Eilmeldung – Erdbeben der Stärke 6,0 an der Ostküste von Japan

Eilmeldung – Erdbeben der Stärke 6,0 an der Ostküste von Japan

Tokio. Ein Erdbeben der Stärke 6,0 wurde vor der Ostküste von Japan gemessen, berichtet die US-amerikanische Geologische Untersuchung (USGS). Das Epizentrum des Bebens wurde auf See aufgezeichnet und befindet sich parallel zur Präfektur Fukushima, berichtet die Nachrichten Agentur Reuters.

Eilmeldung – Erdbeben der Stärke 6,0 an der Ostküste von Japan

Eilmeldung – Erdbeben der Stärke 6,0 an der Ostküste von Japan

Die meteorologische Agentur des Landes meldet das Erdbeben mit einer Stärke von mindestens 6,0 auf ihren lokalen seismischen Aufzeichnungsgeräten. Laut den ersten Angaben soll das Erbeben in einer Tiefe von 10 Kilometern stattgefunden haben.

Das Pacific Tsunami Warning Center sagte bereits, dass es derzeit keine Anzeichen für eventuelle Tsunami-Ratschläge gibt. Bisher gab es laut den Nachrichten Agenturen noch keine Meldungen über Verluste oder Schäden.

Eine USGS Erdbeben Karte für das Gebiet zeigt, dass das Erdbeben um 17 Uhr Ortszeit stattgefunden hat und mehr als 200 Kilometer von Japans Küste entfernt war.

 

  • Quelle: US-amerikanische Geologische Untersuchung (USGS)