Neue Beiträge
Wenn das Verfassungsgericht die Abgeordneten suspendiert, wird die Arbeit der neuen Regierung davon betroffen sein

Wenn das Verfassungsgericht die Abgeordneten suspendiert, wird die Arbeit der neuen Regierung davon betroffen sein

Bangkok. Das Verfassungsgericht soll insgesamt 41 Abgeordnete, denen vorgeworfen wird, Anteile an Medienunternehmen zu halten, überprüfen. Die Abgeordneten werden beschuldigt, ...

Weiter lesen

Sind Prayuths Kabinettssitzungen verfassungswidrig?

War Prayuths Kabinettssitzung am Dienstag verfassungswidrig?

Bangkok. Rivalisierende Abgeordnete fragen sich, ob die Kabinettssitzung des Premierministers am Dienstag möglicherweise verfassungswidrig gewesen sei. Die Abgeordneten zitieren die ...

Weiter lesen

Deutscher DJ tot in einer Villa in Krabi gefunden

Deutscher DJ tot in einer Villa in Krabi gefunden

Krabi. Am Montag den 11. Juni wurde in einer Luxusvilla in Krabi ein Tourist tot aufgefunden. Der unbekannte Mann wurde ...

Weiter lesen

Thailand bereitet sich mit großen Sicherheitsvorkehrungen auf den ASEAN-Gipfel am Wochenende vor

Thailand bereitet sich mit großen Sicherheitsvorkehrungen auf den ASEAN-Gipfel am Wochenende vor

Bangkok. Der stellvertretende Ministerpräsident General Prawit Wongsuwan hat am Dienstag die Sicherheitsvorbereitungen vor dem ASEAN-Gipfel, der an diesem Wochenende in ...

Weiter lesen

Prayuth will bis zum Ende des Monats sein neues Kabinett fertigstellen

Prayuth will bis zum Ende des Monats sein neues Kabinett fertigstellen

Bangkok. Premierminister General Prayuth Chan o-cha kündigte gestern (18. Juni) an, dass er bis zum Endes dieses Monats sein neues ...

Weiter lesen

Das Kabinett hat einen 20-Jahres Plan für die Wasserwirtschaft gebilligt

Das Kabinett hat einen 20-Jahres Plan für die Wasserwirtschaft gebilligt

Bangkok. Das Kabinett hat einen 20-Jahres Master Plan mit klaren Zielen für die Wasserwirtschaft und den Katastrophenschutz in Thailand gebilligt. ...

Weiter lesen

Kritiker verspotten die thailändische „ demokratische Diktatur „

Kritiker verspotten die thailändische „ demokratische Diktatur „

Bangkok. Erst kürzlich hatte ein vom Militärregime und seinem neuen Premierminister Prayuth Chan o-cha ernannter Senator dieses Regierungssystem als " ...

Weiter lesen

Die Armee unterstützt die lokalen Behörden in Pattaya bei der Beseitigung der Hochwasserschäden

Die Armee unterstützt die lokalen Behörden in Pattaya bei der Beseitigung der Hochwasserschäden

Pattaya. Das Hochwasser vom 16. und 17. September hat in Pattaya und in den umliegenden Dörfern zahlreiche Verwüstungen und Schäden angerichtet. Seit Freitag ist die Armee im Einsatz und unterstützt die lokalen Behörden bei den Aufräumarbeiten und bei der Beseitigung der Hochwasserschäden.

Weiterlesen …

Beliebter Phuket Visa-Run Kontrollpunkt in Sadao an der Thai-Malaysischen Grenze nach wie vor geöffnet

Beliebter Phuket Visa-Run Kontrollpunkt in Sadao an der Thai-Malaysischen Grenze nach wie vor geöffnet

Phuket. Nachdem die Einwanderungsbehörden in Sa Kaeo angewiesen wurde, die Kontrollen bei den sogenannten Visa-Run Touristen zu verschärfen und eine erneute Einreise zu verweigern, meldet ein hochrangiger Offizier der Einwanderungsbehörde in Sadao,

Weiterlesen …

Einwanderungsbehörde verbietet Ausländern den „Visa-Run“

Einwanderungsbehörde verbietet Ausländern den „Visa-Run“

Sa Kaeo. Ab sofort ist die Einwanderungsbehörde an den Landesgrenzen angewiesen, Ausländern, die mit einem sogenannten „Visa-Run“ das Land nur kurz über einen Grenzübergang verlassen, um dann ihren Aufenthalt für weitere 15- 30 Tage verlängern, den erneuten Einreisestempel zu verweigern.

Weiterlesen …

Polizeiliche Ermittlungen in Bangkok durch Korruption, Brutalität und politischen Einfluss behindert

Polizeiliche Ermittlungen in Bangkok durch Korruption, Brutalität und politischen Einfluss behindert

Bangkok. Die Kritik an den schleppenden Untersuchungen zum Bombenanschlag in Bangkok werden in der nationalen und der internationalen Presse immer deutlicher und lauter. Der Glaube an die Polizei und ihre Arbeit in Thailand war noch nie so tief, wie zurzeit.

Weiterlesen …

Polizei kennt angeblich den Namen des Bombenleger von Bangkok

Polizei kennt angeblich den Namen des Bombenlegers von Bangkok

Bangkok. Die thailändischen Behörden haben bekanntgegeben, dass sie den mutmaßlichen gesuchten Bombenleger, der auf vielen Videos zu sehen ist, identifiziert haben. Laut ihren Angaben handelt es sich dabei um Mohamad Museyin. Über die Nationalität des Mannes wurde bisher nichts bekannt gegeben. Mittlerweile wurde die Belohnung für Informationen die zur Ergreifung des Täters führen auf elf … Weiterlesen …

Anonyme Person erhöht die Belohnung auf die Bombenattentäter auf elf Millionen Baht

Anonyme Person erhöht die Belohnung auf die Bombenattentäter auf elf Millionen Baht

Bangkok. Am Freitag hatte Thaksins jüngster Sohn Panthongtae ‚Oak‘ Chinnawat auf seiner Facebook Seite angekündigt, dass er mit seinem Vater Thaksin gesprochen habe und die Belohnung für Informationen die zur Festnahme der Bombenattentäter führen um weitere sieben Millionen Baht erhöht.

Weiterlesen …

„ Facebook Prophet“ hat die Bombenwarnung nicht selber verfasst

„Facebook Prophet“ hat die Bombenwarnung nicht selber verfasst

Bangkok. Nur vier Tage vor dem grausamen Bombenanschlag in Bangkok hatte der 36 Jahre alte Khun Pongpob Boonsaree auf seinem Facebook Account davor gewarnt, dass in Bangkok etwas Schlimmes passieren könnte. Leider hat der Mann Recht behalten.

Weiterlesen …

Aktuelle und Landesspezifische Sicherheitshinweise des auswärtigen Amt für Thailand

Aktuelle und Landesspezifische Sicherheitshinweise des auswärtigen Amt für Thailand

Bangkok. Am Abend des 17. August 2015 kam es in Bangkok an der auch bei Touristen beliebten Rajaprasong Kreuzung, nahe des sogenannten Erawan Shrine, zu einer Explosion. Es gab mehrere Todesopfer und Verletzte. Die Hintergründe sind noch unklar. Am 18. August kam es zu einer weiteren Explosion an der Thaksin Bridge in Bangkok und an … Weiterlesen …

Mitteilung der deutschen Botschaft zum Bombenanschlag in Thailand

Mitteilung der deutschen Botschaft zum Bombenanschlag in Thailand

Bangkok. Stellungnahme der deutschen Botschaft zum Bombenanschlag in Bangkok.

WICHTIGER HINWEIS:

Am Abend des 17. August 2015 kam es in Bangkok an der auch bei Touristen beliebten Rajaprasong Kreuzung, nahe des sogenannten Erawan Shrine, zu einer Explosion. Es gab mehrere Todesopfer und Verletzte.

Weiterlesen …

Hotelbetreiber in Pattaya führt die Behörden seit Jahren an der Nase herum

Pattaya. Seit mehr als zwei Jahren sollen drei Gebäude des zum Teil illegal erbauten Boutique Hotel in der Soi VC in Süd Pattaya abgerissen werden. Offenbar sind die Behörden und die zuständigen Beamten in Pattaya trotz zahlreicher Aktionen nicht in der Lage,

Weiterlesen …