Prayuth dankt den Thailändern und der internationalen Gemeinschaft für die Ehrung von König Bhumibol

Prayuth dankt den Thailändern und der internationalen Gemeinschaft für die Ehrung von König Bhumibol

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha dankte den Thailändern in Thailand und auf der ganzen Welt für ihre spontane Demonstration von Respekt und Loyalität für Seine Majestät, den verstorbenen König Bhumibol Adulyadej (Rama IX), anlässlich der königlichen Einäscherung am Donnerstag den 26. Oktober 2017.

Premierminister Prayuth dankte auch den ausländischen Würdenträgern und der internationalen Gemeinschaft dafür, dass sie sich dem thailändischen Volk angeschlossen haben indem sie dem verstorbenen König Bhumibol Tribut zollten und während der Zeit der nationalen Trauer ihre Glückwünsche nach Thailand brachten.

“Die historischen Bilder vom 26. Oktober, als die Thailänder im ganzen Land und im Ausland, sowie die Regierung und der Privatsektor, der Sektor des Volkes und Freiwillige, ihre Liebe und Einigkeit, ihre Geduld und ihre Entschlossenheit demonstrierten, dem verstorbenen König Rama IX Tribut zu zollen, werden für immer in unserer Erinnerung bleiben”, sagte der Premierminister.

Premierminister Prayuth sagte weiter, dass die Verantwortung des verstorbenen Königs für seine Untertanen während seiner 70-jährigen Regierungszeit erfüllt worden sei. Zusätzlich drängte er die thailändische Bevölkerung dazu, ihre Trauer in Stärke zu verwandeln, um ihre Pflichten zu erfüllen, sich gegenseitig moralisch zu unterstützen und das Land zum Wohlstand zu bringen, wie es sich der verstorbene König Bhumibol Adulyadej (Rama IX) immer gewünscht hatte.

“Von nun an wird der verstorbene König für immer im Herzen eines jeden Thai bleiben”

sagte der Premierminister.