Notfallpatienten haben in allen Einrichtungen Landesweit Anspruch auf eine Behandlung

Notfallpatienten haben in allen Einrichtungen Landesweit Anspruch auf eine Behandlung

Bangkok. Das Gesundheitsministerium hat seine Krankenhäuser erneut darauf hingewiesen dass sie sicherstellen müssen, dass alle Notfallpatienten in allen Einrichtungen Anspruch auf eine Behandlung haben.

Der Gesundheitsminister Dr. Piyasakol Sakolsathayadhorn wies darauf hin, dass Notfallpatienten innerhalb von 72 Stunden nach Beginn des medizinischen Notfalls Anspruch auf eine Behandlung im nächsten Krankenhaus, egal ob privat oder öffentlich, haben.

Er fügte dabei hinzu, dass zwischen April und September dieses Jahres 15.243 Personen von einem Notfall betroffen waren und von ihnen nur 6.757 Personen oder 44 Prozent tatsächlich sofort behandelt wurden. Er zitierte die Zahl als eine Bestätigung, dass sowohl die Bürger als auch die medizinische Einrichtungen die Details der Politik noch immer nicht genau kennen oder einfach nicht anwenden.

Der Minister hat erneut alle Notfall-Gesundheitseinrichtungen angewiesen, diese Informationen über UCEP an alle Patienten zu verbreiten und er erinnerte die Mitglieder der Öffentlichkeit erneut darüber:

dass sie 1669 anrufen können, um eine vorläufige Einschätzung ihres medizinischen Zustandes von ihrer nächsten medizinischen Einrichtung zu erhalten.

Das Schutzzentrum für Notfall Patienten kann auch unter der Rufnummer 02-872-1669 rund um die Uhr 24 Stunden am Tag kontaktiert werden.

 

  • Quelle: National News Bureau of Thailand, Thai Visa