Neue Beiträge
Der Meteorologische Wetterdienst warnt vor starken Regenfällen in den meisten Teilen Thailands

Der Meteorologische Wetterdienst warnt vor starken Regenfällen in den meisten Teilen Thailands

Bangkok. Der Meteorologische Wetterdienst Thailand (TMD) prognostiziert für die nächsten Tage aufgrund einer Stärkung des südwestlichen Monsuns über der Adamanensee ...

Weiter lesen

Neue Umfrage zeigt, was die thailändischen Bürger wirklich von der Regierung wollen

Neue Umfrage zeigt, was die thailändischen Bürger wirklich von der Regierung wollen

Bangkok. Die Forschungsergebnisse einer neuen Umfrage von „ Superpoll „ zeigen deutlich, was die thailändischen Bürger wirklich von der neuen ...

Weiter lesen

Politiker sieht eine düstere Perspektive für die neue Regierung von General Prayuth

Politiker sieht eine düstere Perspektive für die neue Regierung von General Prayuth

Bangkok. Wan Muhammad Noor Matha, ein ehemaliger Parlamentssprecher, der jetzt eine Oppositionspartei leitet, sieht eine düstere Perspektive für die neue ...

Weiter lesen

Regierung zahlt kein zusätzliches Geld für die Inhaber von Sozialkarten

Regierung zahlt kein zusätzliches Geld für die Inhaber von Sozialkarten

Bangkok. Die Regierung hat ein Gerücht zurückgewiesen, wonach den Inhabern von staatlichen Sozialkarten zusätzliche 3.000 Baht auf ihr Bankkonto überwiesen ...

Weiter lesen

Phalang Pracharath Partei bricht erneut ihr Versprechen mit einem Koalitionspartner

Phalang Pracharath Partei bricht erneut ihr Versprechen mit einem Koalitionspartner

Bangkok. Die Phalang Pracharath Partei hat erneut ein vor der Wahl des Premierministers gegebenes Versprechen mit dem Koalitionspartner „ Thai ...

Weiter lesen

Politiker warnen Prayuth davor, nicht an den Hausversammlungen teilzunehmen

Politiker warnen Prayuth davor, nicht an den Hausversammlungen teilzunehmen

Bangkok. Die Sprecherin der Pheu Thai Party, Ladawan Wongsriwong, warnte am Samstag Premierminister Prayuth Chan o-cha davor, die wöchentlichen Hausversammlungen ...

Weiter lesen

1,2 Millionen Baht Spende für einen 12-jährigen Schüler, der sich um seine jüngeren Geschwister kümmert

1,2 Millionen Baht Spende für einen 12-jährigen Schüler, der sich um seine jüngeren Geschwister kümmert

Nakhon Ratchasima. Der 12 Jahre alte Schüler Arthit „ Arm „ Moedkhum, hat vor kurzem eine einjährige Schulpause beantragt, damit ...

Weiter lesen

Chinas Botschafter fordert Bestrafung für die sogenannten „Null-Tarif-Touren“ der Reisebüros

Chinas Botschafter fordert Bestrafung für die sogenannten „Null-Tarif-Touren“ der Reisebüros

Bangkok. Ning Fukui, der chinesische Botschafter in Thailand sagte am Sonntag, dass die zuständigen Stellen in Thailand und in China gegen die Reisebüros vorgehen sollen, die ihre Kunden mit einer „Null-Tarif-Tour“ anlocken und sie dann in Geschäfte karren, in denen sie penetrant angehalten werden, etwas zu kaufen.

Weiterlesen …

Myanmar verbietet während des Sonkran Fest Kondome, Viagra, Anti-Baby-Pillen und die Pille danach

pp Yangon. Laut einem Bericht der Presse in Myanmar hat sich eine Polizeitruppe „Sonderprojekt“ zur Reduzierung von Sexualdelikten über Thingyan (Songkran) in dem Land etwas ganz besonderes einfallen lassen. Während der Feierlichkeiten ist der Verkauf von Viagra, Kondomen, Anti-Baby-Pillen und der „Pille danach“ verboten.

Weiterlesen …

Aus Thailand abgeschobener Deutscher Bettler versucht jetzt sein Glück auf den Philippinen

pp Pattaya/Angeles City. Benjamin Holst erlangte in Thailand zweifelhaften Ruf, nachdem er mit den für ihn gesammelten Spendengeldern lieber die Bars in der Walking Street besuchte, als sich um seine Rückreise nach Deutschland zu kümmern. Jetzt versucht er sein Glück auf den Philippinen.

Weiterlesen …

Hochrangiger japanischer Mafia Boss in Pattaya verhaftet

pp Pattaya. Auf einer Pressekonferenz gab die Polizei die Verhaftung eines hochrangigen Mitglieds eines japanischen Verbrechersyndikats bekannt. Der 32-jährige Mann soll in nur drei Monaten zwischen April und Juni 2014 ältere Menschen in Japan um über 85 Millionen Yen (rund 22 Millionen Baht) betrogen haben.

Weiterlesen …

Zwei Deutschen drohen in Singapur drei bis acht Stockhiebe und Gefängnis

pp Singapur. Am 8. November 2014 brachen zwei deutsche aus Leipzig in Singapur in das U-Bahn Depot „Bishan“ ein. Sie besprühten einen der Waggons mit einem etwa 1,5 Meter hohen Graffiti, das sich fast über die gesamte Länge des Waggons erstreckte. Die ganze Aktion soll keine Stunde gedauert haben.

Weiterlesen …

Multinationale Drogenbekämpfung am Mekong konnte innerhalb eines Monats 21 Tonnen Drogen sicherstellen

pp Bangkok. Der Generalsekretär des Amts des Suchtstoffkontrollrates (ONCB), Herr Permpong Chaovalit hat einen ersten operativen Bericht während des ersten Monats der „Safe Mekong Operationen“ ab dem 12. Januar bis zum 18. Februar 2015 bekannt gegeben.

Weiterlesen …

Anwalt der Verteidigung im Mordfall der beiden Briten auf Ko Tao über Fairness besorgt

pp Ko Tao. Lange war es ruhig um den Mordfall der beiden ermordeten britischen Touristen Hannah Victoria Witheridge und David William Miller. Jetzt erklärte ein Verteidiger der beiden Verdächtigen, dass der Fall davon abhängt, ob Zeugen aus Übersee zu dem Fall aussagen werden.

Weiterlesen …

Thais sollen die „unhöflichen“ chinesischen Besucher freundlich begrüßen

pp Bangkok. In den letzten Wochen wurden in der nationalen Presse immer wieder über zahlreiche negative Begegnungen mit chinesischen Touristen berichtet. Die Besucher aus China sind bei vielen Thais nicht gerne gesehen, da vor allem ihr Verhalten in der Öffentlichkeit als „unhöflich“ angesehen wird.

Weiterlesen …

China und Thailand wollen ihre militärischen Beziehungen stärken und weiter ausbauen

pp Bangkok/Peking. China und Thailand haben sich am Freitag auf eine gemeinsame erweiterte Zusammenarbeit im militärischen Bereichen geeinigt. Demnach wollen die beiden Länder neben einer gemeinsamen Ausbildung der Truppen auch Technologien austauschen und ermäßigte Waffenverkäufe genehmigen.

Weiterlesen …

Chinesische Fluggesellschaft erklärt seinen Gästen, dass in Bangkok nur noch die Transvestiten-Shows interessant sind

pp Bangkok. Das Bordmagazin der Air China weiß in diesem Monat ganz genau, was für die chinesischen Touristen in Bangkok interessant ist. Dabei ist allerdings weder von den imposanten Tempel, den beliebten und erschwinglichen Nachtmärkten oder den bekannten Backpacker Zielen wie die Khao San Straße die Rede.

Weiterlesen …

Transsexueller soll in zehn Jahren über 100 Millionen Baht ergaunert haben

pp Bangkok. Ein Spezialteam der Abteilung zur Unterdrückung von Verbrechen „Crime Suppression Department“ (CSD) konnte nach jahrelanger Fahndung und Ermittlungen den 40 Jahre alten Uthai Nanthakhan in einer Wohnung im Bezirk Bang Chak verhaften.

Weiterlesen …

China wird an der Militärübung Cobra Gold 2015 teilnehmen

pp Bangkok. Am Sonntag bestätigte eine Quelle der thailändischen Streitkräfte, dass China zum ersten Mal an der jährlichen Militärübung Cobra Gold teilnehmen wird. Dabei erklärte die Quelle, dass China sich nicht auf der Kampfseite, sondern nur auf die humanitären Maßnahmen konzentrieren wird.

Weiterlesen …

Drei französische Touristen wegen Nacktfotos in der Angkor-Tempelanlage verhaftet

pp Phnom Penh. Frau Chau Sun, die Sprecherin der Behörde zur Verwaltung der Angkor-Tempelanlage gab am Freitag die Festnahme von drei männlichen französischen Touristen bekannt. Die drei Männer sollen im Tempel Banteay Kdei, der zum Weltkulturerbe gehört, Nacktfotos aufgenommen haben.

Weiterlesen …

Massenschlägerei zwischen Bauarbeitern aus Kambodscha und Myanmar führt zum vorübergehenden Baustop am Flughafen Phuket

pp Phuket. Bei einer Massenschlägerei zwischen Bauarbeitern aus Kambodscha und einer weiteren Gruppe aus Myanmar wurden am 1. Januar midestens zehn Menschen verletzt. Sieben Wohnungseinrichtungen wurden in Brand gesteckt und ein Opfer der Flammen.

Weiterlesen …

Singapur schaltet die Luftwaffe und die Marine auf der Suche nach dem verschwundenen Air Asia Flugzeug ein

pp Singapur. Ein Sprecher der zivilen Luftfahrtüberwachung in Singapur erklärte gestern, dass man nun auch die Luftwaffe und die Marine auf der Suche nach dem verschollenen Flug QZ 8501 eingesetzt habe. Das Flugzeug der Air Asia verlor am Sonntag den Kontakt zur Bodenstation. Seit dem fehlt von dem Flieger und den 155 Personen an Bord jede Spur.

Weiterlesen …