Heftiger Sturm zerstört in Bangkok eine Station der MRT Purple Line

Heftiger Sturm zerstört in Bangkok eine Station der MRT Purple Line

Bangkok. Am Donnerstagabend fegte ein starker Sturm und heftiger Regen über Bangkok und brachte große Teile eines Daches einer Station der MRT Purple Line zum Einsturz. Zahlreiche Passanten machten Bilder und Videoaufnahmen von dem Sturm und den Zerstörungen und veröffentlichten sie kurz darauf in den sozialen Netzwerken.

Donnerstag Nacht tauchten in den sozialen Netzwerken die ersten Bilder und Video Aufnahmen von der MRT Station der Purple Line, die über der Bang Rak Yai Straße liegt, auf. Mehrere Abschnitte des Daches hatten sich durch den starken Sturm gelöst und hingen zum Teil gefährlich über der Straße. Andere Teile flogen wie Papiertaschentücher durch die Luft und beschädigten weitere Teile der Station.

Laut den Angaben der thailändischen Medien wurden zum Glück keine Menschen von den umherfliegenden Teilen verletzt oder gar getötet. Auch die Autofahrer auf der darunter liegenden Straße hatten Glück und kamen mit dem Schrecken davon, als mehrere Teile des Daches der MRT Station auf der Straße landeten.

  • Quelle: Stick Boy Bangok, JS100 Radio FM91 Trafficpro