Thailand will Visa für Technische Unternehmer leichter machen

Thailand will Visa für Technische Unternehmer leichter machen

Bangkok. Thailands Regierung möchte das Königreich zum  „ Start Up Hub „ für Südostasien machen und hat sich deshalb mit dem privaten Sektor verbündet, melden die Medien. Die Regierung möchte den Unternehmern das Leben und Arbeiten in Thailand einfacher machen und hat deshalb beschlossen, die Visa Bestimmungen für technische Unternehmer zu erleichtern.

Laut einer kurzen Erklärung sollen nicht nur die Visa für Unternehmer schneller ausgestellt werden sondern auch die Erweiterungen erleichtert werden.

Ein Merkmal dabei ist, das Unternehmer mit einem entsprechenden Talent keine extra Genehmigungen für einen sogenannten Re-Entry ( Wiedereintritt ) brauchen.

Am Freitag gab Herr Apichai Somboonpakorn, ein Berater des Wissenschafts- und Technologieministeriums die Ankündigung bei einer Pressekonferenz im Sheraton Grand Hotel auf der Sukhumvit Straße in Bangkok bekannt.

Er kündigte eine gemeinsame Zusammenarbeit mit True Incube und der Business Online Public Company Limited ( BOL ) an. Die gemeinsame Zusammenarbeit soll dazu beitragen, die Glaubwürdigkeit von Investoren und Führungskräften nachzuweisen, die in Thailand Geschäfte machen wollen. Es ist bisher ein Novum seiner Art.

Herr Apichai betonte dabei, dass Thailand der neue “Start-Up Hub von Südostasien” sein will.

Durch die neuen Bestimmungen und Erleichterungen sollen entsprechende Talente, Investoren, Führungskräfte und Existenzgründer nach Thailand gelockt werden.

Laut den ersten Angaben von Herrn Apichai sind folgende Visa Kategorien für die Unternehmer vorgesehen:

  • Smart I Visa – für Investoren,
  • Smart T Visa – für Talent,
  • Smart S Visa – für Start-up Unternehmer,
  • und das Smart E Visa, welches nur für Führungskräfte ausgestellt wird.

Die Regierung hofft, dass sie mit der leichteren Beantragung von Visa und Verlängerungen ein solches Geschäft in der Zukunft weiter fördern kann und dadurch das Ziel, der neue “Start-Up Hub von Südostasien” zu werden, schneller erreicht wird.

In der ersten Instanz werden die neuen Smart Visa für ein Jahr vergeben. Diese Visa sollen sich später sehr einfach und schnell erweitern lassen, betonte Herr Apichai weiter. Außerdem haben die Inhaber dieser speziellen Visa einen weiteren Vorteil.

Wenn die Personen, die ein solches Visum besitzen außer Landes reisen, müssen sie nicht erst wie sonst üblich eine erneute Einreiseerlaubnis beantragen.

Weitere Einzelheiten zu den genauen Bestimmungen wurden bisher allerdings noch nicht bekannt gegeben.

 

  • Quelle: Daily News, Thai Visa