Phuket erwartet zur Hoch Saison einen Anstieg Touristen Ansteige von 5 bis 7 Prozent

Phuket erwartet zur Hoch Saison einen Anstieg der Touristen von 5 bis 7 Prozent

Phuket. Zur kommenden Hoch Saison erwarten die Geschäftsleute der Vereinigung der Hotels auf Phuket einen weiteren Anstieg der Internationalen Besucher auf dem Flughafen Phuket. Wie der Präsident der Hotelvereinigung Herr Anthony Lark bekannt gab, wird für die Saison 2017 / 2018 ein weiterer Anstieg der Touristen von 5 bis 7 Prozent erwartet.

Die letzten Zahlen zeigen, dass alleine von Januar bis April in diesem Jahr 1.690.890 internationale Besucher auf dem Flughafen Phuket angekommen sind. Das ist im Vergleich zu denselben Monaten im vergangenen Jahr ein Anstieg von fünf Prozent, wenn man den Zahlen von Airports of Thailand ( AoT ) und C9 Hotelworks trauen kann.

Die Top fünf der internationalen Besucher zwischen Januar und April 2017 waren:

  • China, 582.339 Besucher,
  • Russland, 257.311 Besucher,
  • Süd Korea, 84.734 Besucher,
  • Australien, 77.689 Besucher
  • und das vereinigte Königreich mit 59.517 Besuchern.

Die Besucher stiegen bei vier der oben aufgeführten Top fünf Märkte auch in 2017 weiter an. Einzige Ausnahme dabei: Süd Korea.

Die Besucher aus dem Festland China stiegen um 4 Prozent, aus Russland um satte 24 Prozent, aus Australien ebenfalls um 4 Prozent und aus Großbritannien um 10 Prozent. Die südkoreanischen Besucher gingen dagegen um 4 Prozent zurück.

Russland präsentiert uns eine bemerkenswerte Erholungsgeschichte, die zu einer Erwartung führt, dass diese kommende Saison noch stärkere Zahlen sehen würde, sagt Anthony, der auch Managing Direktor und General Manager von Trisara Hotel auf Phuket ist.

Anthony sagte weiter, dass über die Weihnachts- und Neujahrszeiten die Hoteliers schätzen, dass ihre Hotels und Immobilien auf Phuket  in den meisten Fällen vollständig ausgebucht sein werden. Es wird erwartet, dass auf der Insel im Jahr 2017 rund 2.227 neue Räume zur Verfügung stehen werden, vermutet die C9 Hotelworks anhand ihrer Marktdaten, die unter 3 Prozent des bestehenden Angebots liegen. Ihre Marktdaten zeigen deutlich an, dass die Nachfrage nach wie vor die Versorgung auf dem Markt übertrifft, sagte Herr Anthony.

“Bis Ende des Jahres 2017 werden 16 neue Hotels auf den Phuket-Markt kommen”, sagte Anthony weiter. “Wir freuen uns schon auf 2018, da werden noch sechs weitere neue Hotels auf der Insel erwartet”.

Auf die Frage nach den Herausforderungen, die die Mitglieder der Vereinigung erlebt haben, antwortete er: “Die Umweltprobleme sind für uns schon immer sehr wichtig. Wir haben deshalb alle uns angeschlossenen Hotels und unsere 20.000 Mitarbeitern dazu verpflichtet, Plastik in vielerlei Hinsicht zu reduzieren. Das wollen wir vor allem durch Bildung und Ausbildung unserer Mitarbeiter als auch durch unseren Beitritt mit dem Phuket-Gouverneur und seiner umweltpolitischen Führung erreichen”, betonte er.

Die Branche konzentriert sich nun auf die Strandaufräumarbeiten. Die “Nachhaltigkeitsarbeitsgruppe” des Vereins startete am 16. September eine inszenierte Initiative, “Hearts with Hands, Keep Phuket Clean”. Das Strand-Cleanup-Event wird von der lokalen Regierung, zusammen mit der Tourismusbehörde von Thailand und natürlich mit den Mitgliedshotels von C9 unterstützt.

 

  • Quelle: The Nation, Phuket Gazette, C9 Hotelworks