Seit Beginn des Jahres mehr als 7.000 Tote bei Verkehrsunfällen in Thailand

Seit Beginn des Jahres mehr als 7.000 Tote bei Verkehrsunfällen in Thailand

Bangkok. Laut den offiziellen Statistiken von Dienstag den 12. Juni, an dem alleine schon 29 Personen bei Verkehrsunfällen ums Leben kamen, haben seit Anfang des Jahres bereits 6.831 Menschen auf der Straße bei Verkehrsunfällen ihr Leben verloren. Allerdings warnen die Nachrichtenagenturen gleichzeitig davor, dass diese Zahl noch weiter ansteigen wird, da noch nicht alle Ergebnisse aus allen Bezirken und Provinzen vorliegen.

Weiterhin ist es wichtig zu wissen, dass in dieser Statistik nur die Todesopfer erfasst werden, die direkt am Unfall gestorben sind. Menschen die auf dem Weg in ein Krankenhaus oder später im Krankenhaus selber an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben sind, tauchen in dieser Statistik nicht auf. Daher dürfte die tatsächliche Zahl der Todesopfer um einiges höher liegen, als in der Statistik tatsächlich angegeben wird, warnen Unfallexperten und Medien.

Allerdings gab es in diesem Monat bereits schon einige Unfälle über die zwar berichtet wurde, aber keine Angaben über Verletzte oder Tote Personen veröffentlicht wurden. Bisher wurden, ohne die Zahlen der noch ausstehenden Bezirke und Provinzen zu berücksichtigen, nur in diesem Monat Juni pro Tag schon durchschnittlich 38 Menschen bei Verkehrsunfällen getötet. Hochgerechnet auf den ganzen Monat könnten also alleine im Juni mehr als 70 Menschen auf Thailands Straßen bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommen.

Wenn die Zahl von 70% mehr Todesfällen außerhalb des Unfallortes ( auf dem Weg zum Krankenhaus oder später im Krankenhaus ) als Maßstab für die wahre Wahrscheinlichkeit der Zahl der Todesfälle genommen wird, dann würde dies bedeuten, dass in diesem Jahr auf den thailändischen Straßen insgesamt 25.000 bis 26.000 Menschen sterben werden.

Obwohl diese Zahlen bekannt sind, und pro Jahr mindestens zweimal die berüchtigten „ 7 gefährlichen Tage „ ( Songkran und Neujahr ) bekannt gegeben werden, nimmt die Zahl der Todesopfer auf Thailands Straßen immer weiter zu. Viele Menschen akzeptieren dabei, dass die thailändischen Straßen immer wieder mit zu den gefährlichsten Straßen weltweit gezählt werden.

Songkran Unfälle von 2007 bis 2018

Songkran Unfälle von 2007 bis 2018

 

Unfallzahlen zum Jahreswechsel ( Neujahr ) 2007 bis 2017

Unfallzahlen zum Jahreswechsel ( Neujahr ) 2007 bis 2017

  • Quelle: Daily News, Pattaya One News