Neue Beiträge
Größer als je zuvor, 6-Meter Königskobra in Krabi gefunden

Größer als je zuvor, 6-Meter Königskobra in Krabi gefunden

KRABI. Am Dienstag (25. Februar) wurde im Haus Nr. 1 in Krabi Noi, in der Provinz Krabi eine sechs  Meter ...

Weiter lesen

Rücksichtsloser Opa vertuscht seinen Urlaub in Japan

Rücksichtsloser Opa vertuscht seinen Urlaub in Japan

BANGKOK. Das B.Care Medical Center bestätigt, dass der am 26. Februar bestätigte neue Coronavirus Patient ein Opa ist, der nach ...

Weiter lesen

Covid-19 – Das Gesundheitsministerium warnt vor billigen Auslandsreisen - ist es das Risiko wert?

BANGKOK. Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) werden die Thailänder davor gewarnt, billige Auslandsreisen in Anspruch zu nehmen. Sie könnten ...

Weiter lesen

Weitere Updates zum Coronavirus

Weitere Updates zum Coronavirus

BANGKOK. Nach wie vor ist noch kein Ende über den Ausbruch bzw. die Ausbreitung des Coronavirus abzusehen. Zahlreiche Länder sind ...

Weiter lesen

In den großen Einkaufszentren Thailands herrscht eine unbehagliche Stille

In den großen Einkaufszentren Thailands herrscht eine unbehagliche Stille

BANGKOK. In den großen Einkaufszentren Thailands herrscht eine unbehagliche Stille, da viele Einheimische und Touristen die Geschäfte aus Angst vor ...

Weiter lesen

Akademiker sagen, dass die Angriffe der Opposition am ersten Tag sehr flach ausfielen

Akademiker sagen, dass die Angriffe der Opposition am ersten Tag sehr flach ausfielen

BANGKOK. Die Opposition habe es am ersten Tag der Misstrauensdebatte versäumt, das Jugular der Regierung zu wählen, sagte ein Wissenschaftler ...

Weiter lesen

Chevrolet Captiva Besitzer fordern eine Entschädigung von General Motors

Chevrolet Captiva Besitzer fordern eine Entschädigung von General Motors

BANGKOK. Rund 100 Besitzer von Chevrolet Fahrzeugen versammeln sich am Hauptsitz von General Motors (GM) Thailand und Chevrolet Sales (Thailand) ...

Weiter lesen

Der Botschafter von Myanmar bittet Premierminister Prayuth Chan-ocha die Entscheidung des Gerichts zum Ko Tao Mordfall zu überprüfen

Der Botschafter von Myanmar bittet Premierminister Prayuth Chan-ocha die Entscheidung des Gerichts zum Ko Tao Mordfall zu überprüfen

Bangkok/Yangon. Nachdem sich die Proteste gegen das Urteil des Gerichts im umstrittenen Mordfall Ko Tao in Yangon und in den Grenzgebieten zu Thailand ausgeweitet haben, hat der Botschafter von Myanmar, Herr Win Maung Premierminister Prayuth dazu aufgefordert, den Fall zu überprüfen.

Weiterlesen …

Thailand hat die Grenzüberwachung nach Myanmar nach dem Todesurteil gegen die burmesischen Verdächtigen verstärkt

Thailand hat die Grenzüberwachung nach Myanmar nach dem Todesurteil gegen die burmesischen Verdächtigen verstärkt

Chiang Rai. Die Einwanderungsbehörde in Chiang Rai hat auf die Proteste im Nachbarland Myanmar (Burma) reagiert und ihre Kontrollen und Sicherheitsmaßnahmen bei der Einreise verstärkt.

Weiterlesen …

Phuket überprüft zwischen den Feiertagen alle ankommenden Busse auf ihre Verkehrssicherheit

Phuket überprüft zwischen den Feiertagen alle ankommenden Busse auf ihre Verkehrssicherheit

Phuket. Für die nächsten „sieben gefährlichen Tage“ hat der Gouverneur von Phuket eine Verkehrssicherheitskampagne angekündigt. Er möchte vor allem die Busse und ihre Fahrer, die zurzeit in Scharen auf Phuket eintreffen, besser überprüfen und sicherstellen,

Weiterlesen …

Video über Ratten auf dem Markt von Chiang Mai ekelt die Benutzer an

Video über Ratten auf dem Markt von Chiang Mai ekelt die Benutzer an

Chiang Mai. Ein Videoclip auf Facebook, der von dem Nutzer Adam ppor am 10. Dezember hochgeladen wurde, sorgte bei den Nutzern für Ekel und Abscheu. Das Video wurde in einem Markt in Chiang Mai an einem Stand für Schweinefleisch aufgenommen.

Weiterlesen …

Polizist erschießt wegen Vergewaltigungsvorwürfen zwei Kollegen auf seiner Polizeistation

Polizist erschießt zwei Kollegen auf seiner Polizeistation

Rayong. Gegen 15.15 Uhr wurde die Presse über einen tragischen Zwischenfall auf der Polizeistation Pluak Daeng in Rayong informiert. Polizeimajor Shinkrit soll auf dem Weg zu seinem Vorgesetzten, der ihn über eine Vergewaltigung innerhalb der Polizeistation befragen wollte, zwei seiner Vorgesetzten erschossen haben.

Weiterlesen …

Polizei fragt sich, ob der Asylsuchende leitende Polizeioffizier in Australien wirklich ein Thai ist

Polizei fragt sich, ob der Asylsuchende leitende Polizeioffizier in Australien wirklich ein Thai ist

Bangkok/Sydney. Wie vom ThailandTIP berichtet, fürchtet Thailands ehemaliger ranghöchster Polizeiuntersuchungsbeauftragter des Menschenhandels, Polizeigeneralmajor Paween Pongsirin in Thailand um sein Leben.

Weiterlesen …

Behörden auf Phuket demonstrieren den Touristen dass sie in Patong sicher sind

Behörden auf Phuket demonstrieren den Touristen dass sie in Patong sicher sind

Phuket. Am Wochenende leitete der Landesverkehrspolizeichef Generalmajor Surachet Hakplan persönlich eine Reihe von Behörden, die ihre Mitarbeiter in der Nacht in und um die für ihr Nachtleben berühmte und berüchtigte Soi Bangla patrouillieren ließ.

Weiterlesen …

Ausländer sollen wegen Visa Überziehung auf Thailands schwarze Liste gesetzt werden

Ausländer sollen wegen Visa Überziehung auf Thailands schwarze Liste gesetzt werden

Bangkok. Der Chef der Einwanderungsbehörde Polizeigeneralleutnant Nathathorn Prausoontorn sagte am Mittwoch, dass Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha am 27. November dem Präsidium den Vorschlag gemacht habe, alle Ausländer die ihr Visa überzogen haben (Overstay) auf eine schwarze Liste zu setzen

Weiterlesen …

Thailands ehemaliger ranghöchster Polizeiuntersuchungsbeauftragter fürchtet um sein Leben und flieht nach Australien

Thailands ehemaliger ranghöchster Polizeiuntersuchungsbeauftragter fürchtet um sein Leben und flieht nach Australien

Bangkok/Sidney. Thailands ehemaliger ranghöchster Polizeiuntersuchungsbeauftragter des Menschenhandels, Polizeigeneralmajor Paween Pongsirin, ist nach Australien geflohen und hat dort gestern gegenüber den Medien geäußert, dass er um sein Leben fürchtet.

Weiterlesen …

Phukets Gouverneur fordert die Touristen nach der Terrorwarnung zur Ruhe und Gelassenheit auf

Phukets Gouverneur fordert die Touristen nach der Terrorwarnung zur Ruhe und Gelassenheit auf

Phuket. Wie vom ThailandTIP berichtet, war am Mittwochabend ein vertrauliches Memo des russischen Föderalen Sicherheitsdienstes (FSB) an die Presse in Thailand durchgesickert oder bewusst weitergeleitet worden.

Weiterlesen …

Patong bleibt weiterhin eine Einbahnstraße

Patong bleibt weiterhin eine Einbahnstraße

Phuket. Patongs Bürgermeisterin Chalermlak Kebsub möchte in Patong wieder ein den Straßenverkehr in beide Fahrtrichtungen zulassen. Dazu erklärte sie auf einer Ratsversammlung am Freitag: „Ich würde gerne wieder ein Zwei-Wege-Straßensystem in Patong einführen“.

Weiterlesen …

Phukets langjähriger Unterstützer der Jet-Ski Industrie wurde befördert

Phukets langjähriger Unterstützer der Jet-Ski Industrie wurde befördert

Phuket. Auf Phuket sorgte ein Mann immer wieder für Schlagzeilen, wenn es um die Unterstützung der Jet-Ski Branche auf der Insel ging. Marine Chef Phuripat Theerakulpisut ist bekannt dafür, dass er immer wieder Verständnis für die Geschäftemacher mit ihren Wassersportflitzern aufbrachte.

Weiterlesen …

Wie lange beherrscht die Jet-Ski Mafia noch die Strände von Phuket?

Wie lange beherrscht die Jet-Ski Mafia noch die Strände von Phuket?

Phuket. Fast wöchentlich berichtet die lokale Presse auf Phuket über eine Branche, die sich weder an Regeln noch an die Gesetze hält und trotzdem von den Behörden anscheinend nichts zu befürchten hat.

Weiterlesen …

Trotz Reisewarnung der USA ist Phuket sicher

Trotz Reisewarnung der USA ist Phuket sicher

Phuket. Die Provinzpolizei auf Phuket hat auf die Reisewarnung der USA reagiert und erklärt, dass schon vor der Warnung der USA alle erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen auf der Insel unternommen wurden, damit sich Touristen und Einheimische auf Phuket sicher fühlen können.

Weiterlesen …

Die vereinten Nationen haben die Zwangsrückführung der beiden chinesischen Rechtsaktivisten als grausam und rechtswidrig bezeichnet

Die vereinten Nationen haben die Zwangsrückführung der beiden chinesischen Rechtsaktivisten als grausam und rechtswidrig bezeichnet

Bangkok. Die vereinten Nationen haben die Abschiebung von zwei chinesischen Flüchtlingen nach China gegenüber Premierminister Prayuth Chan-ocha scharf kritisiert. Sie sprechen von einer schweren Menschenrechtsverletzung und warnen davor, dass sich die beiden Männer nun in Gefahr befinden.

Weiterlesen …