Wütende Frau zwingt einen Flugkapitän zu einer Zwischenlandung

Wütende Frau zwingt einen Flugkapitän zu einer Zwischenlandung

Doha. Eine wütende Frau zwang den Flugkapitän einer Maschine auf dem Weg von Doha nach Bali, zu einer Zwischenlandung in Chennai in Indien. Die Frau hatte während ihr Mann schlief sein Telefon, das durch einen Fingerabdruck gesichert war, mit dem Finger ihres Mannes aktiviert und sich dann seine Meldungen und Mails angesehen.

Die Iranerin und ihr Ehemann waren zusammen mit ihrem Kind auf dem Flug QR-962 der Qatar Airways von Doha zur Ferieninsel Bali. Nachdem ihr Mann eingeschlafen war, schaffte es die Frau, unbemerkt das Mobiltelefon ihres Gatten mit einem Abdruck seines Zeigefingers zu aktivieren und konnte sich dann anschließend alle seine Nachrichten und Bilder ansehen.

Schon kurze Zeit später wurde sie sehr wütend, nachdem sie entdeckt hatte, dass ihr Ehemann offenbar auch noch eine Geliebte hatte. Den Berichten zufolge hatte die Frau bereits etwas getrunken und fing mitten in dem vollbesetzten Flieger einen lauten Streit mit ihrem Ehemann an.

Die Situation eskalierte dermaßen, dass der Flugkapitän sich schließlich gezwungen sah, den Flug nach Chennai in Indien umzuleiten. Nachdem der Flieger sicher in Chennai gelandet war, durften die beiden zusammen mit ihrem Kind das Flugzeug verlassen. Die Maschine hob kurze Zeit später wieder ab und machte sich an den Weiterflug nach Bali.

“Eine Dame mit ihrem Ehemann und einem Kind, alle iranische Staatsangehörige, wurden von der Qatar Airline in Chennai in Indien abgeladen, da die Passagierin (die betrunken war), sich gegenüber der Besatzung und den Fluggästen schlecht benahm”, sagte die Central Industrial Security Force später gegenüber den Medien.

„Die iranische Familie wurde später mit dem Batik Air Flug 6019 von Chennai nach Kuala Lumpur geschickt, um von dort aus ihre Heimreise zurück nach Doha anzutreten“, heißt es in dem Bericht der Central Industrial Security Force weiter.

Ob, und wenn ja in welcher Höhe die Passagiere nun wegen der Umleitung der Qatar Airways mit Kosten belangt werden, geht aus dem Bericht nicht hervor.

 

  • Quelle: Pattaya One News