Neue Beiträge
Ein Australier wäscht Autos, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen und macht 6.000 Baht pro Tag

Ein Australier wäscht Autos, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen und macht 6.000 Baht pro Tag

Rayong. Die thailändische Webseite „ Ban Muang „ berichtet über einen australischen Rentner in Rayong, der jeden Tag Autos putzt, ...

Weiter lesen

Die thailändische CP Gruppe möchte in das Hochgeschwindigkeits-Bahnprojekt einsteigen und bietet 6,8 Milliarden US-Dollar

Die thailändische CP Gruppe möchte in das Hochgeschwindigkeits-Bahnprojekt einsteigen und bietet 6,8 Milliarden US-Dollar

Bangkok. Die multinationale Unternehmensgruppe „ Charoen Pokphand Group „ ( CP Group ) ist ein Milliarden schweres Unternehmen mit Sitz ...

Weiter lesen

Der Gestank der Mülldeponie macht hunderte von Haushalten in Chonburi unbewohnbar

Der Gestank der Mülldeponie macht hunderte von Haushalten in Chonburi unbewohnbar

Chonburi. Die Einheimischen in zwei Bezirken der Provinz Chonburi haben es schwer, in ihren Häusern zu leben. Die örtliche Mülldeponie ...

Weiter lesen

Die EU-Delegation in Thailand hat eine Klarstellung zu den Wahlbeobachtern veröffentlicht

Die EU-Delegation in Thailand hat eine Klarstellung zu den Wahlbeobachtern veröffentlicht

Bangkok. Am Sonntag ( 11. November 2018 ) hat die Europäische Union ( EU )eine Klarstellung zu diversen Medienberichten im ...

Weiter lesen

Das Gesetz verbietet Prayuth, sich im Vorfeld der Wahlen für eine politische Partei einzusetzen

Das Gesetz verbietet Prayuth, sich im Vorfeld der Wahlen für eine politische Partei einzusetzen

Bangkok. Das Gesetz verbietet es Premierminister Prayuth Chan o-cha, sich im Vorfeld der Wahlen für eine politische Partei einzusetzen. Das ...

Weiter lesen

Suthep ist in der Politik „ unverkäuflich „ sagen seine Kritiker

Suthep ist in der Politik „ unverkäuflich „ sagen seine Kritiker

Bangkok. Vor fünf Jahren befand sich Suthep Thaugsuban, der ehemalige Protestführer des demokratischen Reformkomitees ( PDRC ) noch auf dem ...

Weiter lesen

Eine Frau musste sterben, nachdem ein Krankenhaus in Bangkok ihre Behandlung abgelehnt ab

Eine Frau musste sterben, nachdem ein Krankenhaus in Bangkok ihre Behandlung abgelehnt ab

Bangkok. Am frühen Samstagmorgen musste eine Frau in Bangkok sterben, nachdem ein Krankenhaus ihre Behandlung abgelehnt und sie einfach fortgeschickt ...

Weiter lesen

Phuket: Neue Brücke bald fertig

bdl Phuket. Auf der alten Sarasin-Brücke werden zur Zeit die letzten Brückenelemente montiert, die dann in die noch bestehende Lücke zwischen den von beiden Landseiten schon fertig gestellten Elementen eingehängt werden sollen. Nach Auskunft eines der beteiligten Bauleiter dürften die Arbeiten innerhalb der nächsten drei Monate abgeschlossen werden.

Weiterlesen …

Polizistenwohnung war Drogentreffpunkt

bdl Phuket. Über längere Zeit haben sie sich dort wohl dem Rausch des Hanfs hingegeben, ohne daß sie hierbei von Nachbarn belästigt wurden. Diese wurden erst aufmerksam, als die Wohnung plötzlich in Flammen stand. Die Löscharbeiten durch die umgehend alarmierte Feuerwehr gestalteten sich äußerst schwierig, weil das Löschfahrzeug nicht in die kleine Anliegerstraße fahren konnte. So mußte eine 300 Meter lange Schlauchverbindung aufgebaut werden, bevor mit den Löscharbeiten begonnen werden konnte.

Weiterlesen …

Diebespärchen aufgeflogen

Bei der Durchsuchung des Apartment des 21 und 23 Jahre alten Pärchen, welches das Moped gefahren hatte, fanden die Beamten ein wahres Warenlager, bestehend aus diversen Laptops, Digitalkameras, weiteren Mobiltelefonen sowie anderen elektronischen Artikeln. Nach einer ersten Sichtung stand fest, daß die Waren aus diversen Einbrüchen in allen Regionen Phukets stammen. Ob in dem Haus des Pärchens in Kathu noch weitere gestohlene Gegenstände gefunden wurden, ist nicht bekannt.

Weiterlesen …

Todesfahrer war Korallenplünderer

Die Polizisten staunten allerdings, als sie die Ladung des Pickup in Augenschein nahmen. In diversen Behältern schwamm Meeresgetier aller Art. Sie baten den Direktor der Meeresschutzbehörde zur Unfallstelle, der sofort erkannte, daß es sich bei allen Tieren um streng geschützte Spezies aus dem Bereich von Korallenriffen handelte. Behutsam wurden die seltenen Tiere zum Phuket Aquarium verbracht, ein Teil wird dort eine neue Heimat finden, der Rest soll wieder in die freie Natur entlassen werden.

Weiterlesen …

Polizei treibt Liebeslohn ein

Auf seiner Erkundungstour in der Soi Bangla in Patong machte er die Bekanntschaft mit einem Katoey. Gemeinsam wollten sie in das Hotelzimmer des Engländers gehen, um da das zu tun, was man so tut. Der Freier bat seine Errungenschaft allerdings einen Augenblick zu warten, da er noch etwas besorgen wolle. Der Katoey war eine treue Seele. Drei Stunden wartete er geduldig auf seinen Kunden. Doch der erschien nach dieser Wartezeit nicht alleine, sondern kam mehr oder weniger zufällig wieder an dem Treffpunkt vorbei. An seiner Seite hatte er eine junge Frau, beide gingen Hand in Hand.

Weiterlesen …

Jugendlicher in Phuket erschossen

Daß so etwas allerdings gefährlich werden kann, beweist ein Vorfall, der sich Ende Januar in T’halang ereignet hat. Dort hatte ein eben 13-Jähriger einen etwa gleichaltrigen Freund  mit einem weiteren Freund auf den Sozius seines Mopeds nach Hause gefahren. Auf dem Rückweg holte die verbliebenen zwei Jungen ein zweites Moped ein. Ohne jede Vorwarnung wurde geschossen und der Fahrer getroffen. Obwohl er sofort ins Hospital eingeliefert wurde, konnten die Ärzte sein Leben nicht mehr retten.

Weiterlesen …

Boatpeople auf Phuket gestrandet

 Im Süden der Insel, in Rawai und dem Bereich Kata sind offensichtlich in der Nacht zwei Boote gestrandet. Deren Insassen sind dann in dem ihnen unbekannten Terrain herumgeirrt, bis Einwohner aufmerksam wurden und die Polizei informierten. Die ausgeschwärmten Beamten konnten 75 Männer ausfindig machen, die sie in „gemütlichen“ Gemeinschaftszellen unterbrachten. Die Boote, mit denen sie gekommen waren, wurden zunächst nicht gefunden oder haben sogar über Nacht einen neuen thailändischen Besitzer gefunden.

Weiterlesen …

Rockerbande in Patong?

bdl Phuket. Es wird vermutet, dass diese Gruppe auf dem besten Wege ist, Teile des Nachtlebens von Patong „zu übernehmen“, ganz im Stil der sogenannten "Hell’s Angels" oder der "Banditos" in einigen westlichen Ländern. Schutzgelderpressung und Zuhälterei sollen fast schon an der Tagesordnung sein. Der Machtanspruch wird mit Gewalt durchgesetzt, die Opfer schweigen meistens aus Angst vor weiteren Repressalien.

Weiterlesen …

Wegen Sonnenbrille im Knast

Dumm für ihn, dass die Mitarbeiterin des Shop aufgepasst hatte und umgehend die Sicherheitskräfte herbeirief.
Selbstverständlich bestritt der Beschuldigte den Diebstahl, die Brille hätte er schon seit längerer Zeit. Die Aufzeichnungen einer Überwachungskamera allerdings überführten ihn. Statt mit seiner Beute in die überschwemmte Heimat zu fliegen, darf er nun zunächst im Staatshotel übernachten.

Weiterlesen …

Strandmafia in Surin Beach

So geschah es in der ersten Januarwoche einer 24-jährigen Obstverkäuferin. Unbedarft bot sie den Urlaubern ihre Erfrischungen feil. Das rief umgehend die Platzhirsche auf den Plan. Sechs Männer machten klar, wer hier das Sagen hat und schlugen auf die junge Frau mit einem Stuhl ein. Mit mehr oder minder schweren Kopfverletzungen musste sie ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Weiterlesen …