Neue Beiträge
Betrunkene Gummibärchen haben die Aufmerksamkeit des süßen Riesen Haribo auf sich gezogen

Betrunkene Gummibärchen haben die Aufmerksamkeit des süßen Riesen Haribo auf sich gezogen

MADRID. Ander Mendez und seine Freunde hatten gehofft, sie hätten genau das richtige getroffen, als sie auf die Idee kamen, ...

Weiter lesen

Chinas deutliche Präsenz in Thailand ist nicht mehr zu übersehen,

Chinas deutliche Präsenz in Thailand ist nicht mehr zu übersehen

BANGKOK. Chinas deutliche Präsenz in Thailand ist nicht mehr zu übersehen, von selbstbesessenen Touristen bis hin zu massiven bilateralen Handels- ...

Weiter lesen

Drogenfälle waren die wichtigsten Gerichtsakten des letzten Jahres

Drogenfälle waren vor den Gerichten die wichtigsten Fälle des letzten Jahres

BANGKOK. Im vergangenen Jahr (2019) wurden vor den Gerichten fast 2 Millionen Rechtssachen eingereicht, wobei die drogenbezogenen Rechtssachen ganz oben ...

Weiter lesen

Es wir alles herauskommen, sagt Big Joke

Es wird alles herauskommen, sagt Big Joke

BANGKOK. Die Schüsse auf das Auto des ehemaligen Chefs der Einwanderungspolizei Surachate Hakparn (Big Joke) haben eine Debatte sowie Spekulationen ...

Weiter lesen

Neun Krankenhäuser leiden bereits unter einem ernsthaften Wassermangel

Neun Krankenhäuser leiden bereits unter einem ernsthaften Wassermangel

SURIN - CHAIYAPHUM – KORAT. Laut Dr. Rungrueng Kitphati, dem Sprecher des Gesundheitsministeriums, besteht in neun Krankenhäusern in den Provinzen ...

Weiter lesen

Umfrage – Das Leben in Thailand ist gefährlicher als im letzten Jahr

Umfrage - Die Menschen sind einem höheren Risiko für die persönliche Sicherheit ausgesetzt als noch vor einem Jahr.

BANGKOK. Laut einer Umfrage der Suan Dusit Rajabhat University oder von Suan Dusit Poll sind die Menschen heute einem höheren ...

Weiter lesen

10 Wege damit Thailands Zukunft wieder grün wird

10 Wege damit Thailands Zukunft wieder grün wird

BANGKOK. „Grün“ ist normalerweise nicht das Wort, das einem einfällt, wenn man von Thailand spricht, besonders wenn man durch eine ...

Weiter lesen

Super Taifun „Haiyan“ zwingt über vier Millionen Menschen zur Evakuierung

pp Bangkok/Cebu. Der stärkste Sturm weltweit in diesem Jahr, der Super Taifun „Haiyan“ wütet seit Freitag über den Philippinen und zwingt Millionen von Menschen, sich in sichere Unterkünfte zu bewegen.

Weiterlesen …

Können Thais noch dieses Jahr ohne Visa nach Myanmar reisen?

pp Bangkok. Noch in diesem Jahr soll es zwischen Thailand und Myanmar zu entspannten Reiseregeln kommen, berichtet die Bangkok Post. Sobald die neue Vereinbarung wie erwartet noch in diesem Monat unterzeichnet wird, tritt die Regelung sofort in Kraft, meldet eine ungenannte Quelle aus dem thailändischen Außenministerium.

Weiterlesen …

US-Spionage Affäre eskaliert jetzt auch in Asien

pp Bangkok. Die „Sydney Morning Herald“ Zeitung bestätigt einen früheren Bericht des deutschen Magazins „Der Spiegel“ von Anfang dieser Woche, dass Edward Snowden eine streng geheime Karte über weitere Spionage Standorte in Asien vorgelegt hätte.

Weiterlesen …

Depressiver Chinese schneidet sich selber seinen Penis ab

pp Jiaxing. Über diesen merkwürdigen wie unglaublichen Vorfall berichten selbst die Medien in Thailand. Ein Chinese aus der Provinz Jiaxing war dermaßen frustriert über sein Single Dasein, dass er der Meinung war, er würde niemals eine Freundin finden.

Weiterlesen …

Neue Webseite Thai Flut Krise gestartet

Im Internet wurde speziell für Thailand eine neue Krisen Webseiten gestartet. Hier werden von den Machern und von den Benutzern alle aktuellen Wasserstände eingetragen und laufend aktualisiert.

Rund um Thailand wächst nicht nur der Anbau von Opium

pp Bangkok. Am Dienstag gab der Kommandant der 3. Armee Region, Lt Gen Preecha Chan-Ocha, eine Pressekonferenz, um die Fortschritte in den offiziellen Operationen zur Eindämmung des Opiumanbau und Drogenhandel in den größeren nördlichen Provinzen über einen Zeitraum von einem Jahr zusammenzufassen.

Weiterlesen …

Australische Archäologen entdecken eine antike Stadt in Kambodscha

pp Siem Reap. Wissenschaftler wussten von der Existenz der Stadt nördlich der Tempelanlage Angkor Wat bereits seit Jahren. Allerdings konnte man bei Bodenexpeditionen bisher nur wenige Erkenntnisse über die Stadt sammeln. Erst durch eine neue Lasertechnologie konnten die Umrisse der Stadt durch den dichten Dschungel hindurch sichtbar gemacht werden.

Weiterlesen …

Heute beginnt in Den Haag die Anhörung um den territorialen Streit des Preah Vihear Tempels

pp Bangkok. Der in Den Haag ansässige Internationale Gerichtshof (IGH) wird seine Anhörung zum territorialen Streit heute eröffnen und sich im Laufe der Woche die mündlichen Aussagen von beiden Seiten anhören.

Weiterlesen …

Ausländischer Barbetreiber aus Pattaya in Malaysia zum Tode verurteilt

pp Pattaya/Kuala Lumpur. Der 44-jährige Ferry L. wurde bereits im Dezember 2011 am internationalen Flughafen Kuala Lumpur aufgegriffen und verhaftet. Zollbeamte hatte bei der Einreise sein Gepäck kontrolliert und 4,3 kg Methamphetamin in seinem Koffer gefunden.

Weiterlesen …

Thailand ist bereit, seine Staatsangehörigen aus Korea zu evakuieren

pp Bangkok/ Bandar Seri Begawan. Bei einem Ministertreffen der Außenminister der Mitgliedsstaaten der Association of Southeast Asian Nations (ASEAN) in Brunei sagte Außenminister Surapong am Donnerstag, dass sein Land bereit sei, seine Staatsangehörigen aus Korea zu evakuieren.

Weiterlesen …

Korrupter thailändischer Politiker hält sich in China auf

Vatana, ein ehemaliger Vize-Innenminister Thailands, wurde vom obersten Gerichtshof in einer Bestechungsaffäre für schuldig befunden und zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt. Kurz darauf flüchtete Vatana nach Kambodscha und konnte sich der Strafe entziehen.

Weiterlesen …

Flugzeug der Bangkok Airways von kambodschanischen Truppen beschossen.

Der stellvertretende Armeesprecher Oberst Sirichan Ngathong teilte der Presse mit, daß eine Passagiermaschine der Bangkok Airways aufgrund des schlechten Wetters nicht am Siem Reap Flughafen landen konnte.

Weiterlesen …

Das thailändische Gesundheitsministerium versetzte die Gesundheitsämter wegen der Tödlichen Hand-Fuß-Mund-Krankheit landesweit in Alarmbereitschaft.

Das Virus, bekannt als EV-71, wurde in Thailand entdeckt und infizierte in Thailand bereits Dutzende Kinder. Todesfälle wurden hier bisher noch nicht gemeldet.

Weiterlesen …

Burma stellt noch keine Gefahr für Thailands Tourismusindustrie dar

Ein Experte der Asian Development Bank (ADB) in Bangkok sieht das jedoch noch in weiter Ferne. Er ist der Ansicht, daß genau das Gegenteil der fall sein soll. Burma würde eher zu einer Steigerung des Tourismus führen, da jetzt noch mehr Reisende in die Region kommen werden.

Weiterlesen …

Marihuana für fünf Millionen Baht beschlagnahmt

Der Informant hatte für Sonntag eine größere Lieferung Marihuana aus Laos angekündigt. Die Lieferung sollte schnell und problemlos über den Mekong erfolgen. Die Beamten legten sich zum angegeben Zeitpunkt auf die Lauer und konnten tatsächlich 198 Kilogramm Marihuana zu einem Marktwert von rund fünf Millionen Baht beschlagnahmen.

Weiterlesen …