Getötete Leopardenkatze soll die Autofahrer daran erinnern, langsamer zu fahren

Getötete Leopardenkatze soll die Autofahrer daran erinnern, langsamer zu fahren

Nakhon Ratchasima. Auf der sozialen Netzwerkseite Facebook wurden mehre Aufnahmen einer schönen, aber leider toten Leopardenkatze veröffentlicht, von der die Beamten des Nationalparks glauben, dass sie von einem Auto überfahren wurde. Die Bilder wurden absichtlich auf Facebook veröffentlicht, um die Leute daran zu erinnern, langsamer zu fahren, wenn sie durch die Nationalparks in Thailand fahren.

Die Leopardenkatze wurde den Berichten der zuständigen Park Ranger zufolge am Morgen tot am Straßenrand des Khao Yai Nationalparks in der Provinz Nakhon Ratchasima aufgefunden. Facebook-Nutzer P’New Rakdin hat ein Video und Bilder von einem Parkbeamten gepostet, der die kleine tote Katze noch vor Ort untersucht hatte.

“Das ist sehr schade”, sagte der Parkbeamte in dem Video, „da wir nur noch sehr wenig Leoparden haben“. Dabei ist auch eine andere Person zu hören die vermutet: „Die Leopardendame könnte trächtig gewesen sein. Zumindest ist ihr Bauch stark angeschwollen“.

Der Nutzer teilte die tragischen Fotos auf Facebook mit einer Bildunterschrift: “Deshalb bitten wir Sie, im Nationalpark immer langsam zu fahren und dort Rücksicht auf die Tiere zu nehmen“. Gleichzeitig stellte er an alle Nutzer die Frage: „Wie viele Leben müssen wir noch verlieren, bis wir ihre Bedeutung erkennen und entsprechende Rücksicht auf die Tierwelt nehmen“?

Der Post wurde bereits mehr als 17.000 Mal auf Facebook geteilt.

Auszug auf Wikipedia:

Der Leopard (Panthera pardus) ist eine Art aus der Familie der Katzen, die in Afrika und Asien verbreitet ist. Darüber hinaus kommt sie auch im Kaukasus vor. Der Leopard ist nach Tiger, Löwe und Jaguar die viertgrößte Großkatze. Auf der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN sind Leoparden in der Vorwarnliste als „Near Threatened“ (gering gefährdet) klassifiziert.

Der Leopard wird 90–190 cm lang, den 60–110 cm langen Schwanz nicht mitgerechnet. Männliche Leoparden wiegen etwa 40–90 kg und haben eine Schulterhöhe von 70–80 cm. Weibchen sind etwa halb so groß und wiegen nur etwa 30–60 kg. Kleine Weibchen messen nur 45 cm an der Schulter. In der Kapregion in Südafrika wiegen Leoparden oft nur 20–30 kg.

 

  • Quelle: Coconuts Bangkok, Facebook, Pattaya One News