Chiang Mai ist eine Geisterstadt, da die Touristen in Scharen fernbleiben

Chiang Mai ist eine Geisterstadt, da die Touristen in Scharen fernbleiben

CHIANG MAI. Die Zeitung Thansettakij der Stadt Chiang Mai berichtete heute (12. Februar), dass der Ausbruch des Coronavirus die bei den chinesischen Touristen beliebte, im Norden gelegene Stadt Chiang Mai zu einer Geisterstadt gemacht.

Laut den Ergebnissen ihrer Umfrage zu den Touristenattraktionen seit dem 8. Februar, dem Makha-Puja Tag und dem Beginn eines dreitägigen Urlaubs, bleiben die Touristen fern und zeigen einen massiven Rückgang der Touristen, insbesondere aus China.

„Früher war Chiang Mai bei den chinesischen Touristen sehr beliebt, aber in diesem Jahr sind nur wenige an den bekannten Touristenattraktionen oder am internationalen Flughafen von Chiang Mai zu sehen“, berichtet die lokale Presse.

Ein lokaler Van-Betreiber sagte, dass während des berühmten Chiang Mai Flower Festivals in der vergangenen Woche nur noch Thailänder und sehr wenig Touristen die Messe besuchten.

„Meine Transporter bringen Chinesen normalerweise von Touristenattraktionen nach Khaomao – Khaofang, einem riesigen Fusion-Restaurant in Chiang Mai, das immer voller chinesischer Touristen war. Aber dieses Jahr habe ich dort noch keinen einzigen chinesischen Touristen gesehen“, fügte der Betreiber der Van Transporter hinzu.

Januar und Februar sind der Beginn der Hochsaison in Chiang Mai, die bis zum Songkran Festival im April dauert. Chiang Mai erwartet normalerweise mehr als 2 Millionen Besucher allein aus China, aber der Ausbruch des Coronavirus hat zu einem enormen Rückgang ihrer Zahl geführt.

Zahlreiche Betreiber von Hotels, Ressorts und lokalen Restaurants und Geschäften klagen seit dem Ausbruch des Coronavirus in Wuhan über einen starken Rückgang der Chinesischen Besucher. Auch der Flughafen in Chiang Mai bekommt den Rückgang der Chinesen deutlich zu spüren.

 

Chiang Mai ist eine Geisterstadt, da die Touristen in Scharen fernbleiben

Chiang Mai ist eine Geisterstadt, da die Touristen in Scharen fernbleiben

Der Flughafen von Chiang Mai ist wegen des Ausbruchs des Coronavirus fast leer. Foto: The Nation

 

 

  • Quelle: The Nation Thailand