Zahlreiche Nationen bieten Seiner Majestät dem König Rama X ihre besten Wünsche

Zahlreiche Nationen bieten Seiner Majestät dem König Rama X ihre besten Wünsche

Bangkok. Dass Ausland hat seiner Majestät dem König Maha Vajiralongkorn – Rama X – am Tag seiner Krönung seine besten Glückwünsche überreicht. Neben zahlreichen Gästen erreichten den König auch viele Gratulationsbotschaften an diesem für das Königreich so wichtigen Tag.

Der chinesische Präsident Xi Jinping sandte am Samstag eine Gratulationsbotschaft an Seine Majestät König Rama X, um das glückverheißende Ereignis zu markieren.

„Anlässlich Ihrer Krönung möchte ich Ihnen und dem thailändischen Volk im Namen der chinesischen Regierung und des chinesischen Volkes und in meinem eigenen Namen aufrichtige Glückwünsche und die besten Wünsche aussprechen „, zitierte die chinesische Botschaft in Bangkok Präsident Xi.

„Ich lege großen Wert auf die Entwicklung der Beziehungen zwischen China und Thailand und bin bereit, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, um die traditionelle Freundschaft zwischen China und Thailand fortzusetzen, die Zusammenarbeit zwischen Gürtel und Straße zu vertiefen und die umfassende strategische Kooperationspartnerschaft zwischen China und Thailand weiter voranzutreiben Ich wünsche dem Königreich Thailand und den Menschen Glück und Wohlstand „, heißt es in der Botschaft des chinesischen Präsidenten.

Unterdessen drückte auch der nepalesische Präsident Bidya Devi Bhandari seine Zuversicht aus, dass das Königreich Thailand unter der visionären Führung Seiner Majestät weitere Fortschritte und Wohlstand erzielen wird, sagte das nepalesische Außenministerium.

Letzte Woche sandte auch Singapurs Präsidentin Halimah Yacob eine Glückwunschnachricht. “ Ich bin zuversichtlich, dass die Menschen in Thailand in den kommenden Jahren unter der Herrschaft Ihrer Majestät Entwicklung und Überfluss erleben werden „, schrieb sie.

“ Singapur und Thailand verbindet eine enge und langjährige Freundschaft. Vor seinem alten Singapur-Besuch im März 1871 – eine erste Station des ersten Besuchs Seiner Majestät König Chulalongkorn in Übersee – schenkte seine Majestät Singapur eine Bronze. Das Parlamentsgebäude ist nach wie vor ein Schlüsselsymbol für die dauerhafte Freundschaft zwischen unseren beiden Ländern. Ich habe deshalb ein Gemälde der Statue als Geschenk an Ihre Majestät in Auftrag gegeben, um den bedeutsamen Anlass der Krönung Ihrer Majestät zu feiern „, schrieb sie weiter.

Gleichzeitig lud sie dazu auch Seine Majestät den König zu einem Besuch in Singapur ein.

Inzwischen nahmen 70 buddhistische Mönche aus vielen verschiedenen Ländern am Samstag in Kushinagar (Indien) an einer Gesangszeremonie teil, um Seine Majestät zu segnen.

Zu den anderen Botschaften, die im Namen ihrer Länder Glückwunschbotschaften veröffentlichten, gehörten die USA, Großbritannien, die EU, Frankreich, Deutschland, die Niederlande, Spanien und Schweden.

Die Royal Thai Navy ehrte ihren neuen König mit einem Hafenchor. Mehr als 3.000 Marine Angestellte versammelten sich in Form der Nummer 10 auf dem Deck der HTMS Chakri Naruebet am Sonntagmorgen zu Ehren seiner Majestät Rama X.

Zwei andere Marineschiffe befanden sich in der Nähe der Sattahip Bay in einer Formation, die dem König ebenfalls eine Hommage darstellte.

In der Nachmittagssitzung des ersten Tages der dreitägigen „ Royal Coronation „ Zeremonie am Samstag saß Seine Majestät König Maha Vajiralongkorn auf dem Budtan Kanchana Singhasana oder dem Königsthron.

In königlichen Gewändern gekleidet, trug er die Große Krone des Sieges. Der königliche neunstöckige Regenschirm „  Nophapadol Maha Saweta Chatra“ (Neunreihiger Regenschirm des Staates) stand über ihm und wurde von Seiten flankiert, die die königliche Insignie trugen.

Der König gewährte Vertretern der königlichen Familie, des Geheimrates, des Kabinetts sowie hochrangigen Beamter, die sich dort versammelt hatten, um ihre besten Wünsche auszusprechen und dem neuen König in der Amarindra Vinijaya Throne Hall zu huldigen.

Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn

Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn

Bei dieser glücklichen Gelegenheit vertrat Ihre königliche Hoheit Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn die Mitglieder der königlichen Familie, indem sie Seiner Majestät dem König ihre besten Wünsche erwiesen. Sie erklärte, dass jedes Mitglied der Königsfamilie entschlossen sei, die Wahrheit zu wahren, und versprach dem König Loyalität.

“ Wir, alle Mitglieder der königlichen Familie, erklären unsere Ehrlichkeit und Loyalität, um unser Bestes zu geben, um das Ansehen des Königshauses der Chakri-Dynastie zu wahren „, gelobte Ihre königliche Hoheit Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn.

Die vollständige königliche Krönungszeremonie ist in zwei Hauptabschnitte unterteilt:

  • erstens die Krönungszeremonie, um den königlichen offiziellen Titel zu verherrlichen,
  • und zweitens die Annahme der königlichen Residenzzeremonie, damit der König mindestens eine Nacht im Palast residieren kann.

Der Zweck der Zeremonie besteht darin, die königliche Residenz im Palast symbolisch aufzunehmen und eine Einweihungsfeier durchzuführen.

In der Chakrapat Biman Royal Residence werden für die Annahme der königlichen Residenz königliche, glückliche Gegenstände und Utensilien mitgenommen. Zu den königlichen verheißungsvollen Gegenständen gehören eine Katze, in der Pali-Sprache als Wila bekannt, der Mörtelstein, günstige Samen, grüner Kürbis, ein goldener Schlüssel und eine goldene Blüte der Betelpalme.

Später wurden weitere Objekte hinzugefügt, wie der Schneebesen, der aus dem Schwanz eines männlichen weißen Elefanten und eines weißen Hahns besteht. Die Person, die den heiligen königlichen Stab trägt, einer der Gegenstände der königlichen Insignien, trägt es in die Zeremonie ein.

Traditionell sind nur Personen, die der königlichen Familie angehören, für das Tragen der königlichen glückverheißenden Gegenstände verantwortlich. In früheren Zeiten waren die Träger dieser verheißungsvollen Artikel für die Zeremonie der Annahme der königlichen Residenz nur Frauen der königlichen Familie.

Während seiner Rede wandte sich Seine Majestät König Maha Vajiralongkorn auch an das Volk und forderte dabei alle Menschen im Königreich auf, die Stabilität des Landes zu wahren.

 

  • Quelle: Bangkok Post, The Nation