Prayuth ist zwar der Favorit bei den Wahlen, aber die Leute wollen die Pheu Thai Partei an der Spitze der Regierung sehen

Prayuth ist zwar der Favorit bei den Wahlen, aber die Leute wollen die Pheu Thai Partei an der Spitze der Regierung sehen

Bangkok. Laut einer Meinungsumfrage von NIDA Poll ist General Prayuth Chan o-cha nach wie vor der Favorit für das Amt des Premierministers nach der Wahl am 24. März. Allerdings ist die Partei, die die Bürger an der Spitze der Regierung sehen wollen, nicht die „ Prayuth freundliche „ Palang Pracharath Partei, sondern ebenfalls nach wie vor, die Pheu Thai Partei, die allerdings General Prayuth nicht auf ihrer Nominierungsliste für das Amt des Premierministers stehen hat. Ihr Favorit ist Khunying Sudarat Keyuraphan.

Nida Poll veröffentlichte am Freitag die Ergebnisse seiner Umfrage, die zwischen dem 5. und 7. Februar durchgeführt wurde, basierend auf Interviews mit 2.091 Personen im ganzen Land.

General Prayuth, der Kandidat des Premierministers der Palang Pracharath Partei, war die erste Wahl von 26 % der Befragten, dicht gefolgt von Khunying Sudarat Keyuraphan von der Pheu Thai Partei mit 24 % der Stimmen.

Weitere 12 % der befragten Wähler sind sich noch unsicher, während Abhisit Vejjajiva von der Demokratischen Partei mit 11,4 % befürwortet wurde. Weitere 6,3 % geben an, dass sie für niemanden stimmen werden.

Sechs Prozent wollen Herrn Thanathorn Juangroongruangkit von der Future Forward Party als Premierminister sehen, gefolgt von Polizei General Seripisut Temiyaves von der Seri Ruam Thai Partei 5,5 %) und Chadchart Sittipunt, einem weiteren Kandidaten der Pheu Thai Pheu Partei mit 4,5 % der Stimmen.

Auf die Frage, welche Partei gewinnen und zum Kern der neuen Regierung werden soll, wählten 36,5 % die Pheu Thai Partei, gefolgt von der Palang Pracharath Partei ( 22,6 % ), der Demokratischen Partei ( 15,2 %), der Future Forward Partei ( 8,2 % ) und der Seri Ruam Thai Partei ( 5 % ).

Weitere 4,4 % sind sich unsicher und 3 % unterstützen gar keine Partei. Die Chart Thai Pattana Partei erhielt ein Vertrauensvotum von 1,4 %. Pheu Chart und Bhumjaithai hatten 0,9 %, gefolgt von Thai Raksa Chart und der „ Action Coalition für Thailand „, einer Partei, die von Suthep Thaugsuban unterstützt wird ( jeweils 0,4 % ).

In Bezug auf die Prioritäten der neuen Regierung wollen die Befragten, dass die Probleme der langsamen Wirtschaft und der Verschuldung ( 54,8 % ), der Preisverfall bei den landwirtschaftlichen Betrieben ( 27,9 % ), die Einführung einer kostenlosen Ausbildung bis zum Bachelor ( 4,3 % ) und die Bekämpfung der Korruption ( 2,8 % ) behoben werden. 1,8 % der befragten wollen das Löschen von nicht formalen Schulden ( 1,8 % ).

Eine überwältigende Mehrheit von 98 % gibt an, dass sie wählen werden, während 0,96 % dies nicht tun und 0,91 % der befragten Bürger sich noch nicht sicher sind.

NIDA Poll

NIDA Poll

 

  • Quelle: Bangkok Post, Nida Poll