Thailand soll als neue internationale Drehscheibe für den Edelstein- und Schmuckhandel gefördert werden

Thailand soll als neue internationale Drehscheibe für den Edelstein- und Schmuckhandel gefördert werden

Bangkok. Die Regierung hat gestern ihre Strategie für den Edelstein- und Schmucksektor bekannt gegeben, um den Export anzukurbeln. Im Rahmen dieses Plans wird Thailand laut der Abteilung für internationale Handelsförderung des Handelsministeriums ( DITP ) als neue internationale Drehscheibe für den Edelstein- und Schmuckhandel gefördert.

“Im Jahr 2017 war die Edelstein- und Schmuckindustrie die drittgrößte Exportbranche in Thailand nach Automobilen, Computern und Ersatzteilen. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 ( Januar bis Juni 2018 ) stiegen die Exporte von Edelsteinen und Schmuck ( ohne Rohgold ) um 7,49 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die DITP ist daher zuversichtlich, dass die Edelstein- und Schmuckindustrie auch in der Zukunft robust weiter anwachsen wird”, sagte die Generaldirektorin Frau Chantira Jimreivat Vivatrat der der Abteilung für internationale Handelsförderung des Handelsministeriums.

“Zu den Schlüsselfaktoren für das Wachstum in dieser Branche gehören die sich verbessernden Exportmärkte in den USA und Europa. Währenddessen sind auch die Nachbarländer in den letzten Jahren ebenfalls stetig gewachsen, was die Nachfrage nach mehr Edelsteinen und Schmuckprodukten weiter erhöht hat”, sagte sie. Die wichtigsten Märkte für Schmuck und Edelsteine sind China und Hongkong, die USA, Europa und der Nahe Osten, fügte sie weiter hinzu.

Laut Frau Chantira ist die Edelstein- und Schmuckindustrie in Thailand neben dem Handel, dem Tourismus, der Wertschöpfung von Produkten und Dienstleistungen und den Innovationen von entscheidender Bedeutung für die weitere Entwicklung der Wirtschaft des Landes geworden.

Die DITP hat daher gestern seine Bereitschaft bekannt gegeben, die 62. Auflage der Bangkok Gems & Jewellery Fair ( BGJF ) unter dem Motto ” Heritage & Craftsmanship ” auszurichten, um Thailands kulturelles Erbe und die international bekannte, exquisite Handwerkskunst der thailändischen Kunsthandwerker weiter hervorzuheben. Das 62. BGJF wird voraussichtlich mehr als 20.000 Einkäufer und Besucher aus mehr als 130 Ländern auf der ganzen Welt in Thailand begrüßen.

Die 62. Bangkok Gems & Jewellery Fair findet vom 7. bis 11. September 2018 in der Challenger Halle 1-3, IMPACT Muang Thong Thani, statt. Es wird Thailand als den Trendsetter in der Edelstein- und Schmuckindustrie der ganzen Welt präsentieren.

Die Messe ist ein wichtiger Marketingkanal, um die Fähigkeiten der Branche zu fördern und thailändische Hersteller, einschließlich KMU, dabei zu unterstützen, ihre Geschäfte im Ausland zu erweitern, während sie mit Partnern aus Thailand und anderen Ländern zusammenarbeiten und Handel treiben.

Darüber hinaus erhalten neue Marken und Designer die Möglichkeit, ihre einzigartigen Kreationen den Käufern aus der ganzen Welt zu präsentieren. Es wird Thailands kulturelles Erbe hervorheben, das perfekt thailändische Designs mit internationalen Akzenten kombiniert, betonte Frau Chantira weiter.

Als Special für die diesjährige Messe zeigen erfahrene Kunsthandwerker der Thai Goldsmith Association ihre Fähigkeiten in der Herstellung von Schmuck, der sonst nur selten zu finden ist. Dazu gehören zum Beispiel Schmuckformen, unsichtbare Dekorationen, Schmuckschnitzereien und Steinpolieren. Darüber hinaus werden Bildungsseminare und Einzelberatungen von Experten sowie eine mobile Edelsteinanalyse-Einheit angeboten.

Die DITP ist entschlossen, die Edelstein- und Schmuckindustrie in Thailand kontinuierlich zu unterstützen, zu fördern und zu weiter entwickeln. Noch im Laufe dieses Jahres führt die DITP intensive Seminare und Workshops durch, um die thailändischen Unternehmer zu ermutigen, auch im Ausland zu expandieren.

Darüber hinaus führt die DITP Strategien zur Förderung des Images von thailändischen Edelsteinen und Schmuckprodukten im Ausland durch, um einen Mehrwert für diese Branche zu schaffen und Thailand zum weltweit nächsten Zentrum für den Schmuckhandel zu machen.

“Die 62. Bangkok Gems & Jewelry Fair bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, Hersteller, Händler und über 900 führende Exporteure aus Thailand und anderen Ländern zu treffen“, betonte Frau Chantira.

Auf über 2.200 Messeständen werden alle Produktkategorien der Edelstein- und Schmuckindustrie ausgestellt, darunter auch Produkte aus Hongkong, der Türkei, Singapur, Polen, Indien und den anderen asiatischen Ländern.

Die DITP geht weiter davon aus, dass die Messe in diesem Jahr über 2,2 Milliarden Baht Umsatz mit internationalen Einkäufern und Besuchern aus 130 Ländern erzielen wird.

„Außerdem unterscheidet sich der BGJF von anderen Edelstein- und Schmuckmessen und viele Aussteller haben bereits ihr Interesse bekundet, an der Messe teilzunehmen”, sagte Frau Chantira.

 

  • Quelle: The Nation