste immer wieder die gezielten Schläge des Thais einstecken. Ab dann befand sich der Chinese nur noch im Rückwärtsgang und wurde von Buakaw durch den Ring getrieben.

Buakaw vs Wang Weihao

Buakaw vs Wang Weihao

30 Sekunden vor Schluss der ersten Runde gelang Buakaw dann ein mächtiger Fuß kick gegen den Kopf seines Gegners. Der Treffer zeigte sofort seine Wirkung und dem Chinesen blieb nichts anderes übrig, als seine Arme in die Höhe zu werfen und sich zu ergeben. Damit war der Kampf nach gerade einmal 150 Sekunden zu Gunsten des Thais entschieden.