Polizei sucht einen Autofahrer, der andere Verkehrsteilnehmer während der Fahrt mit einer Waffe bedroht hat

Polizei sucht einen Autofahrer, der andere Verkehrsteilnehmer während der Fahrt mit einer Waffe bedroht hat

Pattaya. Chonburis Gouverneur Amporn Buarapporn ist empört über einen Toyota Fahrer, der während der Fahrt eine Waffe aus einem Fenster hält und damit einen anderen Autofahrer bedroht hat. Der Vorfall wurde wieder einmal von der Innenbordkamera eines Autofahrers aufgezeichnet und in den sozialen Netzwerken veröffentlicht.

Gouverneur Amporn Buarapporn hat nach dem Bekanntwerden des Videos die Polizei aufgefordert, sofortige Maßnahmen gegen den Revolverheld zu ergreifen. Allerdings ist anhand des Videos zu sehen, dass der Toyota-Fahrer ohne Kennzeichen unterwegs war.

Der Video-Clip wurde auf der Facebookseite unter dem Namen Hiran Phaiaran veröffentlicht. Der Kommentar dazu: „Das ist unsere Heimat und unser Land, aber es geht hier zu wie im wilden Westen. Kommt schon ihr Beamten und helft uns. Die Thai Gesellschaft wird immer schlimmer und es wird von Tag zu Tag schwieriger, hier zu leben. Hier kann man schon während einer normalen Autofahrt sterben“.

Gouverneur Amporn Buarapporn ordnete nach dem Vorfall an, die gesamten Aufnahmen der Überwachungskameras auf der Sukhumvit Straße in dem Bereich zu überprüfen. Außerdem sollen sich die Beamten auch speziell die Aufzeichnungen der Kameras ansehen, auf denen der Toyota von vorne zu sehen ist. Die Beamten sollen ermitteln, ob das Fahrzeug vielleicht an der Vorderseite ein Kennzeichen montiert hatte.

Wenn der Toyota auch vorne keine Kennzeichen hat, hoffen die Ermittler, dass sie vielleicht den Fahrweg des Toyotas rekonstruieren und so den Fahrer ermitteln können.