Verteidigungsminister Prawit befindet sich nach einer Herzoperation im Urlaub

Verteidigungsminister Prawit befindet sich nach einer Herzoperation im Urlaub

Bangkok. Generalmajor Kongcheep Tantravanich, der Sprecher des Verteidigungsministeriums erklärte heute, dass General Prawit, der auch ein hochrangiger Beamter der Junta ist, aus persönlichen Gründen nach einer koronaren Bypass-Operation aus dem Büro abwesend sei und sich im Urlaub befindet.

“General Prawit hatte bereits seine Herz Bypass Operation”, sagte Generalmajor Kongcheep am Donnerstag. “Jetzt ist er aus persönlichen Gründen auf Urlaub. Es geht ihm nach der Operation gut, und er geht regelmäßig zu seinen Vorsorgeuntersuchungen”, fügte er weiter hinzu.

Generalmajor Kongcheep wollte, nachdem er die Nachricht erhalten hatte, dass Prawit gerade operiert wurde, bei seiner Erklärung klarstellen, dass die Operation bereits stattgefunden hatte. Er lehnte es aber ab zu sagen, wann die Operation tatsächlich stattgefunden hatte.

Er sagte weiter, Prawit würde “an einem Tag nach Songkran” wieder zu seiner gewohnten Arbeit zurückkehren.

Die Nachricht über die Herzoperation von Prawit verbreitete sich zuerst am Mittwoch, als der 97 Jahre alte königliche Berater Prem Tinsulanonda, 97, bei einer Begrüßungszeremonie des thailändischen Neujahrs nach dem Verteidigungsminister fragte. General Prayuth Chan O-cha erklärte ihm, dass der 72-jährige Prawit gerade operiert wurde und einen Herz Bypass erhalten habe.

„General Prawit fühlte sich nicht wohl und hat sich daher untersuchen lassen. Dabei haben die Ärzte festgestellt, dass die Adern in seinem Herzen Probleme machen. Aus diesem Grund musste er sich einer Bypass Operation unterziehen“, erklärte Premierminister Prayuth.

Prawit, der seit 2014 die regierende Junta als Prayuths Stellvertreter leitet, war bei der jährlichen Zeremonie, bei der die Machthaber dem Manne, der seit vier Jahrzehnten für die Macht und viele aufeinanderfolgende Regierungen im Mittelpunkt steht, huldigen, auffallend abwesend.

General Prawit, der wegen seiner zahlreichen Luxusuhren nach wie vor im Kreuzfeuer der Medien und der Öffentlichkeit steht, wird von vielen Leuten mittlerweile scherzhaft als General Rolex bezeichnet. Obwohl Prawit erst in der letzten Woche angekündigt hatte, dass sich sein Fall mittlerweile erledigt hat, sagte der Sekretär der Nationalen Anti-Korruptions-Kommission Herr Worawit Sukboon, dass die Untersuchungen gegen General Prawit und seine zahlreichen Luxus Uhren erst dann vorbei sind, wenn seine Agentur öffentlich bekannt gibt, dass die Untersuchungen tatsächlich abgeschlossen sind.

“Wir arbeiten an dem Fall weiter”, sagte Herr Worawit am Montag in einem Interview. “General Prawit hat vermutlich nur über seine eigene Rolle in den Ermittlungen gesprochen. Er meint, er hat uns von seiner Seite aus schon alle Erklärungen abgegeben. Die Beratung des Falles durch die Nationale Antikorruptions-Kommission muss aber im Einklang mit unseren Protokollen fortgesetzt werden und ist noch nicht abgeschlossen”, fügte er hinzu.

 

  • Quelle: Khao Sod