Prayuth bittet um öffentliches Vertrauen in die Regierung

Prayuth bittet um öffentliches Vertrauen in die Regierung

Bangkok. Der Sprecher des Büros des Premierministers, Generalleutnant Sansern Kaewkumnerd sagte, dass Premierminister Prayuth Chan o-cha die Öffentlichkeit dazu auffordert, mehr Vertrauen in die Regierung und in ihre Arbeit, die sie für ihr Land tut, zu haben.

Der Sprecher des Büros des Premierministers, Generalleutnant Sansern Kaewkumnerd

Der Sprecher des Büros des Premierministers, Generalleutnant Sansern Kaewkumnerd

Generalleutnant Sansern sagte weiter, dass die Regierung über eine fortgesetzten Verbesserung der wirtschaftlichen Lage informiert wurde, wie aus Untersuchungen der Universität der thailändischen Handelskammer hervorgeht.

Die Universität der thailändischen Handelskammer, die den thailändischen Verbrauchervertrauensindex berechnet berichtet, dass der Verbrauchervertrauensindex auch im Oktober 2017 zum sechsten Mal in Folge auf 65,1 Punkte gestiegen ist.

Der Bericht der Universität der thailändischen Handelskammer (UTCC) zeigt auch, dass der zukünftige thailändische Verbrauchervertrauensindex, der die Stimmung in den nächsten drei Monaten misst, im Oktober ebenfalls auf 80,8 Punkte gestiegen ist, sagte der Sprecher des Büros des Premierministers weiter.

Generalleutnant Sansern gab an, dass die Verbesserung der Indizes darauf hindeutete, dass die Konsumausgaben, die Beschäftigungsmöglichkeiten, die Tourismusausgaben und die Investitionen wieder anziehen. Dass ist nach seinen Angaben zum Teil auf das anhaltende Exportwachstum, das staatliche Wohlfahrtskartenprojekt der Regierung und auf die fallenden Treibstoffpreise zurückzuführen, sagte er weiter.

Anschließend fügte er hinzu, dass Premierminister General Prayuth Chan o-cha seine Botschaft an die Menschen in Thailand weitergegeben habe, in der er versprochen habe, dass die Regierung alles tun werde, um nicht nur die Wirtschaft in Thailand zu verbessern sondern gleichzeitig auch die wirtschaftliche Probleme der Thailänder angehen und verbessern will.

Laut der Botschaft des Premierministers verbessert sich die lokale Wirtschaft konstant mit einer Wachstumsrate von 0,8 % im Jahr 2014 auf 3,2 % im Jahr 2016 und auf 3,7 % im zweiten Quartal 2017. Er fügte hinzu dass die Regierung hofft, dass die Wachstumsrate in diesem Jahr 2017 sogar noch weiter bis auf 3,8 % steigen und dort enden wird.

Premierminister Prayuth Chan o-cha hat auch bestätigt, dass sich die Wirtschaftspolitik der Regierung trotz der Kabinettsumbildung nicht ändern wird. Deshalb fordert er die Öffentlichkeit auf, Vertrauen in die gegenwärtige Verwaltung zu haben, sagte Generalleutnant Sansern weiter.

 

  • Quelle: Pattaya Mail