Die Gespräche der Junta mit den Politikern sollen noch vor dem 26. Juni stattfinden

Die Gespräche der Junta mit den Politikern sollen noch vor dem 26. Juni stattfinden

Bangkok. Der stellvertretende Ministerpräsident und Verteidigungsminister General Prawit Wongsuwan sagte am Mittwochmorgen, dass er noch vor dem 26. Juni die angekündigten Gespräche mit den Politikern führen werde. Ministerpräsident Prayuth Chan o-cha der zurzeit in Europa ist, wird nicht an den Gesprächen teilnehmen, fügte er hinzu.

Wie die thailändische Tageszeitung Matichon berichtet, werden neben dem stellvertretenden Ministerpräsidenten General Prawait auch Mitglieder der Wahlkommission und der stellvertretende Premierminister Visanu Krua-ngarm an den Gesprächen teilnehmen. Bei den Gesprächen wird das Hauptthema vermutlich das Verbot der politischen Aktivitäten sein.

Die Führer der wichtigsten Parteien haben die Junta bereits mehrfach aufgefordert, das Verbot endlich aufzuheben, damit sie endlich mit ihrer Arbeit und der Werbung neuer Mitglieder beginnen können.

Der stellvertretende Ministerpräsident General Prawit erklärte gegenüber der nationalen Presse: „”Ich möchte hören, was sie ( die Führer der Parteien ) wollen. Wir werden ihnen zuhören und ihnen erlauben, Fragen zu stellen. Die Fragen, die wir beantworten können werden wir auch beantworten. Aber es gibt auch Fragen, die wir nicht beantworten können“, sagte er weiter.

„Wir werden uns auf dieses Treffen vorbereiten und entsprechende Information an die Parteien weitergeben. Wir werden alle Fragen und alle Informationen aufschreiben und sie nach dem Treffen an Premierminister Prayuth Chan o-cha weiterleiten“, fügte er hinzu.

Auf die Frage der Journalisten, wie sicher der von Premierminister Prayuth genannte Termin zur Krönung Seiner Majestät König Maha Vajiralongkorn Bodindradebayavarangkun ist antwortete General Prawit: “Im Moment steht der Termin noch nicht fest. Sagen wir es so, ich kann mich darum kümmern, so wie ich es auch bisher schon gemacht habe”.

Die Frage der Journalisten kam, nachdem Premierminister Prayuth auf einer Pressekonferenz angekündigt hatte, dass die Krönung Seiner Majestät König Maha Vajiralongkorn definitiv noch vor den Wahlen im Februar 2019 stattfinden werde. Premierminister Prayuth hatte diese Ankündigung während einer Pressekonferenz vor seiner Abreise nach Europa gemacht.

Der stellvertretende Ministerpräsident Prawit fügte allerdings gleich hinzu, dass er über diese Zeremonie nicht mit den Politikern bei dem angekündigten Treffen, dass noch in diesem Monat stattfinden soll, nicht diskutieren werde.

 

  • Quelle: Matichon, Thai Residents