Neue Beiträge
Affen klauen ein Mobiltelefon und beantworten einen Videoanruf

Affen klauen ein Mobiltelefon und beantworten einen Videoanruf

Chonburi. In den sozialen Netzwerken macht die Geschichte eines wilden Affen die Runde, der ein Mobiltelefon stehlen und damit im ...

Weiter lesen

Polizei schließt den Tod eines Schweden als Selbstmord ab

Polizei schließt den Tod eines Schweden als Selbstmord ab

Bangkok. Die Polizei in Bangkok hat nach nur einem Tag am Montag den Tod eines schwedischen Staatsangehörigen als Selbstmord abgeschlossen ...

Weiter lesen

Südostasien bekommt die Kältewelle deutlich zu spüren

Südostasien bekommt die Kältewelle deutlich zu spüren

Bangkok. Die Temperaturen sind in den letzten Tagen aufgrund der immer noch anhaltenden Kältewelle weiter stark gesunken und haben das Thermometer ...

Weiter lesen

Prayuth kann fast nichts mehr aufhalten

Prayuth kann fast nichts mehr aufhalten

Bangkok. Als General Prayuth Chan o-cha in einem Militärputsch 2014 die Kontrolle über Thailand übernahm, verurteilte er energisch die Politiker ...

Weiter lesen

22-jähriger Amerikaner klaut beim Schlafwandeln in Chiang Mai ein Auto

22-jähriger Amerikaner klaut beim Schlafwandeln in Chiang Mai ein Auto

Chiang Mai. Die Polizei konnte in Chiang Mai nach rund 30 km Fahrt mit einem gestohlenen PKW einen 22 Jahre ...

Weiter lesen

Die Mautstellen Chonburi – Pattaya sind eröffnet und bleiben bis zum 19. April frei

Die Mautstellen Chonburi – Pattaya sind eröffnet und bleiben bis zum 19. April frei

Bangkok / Pattaya. Der stellvertretende Direktor des Straßenbauamts Chonburi, Herr Apichart Chansrap sagte, dass die Eröffnung der neuen fünf Mautstellen ...

Weiter lesen

Ist ein Mönch beim Einkaufen von teurer ausländischer Wurst ein Kritikpunkt?

Ist ein Mönch beim Einkaufen von teurer ausländischer Wurst ein Kritikpunkt?

Bangkok. Nachdem in den sozialen Netzwerken Bilder veröffentlicht wurden, auf denen ein Mönch zu sehen ist, der an einer Wurst ...

Weiter lesen

Deutscher Hilfsverein nimmt Stellung zur angeblichen Spende an Benjamin Holst

Deutscher Hilfsverein nimmt Stellung zur angeblichen Spende an Benjamin Holst

Bangkok. Am 20. März berichteten wir über den mittlerweile nicht nur in Thailand bekannten deutschen Benjamin Holst. Er fiel in Thailand und in den sozialen Netzwerken das erste Mal im September 2014 auf, nachdem er in Pattaya und in Bangkok auf der Straße um Geld bettelte.

Weiterlesen …

Hacker knacken die Datenbank der Einwanderungsbehörde und veröffentlichen die Daten von Hunderten Expats

Hacker knacken die Datenbank der Einwanderungsbehörde und veröffentlichen die Daten von Hunderten Expats

Nakhon Si Thammarat. Am Sonntagabend wurde die schlecht abgesicherte Datenbank der Einwanderungsbehörde in Nakhon Si Thammarat von unbekannten gehackt und die persönlichen Daten von Hunderten Expats im Netz veröffentlicht.

Weiterlesen …

Wütender Mob belagert die Polizeistation auf Ko Samui und will einem angeblichen Vergewaltiger aus Myanmar ans Leder

Wütender Mob belagert die Polizeistation auf Ko Samui und will einem angeblichen Vergewaltiger aus Myanmar ans Leder

Ko Samui. Dutzende von wütenden Anwohnern der Chaweng Walking Street versammelten sich letzte Nacht vor der Bo Phud Polizeistation auf der Insel Samui und protestierten gegen die angebliche Freilassung eines mutmaßlichen Vergewaltigers aus Myanmar.

Weiterlesen …

Französisches Vergewaltigungsopfer steht jetzt auf der schwarzen Liste für Overstay

Französisches Vergewaltigungsopfer steht jetzt auf der schwarzen Liste für Overstay

Chiang Mai. Im vergangenen Jahr reichte die Französin Marjorie C auf der Polizeiwache in Chiang Mai eine Anzeige gegen ihren damaligen thailändischen Freund wegen Vergewaltigung ein. Sie teilte dann weitere Details ihrer Tortur auf ihrer Facebook Seite

Weiterlesen …

Trunkenheit am Steuer zu Songkran führt auf Phuket zur Beschlagnahme des Fahrzeugs

Trunkenheit am Steuer zu Songkran führt auf Phuket zur Beschlagnahme des Fahrzeugs

Phuket. Die Polizei auf Phuket hat für die sieben gefährlichen Tage zu Songkran harte Maßnahmen gegen die Alkoholsünder im Straßenverkehr angekündigt. Jeder Verkehrsteilnehmer, der in der Zeit vom 11. Bis zum 17. April betrunken am Steuer seines Fahrzeugs erwischt wird,

Weiterlesen …