Neue Beiträge
Ist die universelle Wohlfahrt für die Thailänder nach der Wahl gefährdet?

Ist die universelle Wohlfahrt für die Thailänder nach der Wahl gefährdet?

Bangkok. Zahlreiche Aktivisten sind darüber besorgt, dass die universelle Wohlfahrt für die Thailänder, die immerhin 48 Millionen Menschen betrifft, nach ...

Weiter lesen

Witziges Video der Woche - Selbst die kleinsten Elefanten in Thailand treten schon nach den Touristen

Witziges Video der Woche - Selbst die kleinsten Elefanten in Thailand treten schon nach den Touristen

Chiang Mai. Der Zoo in Chiang Mai sorgt mit einem kleinen Elefantenkalb für witzige Unterhaltung in den sozialen Netzwerken. Zuschauer ...

Weiter lesen

Thailand verbietet ab 2021 den Import von Plastikmüll

Thailand verbietet ab 2021 den Import von Plastikmüll

Bangkok. Thailand wird ab dem Jahr 2021 den Import von ausländischem Plastikmüll verbieten, erklärte der stellvertretende Direktor der Abteilung für ...

Weiter lesen

Rekord Drogenfund von mehr als zwei Milliarden Baht in Chiang Rai

Rekord Drogenfund von mehr als zwei Milliarden Baht in Chiang Rai

Chiang Rai. In zwei großen Polizeioperationen wurden in der Provinz Chiang Rai mehr als 20 Millionen Speed-Pillen und 100 kg ...

Weiter lesen

Rekordverhaftung von 880 Ausländern bei Razzien auf Phuket

Rekordverhaftung von 880 Ausländern bei Razzien auf Phuket

Phuket. Bei einer gemeinsamen Polizei und Militäraktion wurden bei Razzien auf Phuket Rekordverdächtige 880 Ausländer gefunden, die wegen illegaler Einreise ...

Weiter lesen

Landwirte sind die Opfer und zahlen den harten Preis für den östlichen Wirtschaftskorridor EEC

Landwirte sind die Opfer und zahlen den harten Preis für den östlichen Wirtschaftskorridor EEC

Bangkok. Eine wachsende Zahl von Menschen in den Provinzen des östlichen Wirtschaftskorridors ( EEC ) werden die Opfer von ungerechter ...

Weiter lesen

Legale Touristen und Expats werden den Vorteil von „ Big Joke „ spüren

Legale Touristen und Expats werden den Vorteil von „ Big Joke „ spüren

Bangkok. Das Team der thailändischen Nachrichten Seite Thai Rath hat einen lobenden Artikel über den neuen Publikums- und Medien Liebling ...

Weiter lesen

Bangkok กรุงเทพฯ Trauer um ihre Königliche Hoheit Prinzessin Phetcharat (“Bejaratana Rajasuda”)

pp Bangkok. Ab heute werden deshalb alle Regierungsbehörden und Bildungseinrichtungen 15 Tage lang die Nationalflagge aus Trauer um den Tod der Prinzessin auf Halbmast setzen. Beamte, Staatsangestellte und Mitarbeiter staatlicher Unternehmen sind angewiesen, während dieser Zeit schwarz zu tragen.

Weiterlesen …

Thailand ราชอาณาจักรไทย Thai Airways: Startverbot in Australien?

pp Bangkok. Wie die nationale Presse meldet, hat die australische Luftfahrtbehörde ein Ermittlungsverfahren gegen Thai Airways International eingeleitet. Eine Boeing 777 der thailändischen Fluggesellschaft soll am 24. Juli bei einem Landeanflug auf Melbourne zu tief über der Stadt geflogen sein.

Weiterlesen …

Pattaya พัทยา Jetski-Abzocke auch im TV – werden die Behörden jetzt wach?

pp Pattaya. Ein Bericht über die Mafiamethoden der Jetski-Betreiber auf dem thailändischen TV Kanal drei hat die Behörden wach gerüttelt. Selbst die lokale Presse in Pattaya berichtet heute über die Anstrengungen der Behörden, das negative Image des beliebten Ferienortes in bezug auf den Wassersport zu ändern.

Weiterlesen …

Pattaya พัทยา Betrunkener überfährt den eigenen Bruder

pp Pattaya. Die lokale Presse meldet, daß es nicht zum ersten Male zwischen den beiden Brüdern Streit gab. Der 28jährige jüngere Bruder war, wie so oft, betrunken und wollte den Minibus der Familie benutzen. Sein älterer Bruder war damit nicht einverstanden und versuchte seinen Bruder zu überreden, daß Fahrzeug stehen zu lassen.

Weiterlesen …

Bangkok กรุงเทพฯ 3 Milliarden Baht mit illegaler Lotterie erbeutet

pp Bangkok. Die lokale Presse meldet, daß Sonderermittler der DSI einer illegalen Lotterie auf der Spur sind, bei der 300 Personen um gut drei Milliarden Baht geprellt wurden. Nach Angaben der Ermittler stellen sich die Nachforschungen als äußerst schwierig heraus, da die Hintermänner des großangelegten Betrugs einflußreiche Persönlichkeiten, wenn nicht sogar Politiker, sein sollen.

Weiterlesen …