Mehr als 14 Millionen Methamphetamin Pillen im Wert von 1,48 Milliarden Baht beschlagnahmt

Mehr als 14 Millionen Methamphetamin Pillen im Wert von 1,48 Milliarden Baht beschlagnahmt

Ayutthaya. Auf einer Pressekonferenz am Mittwoch erklärten die Behörden von Ayutthaya, dass die Polizei bei einer Razzia mehr als 14 Millionen Methamphetamin Pillen im Wert von 1,48 Milliarden Baht beschlagnahmen konnte. Laut den weiteren Angaben der Polizei waren die Methamphetamin Pillen für das benachbarte Malaysia und darüber hinaus bestimmt.

Die Polizei sagte, dass die orange gefärbten Pillen von Methamphetamin, bekannt als YaBa oder ” verrückte Medizin “, in der Provinz Ayutthaya am Samstag beschlagnahmt wurden. Im Zusammenhang mit der Razzia wurden drei Einheimische verhaftet, teilte ein Sprecher der Polizei weiter mit.

Die Drogen kamen aus dem Shan-Staat im Nordosten Myanmars aus einem Gebiet, das von einer ethnischen Wa-Miliz kontrolliert wird. Das Rauschgiftbekämpfungsamt „ Narcotics Suppression Bureau „( NSB ) präsentierte die Drogen, fein säuberlich in große Behälterbeutel verpackt, während der Pressekonferenz in ihrem Hauptquartier.

Polizei General Leutnant Sommai Kongvisaisuk, der Chef des Narcotics Suppression Bureau ( NSB ) sagte, die Drogen seien für Malaysia und dann für Märkte auf der ganzen Welt bestimmt gewesen. “Es wird von Malaysia aus weiter nach Europa, Amerika, Australien, Japan, Singapur und Korea verteilt. Die Drogenhändler verdienen sich mit dem Verkauf der Drogen eine goldene Nase“, fügte er weiter hinzu.

Die Beschlagnahmung der Drogen erfolgte bei der letzten großen Methamphetamin Razzia in der Region. Die Rekordbeschlagnahmen der Methamphetamin Pillen wurden kürzlich in Malaysia und Indonesien gemacht.

Die Produktion und der Handel mit Methamphetamin in Südostasien haben mittlerweile ” alarmierende Ausmaße ” erreicht, warnte das Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung in einem entsprechenden Bericht im Mai dieses Jahres.

Ein Großteil der in der Region hergestellten Methamphetamin Pillen stammt aus den gesetzlosen Teilen Myanmars. Dabei sticht vor allem der Shan-Staat hervor, der seit langem für die Herstellung von Opium sowie seiner raffinierten Form Heroin bekannt ist, erklärte der Sprecher der Polizei weiter.

In den letzten Jahren haben sich die Drogensyndikate allerdings immer mehr auf die Produktion von Methamphetamin Pillen konzentriert, da sich mit den Pillen offenbar noch mehr und leichter Geld verdienen lässt, berichten die Medien.

 

  • Quelle: Bangkok Post