Riesen Python verschluckt eine indonesische Frau

Riesen Python verschluckt eine indonesische Frau

Jakarta. Am Freitag entdeckten Bewohner im Dorf Persiapan Lawela auf der Insel Muna vor Sulawesi eine gut sieben Meter lange Riesen Python, deren Bauch sehr stark aufgebläht war. Zu diesem Zeitpunkt wurde bereits eine 54 Jahre alte Frau vermisst, die außerhalb ihres Hauses war, um ihren Gemüsegarten zu bewirtschaften.

Etwa 100 Dorf Bewohner, darunter auch besorgte Verwandte und Freunde hatten bereits überall nach der 54 Jahre alten Frau gesucht, nachdem sie am Donnerstagabend nicht aus ihrem Garten zurückgekehrt war. Dabei entdeckten sie die riesige Python im Gemüsegarten der Frau.

“Nachdem die Bewohner die Riesen Python mit ihrem stark aufgeblähten Bauch entdeckt hatten, waren misstrauisch, dass die Schlange das Opfer verschluckt haben könnte. Die Bewohner haben die Schlange eingefangen und getötet, und sie anschließend aus dem Garten der 54-jährigen vermissten Frau Wa Tiba getragen”, sagte der örtliche Polizeichef Hamka gegenüber den Medien. Der Polizeichef hat wie viele Indonesier nur einen Namen.

“Die Dorfbewohner haben anschließend den Bauch der Schlange aufgeschnitten und dabei den Leichnam von Frau Wa Tiba im Bauch der Schlange gefunden“, berichtet Polizeichef Hamka weiter.

Herr Hamka sagte gegenüber der lokalen Presse, dass die Dorfbewohner etwa 30 Meter von der Riesenschlange entfernt Frau Tibas Sandalen und ihrer Machete gefunden hatten. Er fügte weiter hinzu, dass Frau Tiba von der Python kopfüber geschluckt wurde und ihr Körper vollkommen intakt war.

Der Garten, in dem Frau Tiba von der Schlange verschluckt wurde lag am Fuß einer felsigen Klippe, die von Höhlen pockennarbig durchzogen ist. Es ist bekannt, dass diese Höhlen gerne von den Schlangen als Unterschlupf genutzt werden, fügte Polizeichef Hamka weiter hinzu.

Riesige Pythons, die regelmäßig sechs Meter oder sogar noch länger sind, sind in Indonesien und auf den Philippinen recht häufig zu finden, fügte Herr Hamka hinzu.

Geleichzeitig erklärte er, dass die Schlangen eher kleinere Tiere angreifen und fressen. Die Versuche, Menschen zu essen sind allerdings sehr selten, sagte er weiter.

Im März letzten Jahres wurde im Dorf Salubiro auf der Insel Sulawesi ein Bauer von einer Python getötet, berichtet die lokale Presse im Zusammenhang mit dem tragischen Tod von Frau Tiba.

 

  • Quelle: The Nation