Die thailändische Tourismusbehörde hat zugesagt, den Tourismus in den Sekundärprovinzen weiter zu fördern

Die thailändische Tourismusbehörde hat zugesagt, den Tourismus in den Sekundärprovinzen weiter zu fördern

Bangkok. Der Gouverneur der thailändischen Tourismusbehörde ( TAT ), Herr Yuthasak Supasorn erklärte auf einer Pressekonferenz, dass die Anzahl der Touristen in den sogenannten Sekundärprovinzen stetig ansteigen, nachdem seine Agentur mehrere Kampagnen zur Förderung der ” sekundären Tourismusprovinzen ” gestartet hat. Aus diesem positiven Grund will er die Maßnahmen zur Förderung des Tourismus in den Sekundärprovinzen weiter voranzutreiben.

In den ersten fünf Monaten des Jahres 2018 wurden bereits mehr als 15 Millionen Menschen registriert, die diese sekundären Tourismusprovinzen besuchten, sagte der TAT Gouverneur Yuthasak Supasorn auf einer Pressekonferenz. Das bedeutet einem Anstieg um 13,4% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres, berichtet er weiter.

Die Einnahmen stiegen gegenüber dem Vorjahr laut Gouverneur Yuthasak um 20 % an. Er erwartet, dass die sekundären Provinzen in diesem Jahr nicht weniger als 3 Billionen Baht an den Tourismuseinnahmen verdienen.

Trotz der Tatsache, dass Thailand in die Monsunzeit eintritt, ist die Tourismusindustrie immer noch geschäftig, da sowohl die thailändischen als auch die ausländischen Touristen sich immer mehr für den Kultur- und Gemeinschaftstourismus interessieren, berichtet der TAT Gouverneur weiter.

Dieses Interesse für den Kultur- und die Gemeinschaft der Thais ermöglicht es den Touristen, mehr über die Lebensweise der lokalen Gemeinschaften und ihre traditionellen Praktiken zu erfahren, die über Generationen weitergegeben wurden, fügte er hinzu.

Die thailändische Tourismusbehörde ( TAT ) arbeitet mit der Gemeindeentwicklungsabteilung des Innenministeriums zusammen, um Gemeinden durch OTOP-Produkte oder lokal hergestellte Waren wie traditionelles Kunsthandwerk, Baumwoll- und Seidenkleider, Töpferwaren, Modeaccessoires, Haushaltsgegenstände und Nahrungsmittel zu stärken und weiter zu unterstützen.

Es ist zu hoffen, dass die Förderung der sekundären Provinzen weitere Einkommen für die lokale Bevölkerung generiert und ihren Lebensstandard nachhaltig verbessert, sagte TAT Gouverneur Yuthasak weiter.

Die TAT hatte bereits im letzten Jahr im November das “Amazing Thailand Tourism Year 2018” gestartet, um den nationalen Tourismusentwicklungsplan der Regierung zu unterstützen und zu fördern und um einen belebten Kalender der internationaler Veranstaltungen im Jahr 2018 hervorzuheben.

Der stellvertretende Ministerpräsident General Tanasak Patimapragorn hatte das Jahr 2018 als ein besonderes Medienereignis hervorgehoben und sagte dazu: “Das erstaunliche Thailand Tourismusjahr 2018 zeigt, wie wichtig die touristische Förderung der nationalen Agenda der Regierung ist“.

“Der Schwerpunkt liegt auf dem integrierten Tourismus, basierend auf dem 12. Nationalen Wirtschafts- und Sozialentwicklungsplan und dem 2. Nationalen Tourismusentwicklungsplan, der ein Gleichgewicht zwischen Wirtschaft, Umwelt und Nutzen für die thailändische Gesellschaft aufrechterhält“.

„Das erstaunliche Thailand-Tourismus-Jahr 2018 gibt dem Land noch einmal eine herausragende Gelegenheit, seine Fähigkeiten während vieler Großereignisse zu präsentieren, die das Königreich 2018 veranstalten wird”, betonte General Tanasak weiter.

Der Gouverneur der TAT, Herr Yuthasak Supasorn sagte: “Erstaunliches Thailand (Amazing Thailand) ist die beständige und preisgekrönte Tourismusförderung des Landes. Es hebt viele neue, aufregende internationale Veranstaltungen und kulturelle Elemente hervor, die das thailändische Tourismusangebot für die Besucher des Landes so attraktiv machen”, sagte er weiter.

 

  • Quelle: National News Bureau of Thailand, Thai Visa