Neue politische Partei angemeldet, die Prayuth als neuen Premierminister unterstützt

Neue politische Partei angemeldet, die Prayuth als neuen Premierminister unterstützt

Bangkok. Eine zweite politische Partei, die die Rückkehr des Junta-Führers General Prayuth Chan o-cha als Premierminister nach den Wahlen im nächsten Jahr unterstützen soll, wurde am Mittwoch offiziell registriert.

Parteiführer Polizei General Leutnant Songklod Tiprat meldete am Mittwoch die Palang Chart Thai Partei oder Thai Nation Power Partei bei der Wahlkommission an und lies sie offiziell registrieren. Parteiführer Songklod sagte dabei, dass er glaubt, dass Prayuth die Qualitäten hat, der nächste Premierminister nach den für Februar 2019 geplanten Wahlen zu werden.

“Unsere Partei hat keine ehemaligen Abgeordneten und rund 80 Prozent unserer Mitglieder gehören zu den jüngeren Generationen“, sagte Parteiführer Songklod nach der offiziellen Registrierung der neuen Partei. „Dagegen sind 20 Prozent unserer Mitglieder erfahrene Menschen, die bereits für das Land in vielen Bereichen wie Bildung und Transport gearbeitet haben”, fügte Songklod hinzu.

Songklod sagte weiter, dass der Premierminister, den seine Partei wählte, von den Menschen unterstützt werden müsse, weil er fähig, gut und mutig ist. Er sagte auch, dass sich die Thai Nation Power Partei der Nation widmen werde und ehrlich zu den Menschen sein wird.

Der Anführer leugnete jedoch, dass er eine Ad-hoc-Partei sei, die jetzt Prayuth unterstützten wolle. Er fügte hinzu, dass er die Thai Nation Power Partei zu einer politischen Institution und zur größten politischen Partei Thailands machen wolle. Er betonte dabei, dass seine Partei keine Party wäre, die nur unter der Herrschaft einer einzigen Familie steht.

Zu seinen wichtigsten politischen Zielen gehört, dass Thailand zum größten Unterhaltungszentrum der Welt wird, ein Zentrum für ökologischen Landbau und ein globales Zentrum für Tourismus und Finanzen, sagte er weiter.

Polizei General Leutnant Songklod Tiprats Partei hatte bereits im Mai einen Antrag auf Registrierung gestellt. Allerdings wurde sie zunächst von der Wahlkommission abgelehnt, weil die Positionen des Parteivorsitzenden und des Generalsekretärs von derselben Person besetzt waren.

Die Thai Nation Power Party ist die zweite Formation, die die Junta und ihren Führer General Prayuth Chan o-cha nach der von Paiboon Nititawan geführten People’s Reform Party ganz offen bei den nächsten Wahlen zum Premierminister unterstützt.

 

  • Quelle: Khao Sod