Neue Beiträge
Ihre Majestät Königin Sirikit wurde ins Chulalongkorn Hospital eingeliefert

Ihre Majestät Königin Sirikit wurde ins Chulalongkorn Hospital eingeliefert

Bangkok. Thailands Königin Sirikit ist nur wenige Tage nach ihrem 86. Geburtstag in das Chulalongkorn Krankenhaus in Bangkok eingeliefert worden. ...

Weiter lesen

Händler in der Khaosan Road greifen ab heute auf den „ zivilen Ungehorsam „ zurück

Händler in der Khaosan Road greifen ab heute auf den „ zivilen Ungehorsam „ zurück

Bangkok. Die Stadtverwaltung von Bangkok, die Bangkok Metropolitan Administration ( BMA ) hatte ab dem 1. August ein Verbot aller ...

Weiter lesen

Der Norden und Nordosten leiden unter den schweren Überschwemmungen durch Bebinca

Der Norden und Nordosten leiden unter den schweren Überschwemmungen durch Bebinca

Chiang Rai. Durch die starken Regenfälle des Tropensturms Bebinca wurden am Sonntag zahlreiche Häuser und wertvolles Ackerland im Norden und ...

Weiter lesen

Bangkoker Taxifahrer beklaut schlafende Passagiere

Bangkoker Taxifahrer beklaut schlafende Passagiere

Bangkok. Die Polizei konnte am Sonntag einen Bangkoker Taxifahrer verhaften, der zwei Fahrgästen, nachdem sie in seiner Taxe während der ...

Weiter lesen

Studenten rufen mit dem Hashtags #studentcantsay zu Online Protesten gegen die neuen Verhaltensvorschriften des Bildungsministeriums auf

Studenten rufen mit dem Hashtags #studentcantsay zu Online Protesten gegen die neuen Verhaltensvorschriften des Bildungsministeriums auf

Bangkok. Die Studentenaktivistengruppe "Education for the Liberation of Siam" hat den Einsatz des Hashtags " #studentcantsay " auf Facebook und ...

Weiter lesen

Junger Thai fängt eine fünf Meter lange Königskobra mit der bloßen Hand

Junger Thai fängt eine fünf Meter lange Königskobra mit der bloßen Hand

Nakhon Si Thammarat. Eine Restaurant Besitzerin in Nakhon Si Thammarat hat auf der Facebook Seite ihres Restaurant ein Video veröffentlicht, ...

Weiter lesen

Busfahrer macht die Navigation von Google Maps für seinen Unfall verantwortlich

Busfahrer macht die Navigation von Google Maps für seinen Unfall verantwortlich

Chonburi. Der Fahrer eines glücklicher Weise leeren Reisbusses landete gestern Nacht in Chonburi in der Dunkelheit in einem Abwasserkanal, nachdem ...

Weiter lesen

Kurzmeldung: Keine Visumgebühren für die durch den Bombenanschlag betroffenen Familien

Keine Visumgebühren für die durch den Bombenanschlag betroffenen Familien

Bangkok. Alle Familien und Angehörigen der von dem Bombenanschlag am Erawan Schrein betroffenen Ausländer müssen bei ihrer Einreise nach Thailand keine Visumgebühren bezahlen. Damit will das Außenministerium den betroffenen ausländischen Familien und Angehörigen die Reise nach Thailand erleichtern, erklärte das Ministerium.   Quelle: http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Visa-fee-waived-for-families-of-foreigners-affecte-30266826.html

Liste der Verletzten und Toten zum Bombenanschlag in Bangkok veröffentlicht

Lister der Verletzten und Toten des Bombenanschlags in Bangkok.

Bangkok. Die Polizei hat eine vorläufige Liste der Todesopfer und der in den verschiedenen Krankenhäusern untergebrachten verletzten Personen vom Bombenanschlag in Bangkok veröffentlicht. Bei den meisten Opfern dürfte es sich um chinesische Staatsbürger handeln. Ausländer die im Polizei Krankenhaus behandelt werden: Ms.Wayan Mrs.Ong Chee Kee Ms.Mayla Ms.Liu Chen Mr.Chu Sun Yu Ms.Lee Chunwa Mr.Chiu Pet … Weiterlesen …

Geld-Transaktionen übers Internet sind in Thailand nicht sicher

Geld- Transaktionen übers Internet sind in Thailand nicht sicher

Bangkok. Online Banking wird von immer mehr Kunden benutzt und spart Ihnen den Weg zur Bank und unnötige Wartezeiten. Dabei geben sich die Banken große Mühen um ihren Kunden zu erklären, wie sicher diese Art des elektronischen Geldtransfers sein.

Weiterlesen …

Touristin kommt nach dem Kontakt mit einer Würfelqualle im Golf von Thailand ums Leben

Touristin kommt nach dem Kontakt mit einer Würfelqualle im Golf von Thailand ums Leben

Ko Phangan. Die 31-jöhrige Chayanan Surin ist Freitagnacht in einem Krankenhaus auf Ko Phangan gestorben, nachdem sie in der Nacht Schwimmen war und Kontakt mit einer Würfelqualle hatte, sagte Dr. Thanuwat Tippinit vom Krankenhaus auf Ko Phangan. Frau Chayanan war in der Nacht gegen 20.15 Uhr mit Freunden zum Schwimmen an den Strand der beliebten … Weiterlesen …

Nächstes Wochenende findet auf den Chang International Circuit in Buriram der Porsche Carrera Cup statt

Buriram. Vom Freitag den 31. Juli bis Sonntag den 2. August findet auf dem Chang International Circuit in Buriram das fünfte Porsche Rennen in der 2015er Saison statt. Die beliebte Rennserie fährt dann hier ihren siebten und achten Lauf in diesem Jahr.

Weiterlesen …

Phuket soll mit einem 200 Millionen Baht teuren Privatjet-Terminal die Reichen auf die Insel locken

Phuket soll mit einem 200 Millionen Baht teuren Privatjet-Terminal die Reichen auf die Insel locken

Phuket. Um noch mehr wohlhabende Besucher auf die Insel zu locken, planen die Verantwortlichen neben dem internationalen Flughafen auf Phuket einen weiteren Terminal für PrivatJets einzurichten. Auf einer 17 rai großen Rasenfläche soll ein neuer Terminal und eine Parkfläche für bis zu 30 PrivatJet gebaut werden. Für das Projekt wurden bisher 200 Millionen Baht veranschlagt. … Weiterlesen …

Laut Wikileaks überwachen Polizei und Armee Hundertausende von Computern und Mobiltelefonen im Königreich

Laut Wikileaks überwachen Polizei und Armee Hundertausende von Computern und Mobiltelefonen im Königreich

Bangkok. Wie die BangkokPost am Sonntag Anhand der Daten von Wikileaks berichtet, soll die Armee und die Polizei in den Jahren 2013 und 2014 eine spezielle Spionagesoftware eingekauft haben.

Weiterlesen …

Trotz Militärregierung wachsen die Korruption und die Schutzgelderpressung weiter an

Trotz Militärregierung wachsen die Korruption und die Schutzgelderpressung weiter an

Bangkok. Trotz aller Bemühungen und Versprechen der Militärjunta hat die Korruption und Schutzgelderpressung in Thailands Nachtleben nicht nachgelassen. Im Gegenteil, Experten gehen davon aus, dass die Zahl der Illegalen Betriebe gerade im Nachtleben immer weiter anwächst.

Weiterlesen …