China öffnet die längste Seebrücke der Welt zwischen Hongkong und Macau

China öffnet die längste Seebrücke der Welt zwischen Hongkong und Macau

Hongkong / Macau. Am Dienstag den 23. Oktober 2018 wurde die längste Seebrücke der Welt eröffnet, die Hongkong mit dem Festland von China ( Macau ) verbindet Die Eröffnung ist von immenser wirtschaftlicher und politischer Bedeutung für China, Hongkong, das größere Perlendelta und die gesamte Region.

Der chinesische Präsident Xi Jinping leitete am Dienstag die feierliche Zeremonie in Zhuhai, direkt neben Macau, am chinesischen Ende der 54,7 Kilometer langen Seebrücke ( Phuket ist zum Vergleich 48 Kilometer von der Nord- zur Südspitze ).

Die neue Brücke verbindet damit jetzt die halbautonomen Regionen von Hongkong und Macao. Als die Führer der betroffenen Provinzen zur Eröffnung applaudierten, explodierte ein digitales Feuerwerk auf einem riesigen Bildschirm hinter dem chinesischen Führer und Präsidenten Xi Jinping.

Der Bau der Seebrücke hat ein Jahrzehnt gedauert. Laut den Verantwortlichen Ingenieuren und Beamten soll der Bau der Brücke rund 20 Milliarden US-Dollar verschlungen haben. Auf dem Weg bis zur Fertigstellung der 54,7 Kilometer langen Brücke gab es zahlreiche Verzögerungen und Kostenüberschreitungen.

Dafür bietet die Brücke jetzt die erste physische Verbindung zwischen Hongkong und dem Festland von China. Hongkong wurde 1997 nach einer 100 Jahre alten “ Pacht “ wieder an die chinesische Kontrolle “ zurückgegeben „. Die meisten Einwohner Hongkongs betrachten die neue Brücke dagegen als ein neues und weiteres störendes politisches Symbol für größere Eingriffe und Kontrolle in die zuvor 100 Jahre lange autonome Wirtschaftszone.

Ein Teil der neuen Seebrücke umfasst dabei einen sieben Kilometer langen Unterwassertunnel, der wie auf dem Bild zu sehen, kurz hinter Hongkong beginnt und weiterhin das Pearl Delta, das Herz des florierenden Handels- und Produktionszentrums und der bevölkerungsreichsten Region der Welt, durchquert.

China öffnet die längste Seebrücke der Welt zwischen Hongkong und Macau

China öffnet die längste Seebrücke der Welt zwischen Hongkong und Macau

In der Vergangenheit dauerte es Stunden, um das Delta mit der Fähre zu überqueren, aber jetzt wird das auf 30 Minuten gekürzt. Die chinesischen Behörden sagen, dass dies dazu beitragen wird, die Regionen rund um das Delta miteinander zu verschmelzen und bessere Möglichkeiten für lokale Reisen, Handel und vor allem auch dem Tourismus zu bieten.

Der tägliche Verkehr begann am Mittwoch den 24. Oktober unter einem von den Behörden streng kontrollierten Genehmigungssystem.

 

Quelle: ABC News