Neue Beiträge
China meldet 98 neue Todesfälle durch das Coronavirus

China meldet 98 neue Todesfälle durch das Coronavirus

SHANGHAI / PEKING: Die Zahl der Todesopfer durch den Ausbruch des Coronavirus auf dem chinesischen Festland stieg Ende Montag gegenüber ...

Weiter lesen

Die Schließung des General Motors Werk bringt die Arbeiter in Thailand in die Schwebe

Die Schließung des General Motors Werk bringt die Arbeiter in Thailand in die Schwebe

RAYONG. Nachdem der US-amerikanische Autohersteller General Motors (GM) die Schließung des Werks in Rayong bzw. den Verkauf an China angekündigt ...

Weiter lesen

Thailand drängt darauf, Besuche in Japan und Singapur, aufgrund der Bedrohung durch den Coronavirus zu verschieben

Thailand drängt darauf, Besuche in Japan und Singapur, aufgrund der Bedrohung durch den Coronavirus zu verschieben

BANGKOK. Das Gesundheitsministerium und die thailändische Regierung drängen seine Bürger darauf, alle Reisen und Besuche nach Japan und nach Singapur, ...

Weiter lesen

Kambodschas Selbstgefälligkeit mit dem Coronavirus könnte eine weltweite Belastung bedeuten

Kambodschas Selbstgefälligkeit mit dem Coronavirus könnte eine weltweite Belastung bedeuten

SIHANOUKVILLE, Kambotscha. Kambodschas Selbstgefälligkeit mit dem Coronavirus könnte eine weltweite Belastung bedeuten, berichten die internationalen Medien. Als der kambodschanische Premierminister ...

Weiter lesen

Die USA evakuieren ihre Bürger aus dem Kreuzfahrtschiff Diamond Princess

Die USA evakuieren ihre Bürger aus dem Kreuzfahrtschiff Diamond Princess

YOKOHAMA. Die USA haben am Montag (17. Februar) ihre Bürger aus dem vor Yokohama mit Coronavirus infizierten Kreuzfahrtschiff Diamond Princess ...

Weiter lesen

General Motors will sich noch in diesem Jahr aus Thailand zurückziehen

General Motors will sich noch in diesem Jahr aus Thailand zurückziehen

BANGKOK. General Motors (GM) kündigte an, den Verkauf von Chevrolet Fahrzeugen in Thailand einzustellen und das Werk in Rayong bis ...

Weiter lesen

Das Wirtschaftswachstum sinkt durch den Ausbruch des Coronavirus auf ein 5-Jahrestief

Das Wirtschaftswachstum sinkt durch den Ausbruch des Coronavirus auf ein 5-Jahrestief

BANGKOK. Thailands Wirtschaftswachstum wuchs 2019 mit dem schwächsten Tempo seit fünf Jahren, da sich sowohl die Exporte als auch die ...

Weiter lesen

Australier hält sich seit fünf Jahren ohne Prüfung der Einwanderungsbehörden in Thailand auf

Australier hält sich seit fünf Jahren ohne Prüfung der Einwanderungsbehörden in Thailand auf

Phuket. In Zusammenarbeit mit der Polizei, der Touristenpolizei, den Einwanderungsbehörden und den Beamten der australischen Bundespolizei (AFP) konnte Dienstagnacht gegen 24 Uhr der 58-jährige Australier Robert Gordon Pollybank Gee in der Funk Bar Funk auf der bei Touristen beliebten Bangla Straße in Patong verhaftet werden.

Weiterlesen …

Steckbriefe der acht Verdächtigen zu den Bombenanschlägen auf riesigen Plakatwänden veröffentlicht

Steckbriefe der acht Verdächtigen zu den Bombenanschlägen auf riesigen Plakatwänden veröffentlicht

Phuket. An vier markanten und gut frequentierten öffentlichen Stellen auf der Insel hat die Polizei jetzt riesige Plakatwände aufstellen lassen, auf denen die Steckbriefe von acht Verdächtigen, die seit den Bomben- und Brandanschlägen im August im Süden des Landes gesucht werden, aufstellen lassen.

Weiterlesen …

Behörden in Pattaya beginnen mit dem Abreißen von illegalen Resorts

Behörden in Pattaya beginnen mit dem Abreißen von illegalen Resort

Pattaya. Zusammen mit mehreren hochrangigen Behördenmitgliedern hat der Gouverneur von Chonburi, Herr Komsan Aekachai und die Stellvertretende Bürgermeisterin von Najomtien, Frau Ratchani Krumlikit am Dienstag damit begonnen, das auf öffentlichem Land gebaute Ton Hart Resort & Restaurant abzureißen.

Weiterlesen …

Nach dem heftigen Regen wurden zwei Wasserfälle in Chiang Mai aus Sicherheitsgründen geschlossen

Nach dem heftigen Regen wurden zwei Wasserfälle in Chiang Mai aus Sicherheitsgründen geschlossen

Chiang Mai. Der schwere Regen in den letzten Tagen hat in der Provinz Chiang Mai für viele Überschwemmungen gesorgt. Vor allem im Bezirk Cho Tong haben die aus den Bergen kommenden Wassermassen für ein Überlaufen des Mae Klang Strom gesorgt.

Weiterlesen …

Tropensturm „Rai“ versetzt 34 Provinzen in Alarmbereitschaft

Tropensturm „Rai“ versetzt 34 Provinzen in Alarmbereitschaft

Bangkok. Das Meteorologische Institut hatte bereits am Dienstag vor dem herannahenden Tropensturm „Rai“ gewarnt. Zusätzlich zu den heftigen Regenfällen in den vergangenen Tagen befürchtet das Wetteramt und das Katastrophenschutz Amt, das Rai für ein weiteres Chaos in den ohnehin schon überschwemmten Gebieten sorgen wird.

Weiterlesen …

Flut und Überschwemmungen im Norden und Nordosten könnten heute zum Chaos werden

Flut und Überschwemmungen im Norden und Nordosten könnten heute zum Chaos werden

Chiang Mai. Im Norden sind bereits einige Provinzen vom Hochwasser betroffen und leiden unter Hochwasser. Das könnte sich heute zu einem Chaos ausweiten, wenn das angekündigte Tropentief „Rai“ auf seinem Weg durch den Nordosten und Norden weitere schwere Regenfälle bringt.

Weiterlesen …

Pattaya geht weiter gegen die Straßenhändler vor

Pattaya geht weiter gegen die Straßenhändler vor

Pattaya. Bereits seit mehreren Wochen sind die Behörden in Pattaya bemüht, die Straßenhändler von der Strandpromenade und anderen wichtigen Orten zu vertreiben. Oft genug haben sich Anwohner und Verkehrsteilnehmer über die Verkäufer und ihre Handkarren auf der Straße beschwert.

Weiterlesen …

PM Prayuth: In 20 Jahren gibt es keine Korruption mehr in Thailand

PM Prayuth: In 20 Jahren gibt es keine Korruption mehr in Thailand

Bangkok. Während einer Zeremonie zum nationalen Anti-Korruptions-Tag am Sonntag erklärte Premierminister Prayuth-Chan-o-cha dem Publikum, dass die Regierung einen langfristigen strategischen Plan ausgearbeitet habe, um gegen die Korruption vorzugehen und sie auszurotten.

Weiterlesen …

Müllprobleme verwandeln auch Ko Tao in eine schmutzige stinkende Senkgrube

Müllprobleme verwandeln auch Ko Tao in eine schmutzige stinkende Senkgrube

Ko Tao. Die berühmt berüchtigte Ferieninsel Ko Tao geriet das erste Mal in die Schlagzeilen, nachdem der grausame Doppelmord an den beiden englischen Touristen Hannah Witheridge aus Norfolk (23Jahre) und David Miller aus Jersey (24 Jahre) bekannt wurde. Der Fall erregte in der internationalen Presse großes Aufsehen, nachdem ein Thai-Gericht zwei burmesische Landarbeiter für Schuldig befand und verurteilte.

Weiterlesen …

Landwirte erhalten 2.000 Baht für jedes rai auf dem kein Reis angepflanzt wird

Landwirte erhalten 2.000 Baht für jedes rai auf dem kein Reis angepflanzt wird

Bangkok. Wie der stellvertretende Generaldirektor der Abteilung für Landwirtschaft Extension (DAE) Herr Kanit Likhitvidhayavuth gekannt gab, wird jeder Reisbauer mit 2.000 Baht pro rai Land unterstützt, wenn er keinen Reis anbaut.

Weiterlesen …

Touristenpolizei kontrolliert ein Tempelgebäude, das angeblich als Hotel genutzt wird

Touristenpolizei kontrolliert ein Tempelgebäude, das angeblich als Hotel genutzt wird

Chiang Mai. Letzte Woche wurde die Polizei darüber informiert, dass ein Gebäude innerhalb des Wat Ou Sai Kham angeblich als illegales Hotel für Touristen genutzt wird. Eine Nacht in einem Zimmer des dreistöckigen Gebäudes innerhalb des Tempelgeländes soll 600 Baht kosten.

Weiterlesen …

Thailands bekanntester deutscher Bettler Benjamin Holst vergnügt sich jetzt auf Bali

Thailands bekanntester deutscher Bettler Benjamin Holst vergnügt sich jetzt auf Bali

Bali. Benjamin Holst wurde in Thailand bekannt, nachdem er sich in Bangkok und in Pattaya durch betteln offenbar mehr als gut über Wasser hielt und alle Annehmlichkeiten der beiden Städte in vollen Zügen genießen konnte. Erst als seine Bilder mit den hiesigen Barmädchen durch die Presse gingen, ärgerten sich viele Thais, die dem Mann kurz … Weiterlesen …

Auf Ko Samui stinken 250000 Tonnen Müll zum Himmel und bedrohen den Tourismus

Auf Ko Samui stinken 250000 Tonnen Müll zum Himmel und bedrohen den Tourismus

Ko Samui. Da die einzige Müll Verbrennungsanlage der bei Touristen beliebten Insel Samui bereits seit acht Jahren außer Betrieb ist, hat sich hier ein beachtlicher Müllberg angesammelt. Dieser mittlerweile auf 250.000 Tonnen angewachsene Müllberg verpestet nicht nur die Luft

Weiterlesen …

Bewohner und Gewerbetreibende von Ko Lan beschweren sich über elf Probleme auf der Insel

Bewohner und Gewerbetreibende von Ko Lan beschweren sich über elf Probleme auf der Insel

Pattaya/Ko Lan. Die Bewohner und Gewerbetreibende auf der vor Pattaya gelegenen Insel Lan erschienen gemeinsam auf einer Konferenz in der Stadthalle von Pattaya, um den Verantwortlichen ihre elf größten Probleme auf der Insel zu schildern.

Weiterlesen …

Mit acht Plastiktüten pro Tag und Einwohner ist Thailand weltweit einer der größten Verbraucher von Plastiktüten

Mit acht Plastiktüten pro Tag und Einwohner ist Thailand weltweit einer der größten Verbraucher von Plastiktüten

Bangkok. Jeder Thai verwendet oder verbraucht pro Tag durchschnittlich acht Plastiktüten, rechnet die Regierung offiziell. Damit gehört Thailand weltweit zu den größten Verbrauchern von Plastiktüten. Im Vergleich, in Frankreich verbraucht eine durchschnittliche Person pro Jahr nur 80 Plastiktüten.

Weiterlesen …

Strafgefangene in Bangkok säubern vor dem nächsten Hochwasser die Abwasserkanäle

Strafgefangene in Bangkok säubern die Kanäle vor dem nächsten Hochwasser

Bangkok. Das nächste Hochwasser in Bangkok kommt bestimmt, da sind sich die Stadtverwaltung, die Bewohner und auch Strafgefangene in den Haftanstalten ausnahmsweise mal einig. Ebenso ist klar, dass in erster Linie saubere und freie Abwasserkanäle für ein schnelles Abfließen des Hochwassers unverzichtbar sind.

Weiterlesen …

Einmal lebenslänglich und einmal 50 Jahre Haft für einen Australier und einen Briten wegen Drogenbesitz

Einmal lebenslänglich und einmal 50 Jahre Haft für einen Australier und einen Briten wegen Drogenbesitz

Bangkok. Am Dienstag erschien der 26-jährige Australier Mastroianni vor dem Strafgericht in Bangkok. Der DJ war in Pattaya mit 61 Ecstasy Pillen verhaftet und nach Bangkok zur Gerichtsverhandlung überstellt worden. Mastroianni war bereits 2014 in Pattaya verhaftet worden und musste fast zwei Jahre auf seine Verhandlung warten.

Weiterlesen …

Ist die Polizei machtlos gegen die Überfälle der Ladyboys?

Ist die Polizei machtlos gegen die Überfälle der Ladyboys?

Pattaya. Trotz aller Versprechen und Bemühungen der Polizei, gegen die Überfälle der bekannten Ladyboys auf den Straßen in und um Pattaya vorzugehen, werden fast täglich neue Überfälle bekannt, an den die Ladyboys beteiligt sind.

Weiterlesen …

Die Regierung ermutigt die Mütter, ihre Babys wieder zu stillen

Die Regierung ermutigt die Mütter, ihre Babys wieder zu stillen

Bangkok. Im Vergleich mit anderen asiatischen Ländern ist Thailand in Bezug auf das Stillen von Babys durch ihre Mütter auf dem niedrigsten Niveau. Laut einer Studie sollen gerade einmal nur 12,3 Prozent der Mütter ihre Babys stillen.

Weiterlesen …

Die Regierung erinnert die Menschen daran, dass Marihuana noch nicht legal ist

Die Regierung erinnert die Menschen daran, dass Marihuana noch nicht legal ist

Bangkok. In den nationalen Medien und in den sozialen Netzwerken sind in Thailand in den letzten Tagen verschiedene Meldungen aufgetaucht in denen behauptet wird, dass Marihuana seit neuesten in Thailand legal sei.

Weiterlesen …