Neue Beiträge
Prayuth gibt zum ersten Mal zu, dass die Wahlen verschoben werden könnten

Prayuth gibt zum ersten Mal zu, dass die Wahlen verschoben werden könnten

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha gab am Mittwoch anlässlich des Nationalen Lehrertags zum ersten Mal zu, dass die Wahlen verschoben ...

Weiter lesen

Die Weltbank fordert Thailand auf, die Ungleichheit in der Bildung dringend zu bekämpfen

Die Weltbank fordert Thailand auf, die Ungleichheit in der Bildung dringend zu bekämpfen

Bangkok. Herr Kiatipong Ariyapruchya, ein leitender Ökonom der Weltbank für Thailand fordert die Regierung auf, die Ungleichheit in der Bildung ...

Weiter lesen

Big Joke möchte die 90 Tage Meldung abschaffen und ein 10 Jahres Visa einführen

Big Joke möchte die 90 Tage Meldung abschaffen und ein 10 Jahres Visa einführen

Bangkok. Während einer Pressekonferenz am Anfang dieser Woche im Hauptquartier der Royal Thai Police in Bangkok kündigte Generalmajor Surachate Hakparn ...

Weiter lesen

Lehrer sollen ihre Schüler vor falschen sozialen Medien schützen, fordert Prayuth

Lehrer sollen ihre Schüler vor falschen sozialen Medien schützen, fordert Prayuth

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha sprach gestern bei der Eröffnungszeremonie einer dreitägigen Veranstaltung des Bildungsministeriums zum Nationalen Lehrertag, die jedes ...

Weiter lesen

Die Regierung distanziert sich offiziell von den Landplänen der Palang Pracharath Partei

Die Regierung distanziert sich offiziell von den Landplänen der Palang Pracharath Partei

Bangkok. Die tailändische Regierung hat sich offiziell von einer umstrittenen Landpolitik distanziert, die von der regimefreundlichen Palang Pracharath Partei ( ...

Weiter lesen

Wütende Bürger fragen sich, ob sich die Reichen in Thailand alles erlauben dürfen?

Wütende Bürger fragen sich, ob sich die Reichen in Thailand alles erlauben dürfen?

Nan. Ein Video in den sozialen Netzwerken, das am letzten Sonntag in der Provinz Nan aufgenommen wurde, sorgt für wütende ...

Weiter lesen

Jeder ist für die Luftverschmutzung verantwortlich, sagt Prayuth

Jeder ist für die Luftverschmutzung verantwortlich, sagt Prayuth

Bangkok. Während einer Kabinettssitzung in der Provinz Lampang sagte General Prayuth Chan o-cha, dass zwar die entsprechenden staatlichen Abteilungen die ...

Weiter lesen

Thailand ราชอาณาจักรไทย: Kambodscha wirft Thailand „betrügerische Manipulation“ vor

pp Bangkok/Phnom Penh. Wie die thailändische Presse berichtet, wurden am 7. Juni ein thailändischer, einer kambodschanischer und ein vietnamesischer Mann in der nordöstlichen Provinz Si Sa Ket im Bereich der seit langem umstrittenen Grenze zu Kambodscha wegen des Verdachts der Spionage verhaftet. Die drei Männer hatten militärische Landkarten bei sich, auf denen verschiedene Einrichtungen des Militärs eingezeichnet waren. Die Verdächtigen haben bisher keine Angaben zu ihrer Tätigkeit gemacht.

Weiterlesen …

Thailand ราชอาณาจักรไทย: Zehn Milliarden Baht spurlos verschwunden – werden damit Wähler bezahlt?

pp Thailand. Wie die thailändischen Medien berichten, hat das Amt für „Anti-Geldwäsche“ (AMLO) die Ermittlungen über die verschwundenen zehn Milliarden Baht bei der Zentralbank aufgenommen.

Weiterlesen …

Thailand ราชอาณาจักรไทย: Armee möchte ein Sicherheits-Ministerium einrichten

pp Thailand. Wie die thailändische Presse berichtet, hat der Armeechef den Vorschlag unterbreitet, für die sichere Zukunft und um die komplexen Bedrohungen, denen das Land bald gegenüber stehen könnte, zu bewältigen, ein neues Sicherheits-Ministerium zu gründen.

Weiterlesen …

Thailand ราชอาณาจักรไทย: Militär übergeht den Verteidigungsminister mit einem Trick – deutsche U-Boote „nur“ zur Ausbildung

pp Bangkok. Das südostasiatische Königreich Thailand will schon seit langem die Marine mit einer U-Boot-Flotte bestücken. Im Gespräch sind dabei sechs ausrangierte U-Boote aus Deutschland, die für knapp 100 Millionen Euro zzgl. Umrüstung und Training zu haben sind. Hier würde das Militär gerne zuschlagen und den Kauf perfekt machen.

Weiterlesen …

Ayutthaya พระนครศรีอยุธยา: Mehr als 60 Millionen Baht Schaden durch ein versunkenes Binnenschiff auf dem Chao Phraya Fluß

pp Ayutthaya. Die thailändischen Medien berichten, daß der Lastkahn mit 2.400 Tonnen braunen Zucker an Bord am 31. Mai gekentert war, nachdem er den Pfeiler einer Brücke in der Gemeinde Phu Khao Thong im Bezirk Ayutthaya gerammt hatte. Der Lastkahn war auf dem Weg nach Bangkok.

Weiterlesen …

Thailand ราชอาณาจักรไทย: Gewalt vor den Wahlen nimmt weiter zu – über 250 Wahlkandidaten haben Polizeischutz beantragt

pp Thailand. Die nationale Presse berichtet, daß die Polizei im Vorfeld der Wahlen alle Hände voll zu tun habe. Nicht nur die Politiker wollen beschützt und abgesichert werden, auch die vielen tausend im Land verteilten Wahlplakate werden immer häufiger verunstaltet, zerrissen, in Brand gesteckt oder schlichtweg geklaut bzw. entfernt.

Weiterlesen …

Thailand ราชอาณาจักรไทย: Mehr als 100.000 Polizeibeamte für friedliche Wahlen im Einsatz

pp Bangkok. Die thailändische Presse meldet, daß der nationale Polizeichef bei einer Pressekonferenz nochmals ausdrücklich darauf hinwies, daß mehr als 100.000 Beamte im Einsatz seien, um friedliche und sichere Wahlen zu garantieren.

Weiterlesen …

Ang Thong อ่างทอง: Prügelstrafe ist eine wirksame Erziehungsmethode

pp Ang Thong. Wie die thailändischen Medien berichten, hat ein Musiklehrer in Ang Thong mehr als 50 Schüler mit Stockhieben wegen schlechter Leistungen bestraft. Auf You Tube ist ein Video aufgetaucht, indem ein Vater seine 13jährige Tochter von Ärzten im Provinzkrankenhaus in Ang Thong untersuchen läßt. Der Vater wollte von den Ärzten eine Bestätigung haben, daß die Verletzungen seiner Tochter von Stockschlägen herrühren.

Weiterlesen …

Bangkok กรุงเทฯ: Angst der Wahlkandidaten steigt weiter – 228 Politiker haben um Polizeischutz gebeten

pp Bangkok. Die thailändische Presse meldet zum Thema Wahlen, daß bereits 228 Wahlkandidaten um Polizeischutz gebeten haben. In drei von 37 Wahlkreisen, in der nördlichsten Provinz Chiang Rai, der zentralen Provinz Nakhon Sawan und in der unruhigensüdlichen Provinz Narathiwat, rechnet die Polizei mit extremer Gewalt und will diesen Gebieten besondere Aufmerksamkeit schenken.

Weiterlesen …