Leichtsinnige Touristin beim Selfie mit einem Krokodil gebissen

Leichtsinnige Touristin beim Selfie mit einem Krokodil gebissen

Prachinburi. Eine französische Touristin wurde am Sonntagnachmittag bei ihrem leichtsinnigen Versuch, im Khao Yai Nationalpark ein Selfie (Fotoaufnahme) mit einem wilden Krokodil zu machen, von dem Tier angegriffen und in den rechten Oberschenkel gebissen.

Khao Yai Nationalpark

Khao Yai Nationalpark

Die 46 Jahre alte französische Touristin Frau Benetulier Lesuffleur war zusammen mit ihrem Mann über den Pha Kluay Mai Pfad auf dem Weg zum Haew Suwat Wasserfall. Dabei entdeckten die beiden Touristen in der Nähe eines Teichs ein Krokodil, das sich gerade zum Sonnenbaden an den Rand des Teichs gelegt hatte.

Dabei kam Frau Benetulier auf die leichtfertige Idee, sich zusammen mit dem Krokodil zu fotografieren Selfie). Das Paar näherte sich dem wilden Krokodil und Frau Benetulier zückte ihren Fotoapparat, um sich zusammen mit dem Krokodil abzulichten.

franzoesische-touristin-von-krokodil-gebissen_03Offenbar war die französische Touristin dabei so unvorsichtig, dass sie in der Nähe des Krokodils stolperte und zu Boden fiel. Das Reptil hat sich dabei erschreckt und sich sofort auf die am Boden liegende Frau gestürzt und ihr in den rechten Oberschenkel gebissen.

Trotz dieser schmerzlichen Erfahrung hatte die Frau großes Glück und entkam den weiteren Angriffen des Krokodils. franzoesische-touristin-von-krokodil-gebissen_02Sie wurde von den Park Rangern zur Station gebracht und von dort aus mit einem Krankenwagen sofort in ein Krankenhaus in der Provinz Prachinburi gebracht. Wie das medizinische Personal der lokalen Presse mitteilt, ist die Frau jetzt sicher und ihr geht es den Umständen entsprechend gut.

Laut den Angaben des Chefs des Khao Yai Nationalpark, Herrn Kanchit Srinoppawan waren die beiden französischen Touristen sehr leichtsinnig und hatten die extra aufgestellten Warnschilder vor Krokodilen ignoriert. Die beiden hatten den festgelegten sicheren Pha Kluay Mai Pfad verlassen und sich in die Nähe eines Teichs begeben, vor dem das Krokodil in der Sonne badete.

franzoesische-touristin-von-krokodil-gebissen_04Der Chefs des Khao Yai Nationalpark betonte gegenüber der Presse, dass sich die Touristen unbedingt an die vorgeschriebenen Wege halten und dabei weder die aufgestellten Warnschilder noch die Warnungen und Empfehlungen der Park Ranger ignorieren sollten.

 

  • Quelle: Khaosod