Neue Beiträge
Fünf Gesetze, die sie als Tourist oder Expat in Thailand wissen sollten

Fünf Gesetze, die sie als Tourist oder Expat in Thailand wissen sollten

Bangkok. Dass sie sich in Thailand, egal ob sie als Tourist das Land besuchen oder als Expat hier leben an ...

Weiter lesen

Chiang Mai nach heftigem Sturm und Regen überschwemmt

Chiang Mai nach heftigem Sturm und Regen überschwemmt

Chiang Mai. Heute, am frühen Morgen gegen 3 Uhr wurden viele Bereiche in Chiang Mai nach einem stundenlangen sintflutartigen Regen ...

Weiter lesen

Die Junta Reform könnte die universelle Gesundheitsversorgung zum Erliegen bringen, warnen Experten

Die Junta Reform könnte die universelle Gesundheitsversorgung zum Erliegen bringen, warnen Experten

Bangkok. Die Regierung des Premierministers Prayuth Chan o-cha lehnt eine universelle Gesundheitsversorgung ab und plant eine Reform, die die Gesundheitssicherheit ...

Weiter lesen

Vier bekannten Tempel wegen Korruptionsvorwürfen durchsucht

Wegen Korruptionsvorwürfen Razzia in vier bekannten Tempeln

Bangkok. Mehr als 100 Beamte der Abteilung für Verbrechensbekämpfung haben vier bekannte Tempel überfallen und ältere Mönche unter dem Vorwurf ...

Weiter lesen

Rechtliche Probleme beim Abriss der illegalen Richterwohnungen am Doi Suthep

Rechtliche Probleme beim Abriss der illegalen Richterwohnungen am Doi Suthep

Chiang Mai. Frau Amornrat Klamplob die stellvertretende Leiterin des Finanzministeriums erklärte gegenüber den Medien, dass es beim Abriss der illegalen ...

Weiter lesen

Thailändische Polizei verhaftet einen Pädophilen Schweizer Expat

Thailändische Polizei verhaftet einen Pädophilen Schweizer Expat

Pathum Thani. Die Touristenpolizei konnte in Zusammenarbeit mit einer Spezialeinheit der Abteilung „ Internetkriminalität gegen Kinder „ ( TICAC ) ...

Weiter lesen

Prayuth bedankt sich bei den Behörden und der Öffentlichkeit für die Gewährleistung der Sicherheit

Prayuth bedankt sich bei den Behörden und der Öffentlichkeit für die Gewährleistung der Sicherheit

Bangkok. Nachdem die Kundgebung am Dienstag in Bangkok auf dem Tha Prachan-Campus der Thammasat-Universität ohne weitere Zwischenfälle und Störungen friedlich ...

Weiter lesen

Schuldnerberatung

So will zum Beispiel die Provinzverwaltung 2.000 hoch verschuldeten Bürgern Phukets bei der Sanierung ihrer finanziellen Verhältnisse unter die Arme greifen. Unter ihrer Federführung sollen die Kreditgeber und die Kreditnehmer an einen runden Tisch gebracht und nach Möglichkeit Lösungen erarbeitet werden, um die Schulden der Betroffenen – immerhin insgesamt rund 230 Millionen Baht – im Rahmen einer Langfristlösung zurückzuführen. Sowohl private Kreditgeber als auch Banken beteiligen sich an der Aktion und haben bereits ihre grundsätzliche Bereitschaft signalisiert zum Beispiel durch Zinsverzichte zu einer einvernehmlichen Lösung beizutragen.

Weiterlesen …

Katoey schlägt zu

Am frühen Morgen des 18. April kam es in Patong, Soi Paradise, zu einer folgenschwerren Auseinandersetzung zwischen einem italienischen Urlauber und einem Lady-Boy.

Niedrigere Taxipreise?

Die Vereinigung der Meter-Taxis muß für die Erlaubnis, einen Taxi-Stand auf dem Flughafen von Phuket unterhalten zu dürfen, monatlich 70.000 Baht an die AOT zahlen. Für die Fahrgäste bedeutet daß, sie pro Fahrt 100 Baht extra bezahlen müssen.

Weiterlesen …

Polizei will durchgreifen

Damit soll ein wesentlicher Beitrag dazu geleistet werden, die hohe Zahl von Verkehrsopfern deutlich zu reduzieren. Die meisten von ihnen sind nach den Statistiken nämlich Mopedfahrer, die ohne einen Helm in einen Unfall verwickelt worden sind.

Weiterlesen …

Autobombe?

Zwei Helfern gelang es, dem Fahrer aus den Flammen zu retten. Er wurde von einem zufällig vorbei kommenden Krankenwagen sofort in das Bangkok-Hospital eingeliefert. Ob er seine schweren Brandverletzungen überleben wird ist allerdings fraglich.

Weiterlesen …

Falsches Gold

Beliebt ist es auch alten Goldschmuck in Zahlung zu geben und ein neues, oft teureres Stück zu erwerben. Sehr intensiv wird dann die Echtheit des zu verkaufenden Stücks geprüft. Das hielt eine Thailänderin allerdings nicht davon ab, eine Fälschung in einem Gold-Geschäft in Chalong zum Verkauf anzubieten. Bereits im ersten Geschäft wurde sie darauf hingewiesen, daß es sich um kein echtes Gold handeln würde. Das hielt sie aber nicht davon ab, ihr Glück in einem zweiten Geschäft zu versuchen. Doch auch dort erkannte man den wahren “Gehalt” der Pretiose und verständigte die Polizei.

Weiterlesen …

Bodenspekulation?

Der Bereich um Laem Promthep ist schon seit Jahren ein äußerst begehrtes Gebiet für Spekulaten. Wie in Thailand üblich wurde der Bau von einfachen Häusern in dem dortigen Naturschutzgebiet stillschweigend geduldet. Doch es dauerte nicht allzu lange, bis die ersten Ausländer dort ihre Häuser errichteten, meist auch – gegen entsprechende “Spenden” – von der Gemeindeverwaltung geduldet.

Weiterlesen …

Unruhen

Damit die ohnehin nicht stabile Sicherheit auf Phuket halbwegs aufrecht erhalten werden kann – Phuket ist bekanntlich mit Sicherheitskräften total unterbesetzt – sollen nunmehr verstärkt Volunteers eingesetzt werden. Diese Maßnahme hatte schon während der Songkran-Feiertage erfolgreich gewirkt. In dieser Zeit wurden nur zwei Verkehrstote registriert, ein deutlicher Rückgang gegenüber den Vorjahren.

Weiterlesen …

Regierung will Rothemden verklagen

Transportminister Sophon Zarum sagte, diese Aktion der Rothemden am Morgen des 27. April habe den Bürgern erhebliche Probleme bereitet, und man werde die Rothemden deshalb verklagen. BTS, die Betreiberin der Hochbahn, wird noch mitteilen, welche Verluste sie während der zwangsweisen Schließung machte.

Weiterlesen …

Bombenanschlag bei Tesco Lotus Nawamin

Eine M26 Granate wurde am 07. April in den frühen Morgenstunden auf das Polizeiamt vor dem Tesco Lotus Einkaufszentrum an der Nawamin Straße von Bangkok’s Bueng Khum Bezirk geschleudert und verletzte zwei Menschen, gab der diensthabende Offizier der Khok Kram Polizeistation bekannt.