Neue Beiträge
Rund 4.000 Polizeibeamte sind im Dhammakaya Tempel im Einsatz

Rund 4.000 Polizeibeamte sind im Dhammakaya Tempel im Einsatz

Pathum Thani. Nachdem am Mittwoch erneut weitere Verhandlungen zwischen den Behörden und den Anhängern des Dhammakaya Tempel gescheitert sind, wurden ...

Weiter lesen

Die Touristen sind an den Problemen mit den Raubkopien Schuld

Die Touristen sind an den Problemen mit den Raubkopien Schuld

Bangkok. Die Behörden in Thailand haben herausgefunden, dass die Touristen die Schuld tragen und die Hauptursache für das Problem mit ...

Weiter lesen

Finne wird angeblich von einem Polizeibeamten in Pattaya erpresst

Finne wird angeblich von einem Polizeibeamten in Pattaya erpresst

Pattaya. Der 47 Jahre alte Finne Herr Hannu Tapani meldete sich auf der Polizeiwache in Pattaya und erklärte den Beamten, ...

Weiter lesen

Thailand will zur Sicherheit der Touristen „Happy Zone“ einführen

Thailand will zur Sicherheit der Touristen „Happy Zone“ einführen

Pattaya. Die Sicherheit der Touristen in Thailand und vor allem in Pattaya war der Grund für eine Krisenversammlung der Polizei ...

Weiter lesen

Thailand wird keine ausländischen Touristen durch SIM-Karten verfolgen

Thailand wird keine ausländischen Touristen durch SIM-Karten verfolgen

Bangkok. Die nationale Telekommunikationsbehörde (National Broadcasting and Telecommunications Commision) hat ihren umstrittenen Plan verschrottet, der von ausländischen Touristen verlangen sollte, ...

Weiter lesen

Deutscher Tourist überlebt auf Phuket den Sprung aus dem neunten Stockwerk

Deutscher Tourist überlebt auf Phuket den Sprung aus dem neunten Stockwerk

Phuket. Gegen 17.30 Uhr wurden die Polizei und die Rettungskräfte auf Phuket zu einem Hotel bzw. zu einem darunter liegenden ...

Weiter lesen

Das Bild der thailändischen Mönche wir immer weiter getrübt

Das Bild der thailändischen Mönche wir immer weiter getrübt

Suphanburi. Das Bild der thailändischen Mönche wurde in den letzten Wochen und Monaten nicht nur in den thailändischen Medien und ...

Weiter lesen

Kambodscha 1970–1993: Chronologie einer Tragödie

800px-photos_of_victims_in_tuol_sleng_prison_2Es gibt nicht viele deutsch geschriebene Bücher über Kambodscha. Um so erfreulicher ist es, daß jetzt als Band 13 der äußerst preiswerten Schriftenreihe „Hamburger Südostasienstudien“ Volker Grabowskys Aufsatzsammlung „Kambodscha 1970–1993. Chronologie und Hintergründe einer Tragödie.“ erschienen ist.

Weiterlesen …

Bangkoker katholische Gemeinde “St. Marien” in Nöten

hmh. Bangkok. An Rande der letzten Gottesdienste verkündete Pfarrer Jörg Dunsbach von der katholischen Gemeinde St. Marien den Besuchern keine frohe Botschaft. Dunsbach ist in Sorge, daß seine Gemeinde, deren Gottesdienste normalerweise in der St. Louis Kapelle in Bangkok gehalten werden, über kurz oder lang vor dem Aus stünde. Grund: die deutsche Bischofskonferenz will der … Weiterlesen …

Wasserscheide und Grenze am Prasat Preah Vihear

Späktakuläre Lage am Rande des Korat Plateaus: Prasat Preah Vihear. Bild: วิกิพีเดียไทย

hmh. Hamburg. In einem für Kenner der südostsiatischen Geschichte wohl spektakulären Vortrag der Hamburger Gesellschaft für Thaiistik (HGT), geht es übermorgen, Dienstag, 21. Juni, im Asien-Afrika Institut der Universität Hamburg um den Grenzstreit zwischen Kambodscha und Thailand im Gebiet des Prasat Preah Vihear. Dort kommt es seit Jahrzehnten immer wieder zu Grenzzwischenfällen und Scharmützeln, bei … Weiterlesen …

Sensationelle Wiederentdeckung in Dresden: Historische Bildrollen aus Siam von 1704

Eine Königliche Einäscherung des Jahres 1704 beschreibt diese Gemälderolle aus niederländischer Hand

Dresden/Bangkok. [Aktualisiert] Außerordentlich zufrieden zeigte sich Professor Barend Jan Terwiel mit den Ergebnissen seiner Bangkoker Präsentationen von zwei vor einem Jahr in Dresden wiedergefundenen thailändischen Bildrollen aus dem frühen 18. Jahrhundert.

Weiterlesen …

Deutschsprachige Gottesdienste in Thailand

St. Louis Kapelle in Bangkok

Bangkok, Pattaya, Chiang Mai. Wir nehmen eine Pressemitteilung des katholischen Bangkoker Pfarrers Jörg Dunsbach über Änderungen bei den Gottesdiensten in Pattaya zum Anlaß, um die Angebote der deutschsprachigen christlichen Gemeinden in Thailand grundsätzlich vorzustellen. Die deutschsprachigen Kirchengemeinden in Bangkok sind gerade für Neulinge eine gute Adresse, um Kontakte zu den hier schon länger ansässigen Landsleuten … Weiterlesen …

Thai-Tag in Hamburg

Ein Abbild des Buddha in einem Wat in Luang Prabang (Laos).

Hamburg. Wer am zweiten Wochenende im Dezember in der Hansestadt ist, oder hinfahren kann, darf sich wieder den jährlichen „Thai-Tag“ am Samstag, 12. Dezember 2015, von 13 bis 18 Uhr vormerken. Im Mittelpunkt steht diesmal ein Symposium über den Buddhismus in Thailand und Laos.

Weiterlesen …

Wäre die Genügsamkeitsökonomie Thailands richtige Antwort auf Wirtschaftskrisen und Marktversagen?

New Theory Farm

Selbstgenügsamkeit und Beschränkung ist in den vergangenen zwei Jahrzehnten von elitären Kreisen in Thailand zu einer Art alternativen Wirtschaftsideologie für das Land erklärt worden. Das gilt um so mehr, seit sowohl Berater, als auch Mitglieder des Königshauses eine “buddhistisch geprägte Antwort auf Wirtschaftskrisen und Marktversagen” propagieren. Am Mittwoch, 17. Juni referiert Lars Brandt im Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg über dieses Thema.

Weiterlesen …

Rentner in Thailand zahlen die Zeche für den Euro-Rettungsschirm

Zur einfachen Erklärung des Euro-Rettungsschirms klicken Sie bitte auf dieses Bild!

steer Bangkok/Berlin. Nicolaus Fest, bekannter unabhängiger Journalist und ehemaliges Mitglied der Chefredaktion von "Bild", machte offenbar auch schon in Thailand Urlaub. Jedenfalls ist er gut über die Situation der hiesigen deutschen Rentner informiert, wie man der neuesten Kolumne seines Blogs entnimmt.

Weiterlesen …

150 Jahre Thai-Deutsche Diplomatie in einem Buch

0-jpg

Berlin/Bangkok. (Eig. Ber.) Das Buch enthält eine Einführung des Herausgebers, Prof.Volker Grabowsky vom Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg und 15 Aufsätze von thailändischen und deutschen Autoren. Dabei werden auch ganz neue Themen berührt, die von der Thailand-Wissenschaft bisher weitgehend unbeachtet geblieben waren.

Weiterlesen …

Würzburgerin Dr. Nilubon schrieb ein Buch über Bildungswege für Thais in Deutschland

คศน. ในเยอรมนี

Berlin/Würzburg. Wie bereits berichtet, stieß die Vorstellung ihres 120seitigen Buches bei der Hamburger Gesellschaft für Thaiistik (HGT) im Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg im vergangenen Monat auf besonderes Interesse. Ihre Arbeit trägt den thailändischen Titel ระบบการศึกษานอกโรงเรียนไทยในสหพันธ์สาธารณรัฐเยอรมนี , das heißt auf Deutsch „Thailändisches außerschulisches Bildungssystem in der Bundesrepublik Deutschland“.

Weiterlesen …

Meilenstein im Jubiläumsjahr: Khatthiyakon Sasitharamat legte Pionierarbeit zur thai-deutschen Geschichte vor.

Dr. Khatthiyakon bei ihrem Vortrag beim Thai-Tag 2012 in Hamburg (Photo © Dr. Volker Halwaß)

Hamburg/Bangkok. Die thai-deutschen Beziehungen während der für beide Länder besonders ereignisreichen Zwischenkriegsjahre 1919–1939 und bis zum Ende des zweiten Weltkriegs waren bisher noch nie Gegenstand einer wissenschaftlichen Monographie oder eines populärwissenschaftlichen Buches gewesen.

Weiterlesen …