Decke im Central Plaza Pinklao eingestürzt

Decke im Central Plaza Pinklao eingestürzt

Bangkok. Am Mittwochnachmittag wurden wie durch ein Wunder „nur“ drei Personen leicht verletzt, als im gut besuchten Central Plaza Pinklao Einkaufszentrum die Decke im fünften Stock nachgab und ins Erdgeschoss stürzte. Dort trafen die Deckenteile auf mehre Fahrzeuge, die hier für eine Autoausstellung platziert waren.

Central Plaza Pinklao

Central Plaza Pinklao

Bei dem Einsturz wurden drei Personen leicht verletzt und vier Neufahrzeuge beschädigt. Der Vorfall ereignete sich zur gut besuchten Mittagszeit gegen 14 Uhr, berichten die thailändischen Medien. Laut den ersten Berichten wurde zum Zeitpunkt des Unglücks an der Decke gearbeitet. Allerdings ist bisher völlig unklar, wie es zum Einsturz der Decke kommen konnte.

Sanitäter waren sehr schnell zur Stelle und verarzteten die verletzten Personen noch vor Ot, bevor sie von den Rettungskräften zur weiteren Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht wurden.

Der Betreiber von allen Central Plaza Einkaufszentren, die Central Pattana Plc. Übernahm kurze Zeit später die volle Verantwortung für die entstandenen Personen und Sachschäden und erklärte, dass die Gesellschaft alle Schäden finanziell abdecken wird.

Central Plaza Pinklao

Central Plaza Pinklao

Inzwischen wurde von den Behörden eine Untersuchung zum Einsturz der Decke eingeleitet. Die Ermittler wollen nicht nur die Ursache für den Einsturz der Decke klären sondern gleichzeitig auch über weitere verbesserte Sicherheitsmaßnahmen nachdenken, die im Bedarfsfall zusätzlich durchgeführt werden sollen, erklärte ein Sprecher der zuständigen Gesellschaft.

Die Namen der verletzten Personen und die Höhe des Schadens in dem Einkaufszentrum wurden bisher nicht bekannt gegeben.

 

  • Quelle: Stick Boy Bangkok