Neue Beiträge
Die Kosten für den Schulanfang ihrer Kinder bereiten vielen Eltern große Kopfschmerzen

Die Kosten für den Schulanfang ihrer Kinder bereiten vielen Eltern große Kopfschmerzen

Bangkok. In diesem Monat beginnt in Thailand wieder ein neues Schulsemester. Das sorgt bei vielen Eltern für starke Kopfschmerzen, da ...

Weiter lesen

NIDA Poll - Die Mehrheit der Thais würde der Polizei einen Führerschein zeigen …. wenn sie einen hätten

NIDA Poll - Die Mehrheit der Thais würde der Polizei einen Führerschein zeigen …. wenn sie einen hätten

Bangkok. Nachdem Anfang Mai ein hochrangiger Generaldirektor bei einer Verkehrskontrolle seinen Führerschein nicht vorzeigen wollte, erregte die Geschichte in den ...

Weiter lesen

Thailand ist wegen der sich weiter ausbreitenden Schweinepest auf Alarmstufe Rot

Thailand ist wegen der sich weiter ausbreitenden Schweinepest auf Alarmstufe Rot

Bangkok. Thailand, einer der führenden Schweinefleischproduzenten Asiens, ist wegen der drohenden Afrikanischen Schweinepest auf Alarmstufe Rot. Das Königreich bemüht sich ...

Weiter lesen

Der pro-Junta Block behauptet, mit den Demokraten und der Bhumjaithai Partei über eine Koalition zu verhandeln

Der pro-Junta Block behauptet, mit den Demokraten und der Bhumjaithai Partei über eine Koalition zu verhandeln

Bangkok. Die pro-Junta Partei Phalang Pracharath behauptet, dass sie bereits erfolgreich eine Koalition zusammengestellt haben, mit der sie die nächste ...

Weiter lesen

Ab dem 1. Juli können Autofahrer ihre Lizenz nicht mehr verlängern, wenn sie ihre Bußgelder nicht bezahlt haben

Ab dem 1. Juli können Autofahrer ihre Lizenz nicht mehr verlängern, wenn sie ihre Verkehrsbußgelder nicht bezahlt haben

Bangkok. Autobesitzer und vermutlich auch die Besitzer von Motorrädern können ab dem 1. Juli 2019 ihre Fahrzeugzulassungen oder Lizenzen nicht ...

Weiter lesen

Die Gewinne von THAI Airways sind im Vergleich zum Vorjahr um 83 % gesunken

Die Gewinne von THAI Airways sind im Vergleich zum Vorjahr um 83 % gesunken

Bangkok. Die Fluggesellschaft THAI Airways veröffentlichte gestern (18. Mai) ihre Bilanz des ersten Quartals 2019. Laut der Bilanz verzeichnete THAI ...

Weiter lesen

Deutscher Tourist kommt bei einem Motorrad Unfall in Chiang Mai als Geisterfahrer ums Leben

Deutscher Tourist kommt bei einem Motorrad Unfall in Chiang Mai als Geisterfahrer ums Leben

Chiang Mai. Um 1.45 Uhr am frühen Samstagmorgen (18. Mai) kam in Chiang Mai ein deutscher Tourist auf seinem Motorrad ...

Weiter lesen

Kostenlose Bus- und Bahnfahrten für Geringverdienende bis zum 31. Oktober verlängert.

Um den Geringverdienern weiterhin unter die Arme greifen zu können, wurden die Freifahrten für nichtklimatisierte Busse und für die dritte Klasse Züge (Holzklasse) bis zum 31. Oktober dieses Jahres verlängert.

Weiterlesen …

Bei einem Motorradunfall auf Phuket sterben ein Österreicher und ein Burmese

Laut Polizeiangaben fuhr der Österreicher in der Nacht in Richtung Chalong Kreisel. Der Burmese kam aus der entgegengesetzten Richtung. Beide Motorradfahrer waren ohne einen Helm unterwegs und prallten frontal aufeinander. Warum die beiden zusammengeprallt sind, ist auch für die Beamten unklar.

Weiterlesen …

Straßenschäden in Pattaya bringen Anwohner auf die Palme. Muß sich erst jemand verletzen bevor die Behörden eingreifen?

Auf der viel befahrenen Süd Pattaya Straße sorgt seit Wochen ein Loch in der Straße für Aufsehen und Beschwerden. Keine 30 Meter von der nächsten Polizeibox entfernt befindet sich in der Nähe des Chaimongkol Tempel ein etwa 50 x 50 Zentimeter breites und gut 80 Zentimeter tiefes Loch.

Weiterlesen …

Bangkok reagiert auf die jüngsten Straßenabsenkungen und investiert Millionen

Bangkoks Gouverneur Sukhumphan Boriphat gab jetzt auf einer Pressekonferenz den Beginn aufwendiger Reparaturarbeiten an der thailändisch-belgischen Brücke über der Sathorn – Rama IV – Kreuzung bekannt. Er erklärte, daß man jetzt den Beton unter der Hochstraße öffnen werde, um Messungen durchzuführen.

Weiterlesen …

Am vorletzten Tag der sieben gefährlichen Songkranfeiertage sind die Zahlen der Unfälle und Verletzten erfreulicherweise weiter rückläufig

Trotz der hohen Anzahl können wir im Vergleich zum Vorjahr erfreulicherweise für den 16. April von rückläufigen Tendenzen berichten. Aber die Statistik zeigt auch, daß bisher 53 Personen mehr als im Vorjahr ihr Leben verloren haben.

Weiterlesen …

Tag vier der gefährlichen sieben Tage in Thailand – 580 Unfälle, 66 Tote und 620 Verletzte

Der Thailandtip hat die Zahlen vom Vortag berichtigt und leider anheben müssen. Dem Nationalen Büro für die Öffentlichkeitsarbeit ist anscheinend, wie bereits von uns vermutet, ein Fehler unterlaufen. Jetzt befinden wir uns wieder auf dem aktuellen gleichen Stand der Tatsachen.

Weiterlesen …