Am Montag beginnen auf der Nord Straße in Pattaya die Arbeiten zur unterirdischen Verlegung der Stromkabel

Am Montag beginnen auf der Nord Straße in Pattaya die Arbeiten zur unterirdischen Verlegung der Stromkabel

Pattaya. Die Elektrizitätswerke PEA ( Provincial Electricity Authority ) werden am kommenden Montag den 19. Februar wegen der Verlegung der Stromkabel mit den Ausgrabungen auf der Nord Pattaya Straße beginnen. Damit starten die Behörden die zweite Phase des Projekts zur Verlegung von unterirdischen elektrischen Versorgungsleitungen in der Stadt.

Am 7. Februar traf sich Pattayas Bürgermeister Anan Charoenchasri mit dem stellvertretenden Projektmanager Boonlua Einganbrungpan und anderen Stadtvertretern, um den Zeitplan für die letzten acht “großen Ausgrabungen”, die die ( Provincial Electricity Authority ) PEA geplant hat, zu besprechen.

Nach dem Vorbild, das bereits im letzten Jahr auf der Central Road verwendet wurde, wird der dafür zuständige Bauunternehmer, die Burapa Technical Engineering Co., rund 200 Meter einer Fahrspur in jede Richtung auf der Nord Pattaya Straße ab der Sukhumvit Straße bis hin zum Delfin Kreisel in Naklua sperren.

Um weitere Unfälle, vor allem in der Nacht zu vermeiden, werden zusätzliche Barrieren aufgebaut und die Baustelle soll die ganze Nacht über gut beleuchtet werden, sagte ein Sprecher des Bauunternehmers.

Laut den weiteren Angaben der zuständigen Behörden und des Bauunternehmen werden die Bauarbeiten zur unteririschen Verlegung der elektrischen Versorgungskabel bis voraussichtlich zum 30. Mai 2018 andauern.

Am Montag beginnen auf der Nord Straße in Pattaya die Arbeiten zur unterirdischen Verlegung der Stromkabel

Am Montag beginnen auf der Nord Straße in Pattaya die Arbeiten zur unterirdischen Verlegung der Stromkabel

Das Nord Straßen Projekt ist die erste Phase einer insgesamt drei Milliarden Baht teuren Überholung des elektrischen Systems von Pattaya. Das Projekt ist nur ein Teil der von der PEA geplanten Infrastrukturerweiterung in Pattaya, Chiang Mai, Hat Yai und Nakhon Ratchasima, dass voraussichtlich bis in das Jahr 2021 dauern wird.

Wie die PEA bekannt gab, sollen während dieser Zeit Insgesamt 46 Kilometer Oberleitungen unterirdisch verlegt werden.

Die Überholung in Pattaya umfasst auch den Bau von unterirdischen Verteilungssystemen und Hochspannungsverteilungssystemen mit Erdkabeln. Zusätzlich zu der unterirdischen Verlegung der Stromkabel sollen auch sogenannte Kommunikationsunterstützungsarbeiten durchgeführt werden.

Nach der Fertigstellung der unterirdischen Kabelverlegung auf der Nord Pattaya Straße plant die PEA auch, weitere Strom- und Versorgungsleitungen in der Walking Street und in Teilen der zweiten, der dritten, der Süd Pattaya und der Sukhumvit Straße sowie in der Soi Lenkee und der Soi Buakhao zu verlegen.

Laut den Angaben der Behörden sind die Pläne für das gesamte Projekt bereits zu 90 Prozent fertig und werden voraussichtlich etwa insgesamt weitere 420 Tage umfassen.

 

  • Quelle: Pattaya Mail