Neue Beiträge
„ Das thailändische Militär will uns tot „, sagt der Besitzer der Seeplattform vor Phuket

„ Das thailändische Militär will uns tot „, sagt der Besitzer der Seeplattform vor Phuket

Phuket. Der Besitzer der Seeplattform vor Phuket, der Amerikaner Chad Elwartowski und seine thailändische Partnerin Nadia Supranee Thepdet sagen, sie ...

Weiter lesen

Unstimmigkeiten in Wahllokalen in Khon Kaen durch eine Nachzählung gelöst

Unstimmigkeiten in Wahllokalen in Khon Kaen durch eine Nachzählung gelöst

Khon Kaen. In der im Norden gelegenen Provinz Khon Kaen konnten die Unstimmigkeiten nach der Wahl am 24. März, gestern ...

Weiter lesen

Mitarbeiter einer Bohrinsel retten 220 km von der Küste entfernt einen Hund aus dem Meer

Mitarbeiter einer Bohrinsel retten 220 km von der Küste entfernt einen Hund aus dem Meer

Songkhla. Die Mitarbeiter einer Bohrinsel, die gut 220 km vor der Küste von Thailand liegt, trauten kaum ihren Augen, als ...

Weiter lesen

Thailand, wie es ein indischstämmiger Freund der Nationalsozialisten 1943 sah.

Hafiz Manzooruddin Ahmad, der Thailand- und Asienerklärer der Nationalsozialisten

steer. Wer war H. Manzooruddin Ahmad, der unter anderem 1943 das Buch „Thailand, Land der Freien“ veröffentlichte, ein noch heute ...

Weiter lesen

Die Exportaussichten im zweiten Quartal bleiben weiter trübe, sagt ein Wirtschaftsexperte

Die Exportaussichten im zweiten Quartal bleiben weiter trübe, sagt ein Wirtschaftsexperte

Bangkok. Herr Visit Limlurcha, der stellvertretende Vorsitzende des thailändischen nationalen Schiffsrates Council ( TNSC ) sagte gegenüber den Medien, dass ...

Weiter lesen

Dem Erbauer der Seeplattform vor Phuket könnte die Todesstrafe drohen

Dem Erbauer der Seeplattform vor Phuket könnte die Todesstrafe drohen

Phuket. Ein reicher US-Investor, der vor der Küste von Phuket eine schwimmende Seeplattform errichtet hat, muss in Thailand die Todesstrafe ...

Weiter lesen

Sollte die politische Sackgasse weiter anhalten, könnte der „ Außenseiter Premierminister „ die Alternative sein

Sollte die politische Sackgasse weiter anhalten, könnte der „ Außenseiter Premierminister „ die Alternative sein

Bangkok. Eine vorläufige Klausel gemäß Section 272 der Charta, besser bekannt als die Regel des " Außenseiter Premierminister ", wird ...

Weiter lesen

Luftverschmutzung im Norden ist eine Bedrohung für die Gesundheit der Menschen

Luftverschmutzung im Norden ist eine Bedrohung für die Gesundheit der Menschen

Chiang Mai / Chiang Rai. Die Luftverschmutzung im Norden und der damit verbundene Smog nehmen immer weiter zu und sind mittlerweile zu einer ernsten Bedrohung für die Gesundheit der dort lebenden Menschen geworden, berichten die lokalen Medien.

Weiterlesen …

Chiang Mai ist die am stärksten verschmutzte Stadt der Welt

Chiang Mai ist die am stärksten verschmutzte Stadt der Welt

Chiang Mai. Laut dem Weltindex für die Luftqualität ( World AQI Ranking ) am Dienstag um Mitternacht ist Chiang Mai die angebliche „ Rose des Nordens „ die am stärksten verschmutzte Stadt der Welt. Die andauernden Waldbrände haben die Luftqualität in neun Provinzen auf ein Niveau gebracht, das für die Gesundheit der Menschen schädlich ist,

Weiterlesen …

Sun Express fliegt für Lufthansa eine neue Strecke München – Bangkok

Sun Express fliegt für Lufthansa eine neue Strecke München – Bangkok

Bangkok / München. Wie „ aeroTELEGRAPH „ berichtet und von Lufthansa inzwischen auch bestätigt wurde, wird Sun Express Anfang Juni für Lufthansa die Strecke München – Bangkok fliegen. Lufthansa wird dagegen nicht wie vorher geplant, selbst mit einem Airbus A350 von München nach Bangkok fliegen.

Weiterlesen …

Die „ NEIN zu Plastiktüten „ Kampagne scheint in Thailand ein Reinfall zu werden

Die „ NEIN zu Plastiktüten „ Kampagne scheint in Thailand ein Reinfall zu werden

Bangkok. Im letzten Jahr begann das Königreich einige schüchterne, aber längst überfällige Schritte zu unternehmen, um den Kunststoffabfall in Thailand zu reduzieren. Erste Schritte galten dabei vor allem den vielen Plastikflaschen und Plastiktüten.

Weiterlesen …

Ein Bar Besitzer auf Ko Samui fand einen merkwürdigen Gegenstand, der angeblich Millionen von Baht wert sein soll

Ein Bar Besitzer auf Ko Samui fand einen merkwürdigen Gegenstand, der angeblich Millionen von Baht wert sein soll

Ko Samui. Ein Bar Besitzer auf Ko Samui fand bei einem abendlichen Spaziergang am Strand einen merkwürdigen Gegenstand, der angeblich Millionen von Baht wert sein soll. Bei dem Gegenstand handelt es sich um ein großes Stück einer unbekannten gelber fettigen Substanz.

Weiterlesen …

Der starke Baht hat bereits negative Auswirkungen auf die Tourismusbranche

Der starke Baht hat bereits negative Auswirkungen auf die Tourismusbranche

Bangkok. Zahlreiche Unternehmer aus der Tourismusbranche fürchten, dass der starke Baht bald noch mehr negative Auswirkungen auf ihre Geschäfte und ihr Einkommen haben wird. Die Unternehmer und Hoteliers befürchten, dass viele Reisende ihr Urlaubsziel Thailand ändern

Weiterlesen …

Der Umgang mit China wird für die Politiker nach der Wahl eine große Herausforderung werden

Der Umgang mit China wird für die Politiker nach der Wahl eine große Herausforderung werden

Bangkok / Peking. Bei einer von politischer Polarisierung und den sogenannten „ Brot – und – Butter – Fragen „ dominierten Wahl sollte es nicht überraschen, dass die Außenpolitik Thailands für die Bürger und die Politiker weit in den Hintergrund getreten ist.

Weiterlesen …

Nur noch 3.000 gestrandete Passagiere am Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok

Nur noch 3.000 gestrandete Passagiere am Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok

Bangkok. Nach wie vor herrscht noch immer Chaos am internationalen Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok, nachdem am Mittwochabend gegen 21 Uhr völlig überraschend der Flug Raum über Pakistan geschlossen wurde. Rund 4.900 Passagiere waren daraufhin am Donnerstag ( 28. Februar ) auf dem Flughafen Suvarnabhumi gestrandet.

Weiterlesen …

Die ASEAN Staaten stehen vor einer herausfordernden wirtschaftlichen Zeit

Die ASEAN Staaten stehen vor einer herausfordernden wirtschaftlichen Zeit

Bangkok. In wirtschaftlicher Hinsicht wird die Verlangsamung Chinas immer deutlicher. Dies ist eine herausfordernde Zeit für die südostasiatischen ( ASEAN ) Länder. Die mittlerweile deutlich sichtbare wirtschaftliche Abschwächung von China könnte für alle ASEAN Staaten, also auch für Thailand, schwerwiegende Folgen haben,

Weiterlesen …