Autofahrer zwingt einen PKW zum Stillstand und bedroht den Fahrer mit einer Machete

Autofahrer zwingt einen PKW zum Stillstand und bedroht den Fahrer mit einer Machete

Sakon Nakorn. Die Gewaltbereitschaft auf den Straßen von Thailand scheint immer weiter zuzunehmen und dabei wird immer öfter eine Machete, ein Schwert oder ein Messer eingesetzt. Wie in diesem Video zu sehen ist, reicht dazu bei einigen Fahrern nur ein kurzes Hupen, um sie aus dem „Gleichgewicht“ zu bringen.

In dem ersten Video Clip, dass von der Innenbord Kamera eines Autofahrers aufgenommen wurde, nähert er sich auf der rechten Spur in normaler Fahrweise einem schwarzen Pickup. Kurz bevor er das Fahrzeug überholen will, scheint der Fahrer des Pickup nach rechts zu ziehen. Der Autofahrer drückt dabei nur einmal kurz auf die Hupe, um den Pickup Fahrer auf die gefährliche Situation aufmerksam zu machen.

Der Pickup Fahrer bemerkt den PKW und zieht sein Fahrzeug wieder zurück auf die mittlere Fahrspur. Damit könnte dieser kleine Zwischenfall an sich erledigt sein, kommentieren zahlreiche Internet Nutzer auf der Webseite Sanook und in den sozialen Netzwerken.

In dem zweiten Video Clip geht die Fahrt weiter und nur knapp eine Minute später wird der immer noch auf der rechten Fahrspur fahrende PKW ziemlich eng von dem schwarzen Pickup auf der mittleren Fahrspur überholt und geschnitten. Dann drosselt der Pickup abrupt seine Geschwindigkeit und zwingt den so hinter ihm fahrenden PKW Fahrer ebenfalls auf die Bremse zu treten.

Als schließlich beide Fahrzeuge auf der Straße zum Stillstand gekommen sind, steigt der Pickup Fahrer aus und scheint offenbar etwas auf der Rücksitzbank seines Wagens zu suchen. Dann hat er plötzlich eine Machete in der Hand und nähert sich mit einer drohenden Geste dem immer noch hinter ihm stehenden PKW Fahrer zu.

In der Zwischenzeit ist auch die Beifahrerin des Pickup ausgestiegen und hält dabei einen kleinen Jungen auf ihrem Arm, der sich die bedrohliche Situation und den Mann mit der Machete, der vielleicht sein Vater ist, mit ansehen muss.

Um eine Konfrontation mit dem Pickup Fahrer zu vermeiden, legt der PKW Fahrer den Rückwärtsgang und entgeht so der bedrohlichen Situation. Daraufhin steigt die Familie wieder in ihren PKW und die Fahrt kann zum Glück für alle Beteiligten ohne weitere Handgreiflichkeiten oder Verletzungen fortgesetzt werden.

Die Nutzer von Facebook haben dem Autofahrer geraten, seinen Videoclip der Polizei in Phang Khon zuzuspielen. In ihren Kommentaren fordern sie die Beamten auf, den Pickup Fahrer zur Rede zu stellen und ihn zu verhaften.

Erst vor wenigen Tagen hatten wir über einen ähnlichen Vorfall berichtet, bei dem ein Motorradfahrer einen Busfahrer mit einem Schwert angegriffen und lebensgefährlich verletzt hatte.

 

  • Quelle: Sanook, Thai Visa