Der Zoo in Khon Kaen begrüßt ein neues Mitglied, eine Baby Giraffe

Der Zoo in Khon Kaen begrüßt ein neues Mitglied, eine Baby Giraffe

Khon Kaen. Der Zoo Direktor in Khon Kaen, Herr Thanachon Kensing gab am Sonntag die freudige Botschaft bekannt, dass die Bevölkerung der Wildtiere aus Afrika in dem Zoo weiter angestiegen ist und ab sofort eine kleine männliche Baby Giraffe die neueste Attraktion in dem Gehege der Giraffen ist.

Herr Thanachon erklärte dazu weiter, dass die neue männliche Giraffe die Nachkommenschaft eines Vaters namens “Khaen” und eine Mutter namens “Chae” ist. Die Mutter Chae stammt aus dem ebenfalls bekannten Zoo in Nakhon Ratchasima und wurde an den Zoo in Khon Kaen der als Khao Suan Kwang Zoo bekannt ist,übertragen.

„Die Baby-Giraffe ist gesund und stark“, fügte Zoo Direktor Herr Thanachon hinzu.

Der beliebte und gut besuchte Zoo in Khon Kaen hat jetzt drei männliche und zwei weibliche Giraffen, die sich schon seit langem als eine Hauptattraktion für die Besucher und vor allem die Kinder erweisen.

Die Sammlung von afrikanischen Wildtieren des Zoos in Khon Kaen umfasst auch zwei Zebras, sechs Kudus und 13 Strauße.

Herr Thanachon betonte dabei gegenüber den lokalen Medien, dass die Sammlung der afrikanischen Wildtiere von dem sogenannten „Zoohimmelweg“ aus gut beobachtet werden kann.

 

  • Quelle: Bangkok Post