König Maha Vajiralongkorn bringt die Asche seines Vaters in den großen Palast

König Maha bringt die Asche seines Vaters in den großen Palast

Bangkok. Mit einer feierlichen Prozession, die vom neuen König Maha Vajiralongkorn angeführt wurde, wurden die königliche Asche und die königlichen Reliquien von Thailands verstorbenem König Bhumibol vom königlichen Krematorium in den Großen Palast, die ehemalige Königsresidenz gebracht.

An dem Trauerzug, der von Seiner Majestät König Maha Vajiralongkorn angeführt wurde, nahmen Hunderte von Soldaten und Höflingen teil, um den verstorbenen König auf seinem letzten Weg zu begleiten.

Die verschiedenen Trauerzeremonien, die nach einem jahrhundertealten Ritual abgehalten werden, dauern noch bis zum heutigen Sonntag. Die Überreste des verstorbenen Königs werden in der Zukunft in zwei Tempeln aufbewahrt.

Seine Majestät führte die Mitglieder der königlichen Familie zum Königlichen Krematorium, um die königlichen Reliquien und die Asche Seiner Majestät des verstorbenen Königs Bhumibol Adulyadej zu sammeln. An der Basis des königlichen Katafalks zollte Seine Majestät Respekt für seinen verstorbenen Vater, indem er hochrangigen buddhistischen Mönchen Safranroben anbot und die königlichen Reliquien und die Asche mit duftendem Wasser besprengte.

Dann legte er sie in sechs Reliquienurnen, von denen eine später am Tag in die Dusit Maha Prasat Thronsaal im Großen Palast gebracht wurde. Die anderen fünf Urnen werden von Ihrer Majestät Königin Sirikit der Neunten Herrschaft, Seiner Majestät König Maha Vajiralongkorn, Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn, Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Chulabhorn und Prinzessin Ubolratana aufbewahrt.

Die sechs Reliquienurnen wurden in den königlichen Pavillon gebracht, wo der Oberste Patriarch bei einer Gebetsstunde für die königlichen Reliquien betete. Seine Majestät der König bot dann den Mönchen, die an der Zeremonie teilgenommen hatten, eine Mahlzeit an.

Zusammen mit der königlichen Asche wurden anschließend die königlichen Reliquien in der vierten Trauerprozession aus dem Sanam Luang Zeremonial Bereich getragen. Die königlichen Reliquien wurden in den Dusit Maha Prasat Thronsaal auf dem Rachentharayan, oder Royal Palanquin mit Vier Polen, gebracht, während die königliche Asche auf dem Rachentharayan Noi oder dem kleinen Königspalanquin mit vier Polen zum Tempel des Smaragd-Buddha gebracht wurde

 

Wat Rajabopidh Sathitmahasimaram

Wat Rajabopidh Sathitmahasimaram

 

Ein Teil der Asche Seiner Majestät König Bhumibols wird unter der Basis des Phra Buddha Ankhirot, der Haupt-Buddha-Statue des Wat Rajabopidh Sathitmahasimaram, aufbewahrt.

 

Wat Bovoranives Vihara

Wat Bovoranives Vihara

 

Im Phra Ubosot von Wat Bovoranives Vihara befindet sich die Buddha-Statue Phra Buddha Chinnasi, unter der ein zweiter Teil der Asche von König Bhumibol gelegt wird.

Mit dem Ende der Zeremonien an diesem Wochenende ist dann auch die einjährige Trauerphase vorbei.

 

  • Quelle: thailändische Medien