Neue Beiträge
Ist die universelle Wohlfahrt für die Thailänder nach der Wahl gefährdet?

Ist die universelle Wohlfahrt für die Thailänder nach der Wahl gefährdet?

Bangkok. Zahlreiche Aktivisten sind darüber besorgt, dass die universelle Wohlfahrt für die Thailänder, die immerhin 48 Millionen Menschen betrifft, nach ...

Weiter lesen

Witziges Video der Woche - Selbst die kleinsten Elefanten in Thailand treten schon nach den Touristen

Witziges Video der Woche - Selbst die kleinsten Elefanten in Thailand treten schon nach den Touristen

Chiang Mai. Der Zoo in Chiang Mai sorgt mit einem kleinen Elefantenkalb für witzige Unterhaltung in den sozialen Netzwerken. Zuschauer ...

Weiter lesen

Thailand verbietet ab 2021 den Import von Plastikmüll

Thailand verbietet ab 2021 den Import von Plastikmüll

Bangkok. Thailand wird ab dem Jahr 2021 den Import von ausländischem Plastikmüll verbieten, erklärte der stellvertretende Direktor der Abteilung für ...

Weiter lesen

Rekord Drogenfund von mehr als zwei Milliarden Baht in Chiang Rai

Rekord Drogenfund von mehr als zwei Milliarden Baht in Chiang Rai

Chiang Rai. In zwei großen Polizeioperationen wurden in der Provinz Chiang Rai mehr als 20 Millionen Speed-Pillen und 100 kg ...

Weiter lesen

Rekordverhaftung von 880 Ausländern bei Razzien auf Phuket

Rekordverhaftung von 880 Ausländern bei Razzien auf Phuket

Phuket. Bei einer gemeinsamen Polizei und Militäraktion wurden bei Razzien auf Phuket Rekordverdächtige 880 Ausländer gefunden, die wegen illegaler Einreise ...

Weiter lesen

Landwirte sind die Opfer und zahlen den harten Preis für den östlichen Wirtschaftskorridor EEC

Landwirte sind die Opfer und zahlen den harten Preis für den östlichen Wirtschaftskorridor EEC

Bangkok. Eine wachsende Zahl von Menschen in den Provinzen des östlichen Wirtschaftskorridors ( EEC ) werden die Opfer von ungerechter ...

Weiter lesen

Legale Touristen und Expats werden den Vorteil von „ Big Joke „ spüren

Legale Touristen und Expats werden den Vorteil von „ Big Joke „ spüren

Bangkok. Das Team der thailändischen Nachrichten Seite Thai Rath hat einen lobenden Artikel über den neuen Publikums- und Medien Liebling ...

Weiter lesen

Behörden wollen endlich gegen die Mafia Gruppen auf Ko Samet vorgehen

Behörden wollen endlich gegen die Mafia Gruppen auf Ko Samet vorgehen

Rayong/Ko Samet. Der Marine National Park Management Direktor Natthaphon Rattanaphan kündigte an, dass das „Department of National Parks, für Wildlife und Pflanzenschutz“ (DNP) jetzt rechtliche Schritte gegen die einflussreichen Mafia Gruppen auf der Ferieninsel Samet in der Provinz Rayong vornimmt.

Weiterlesen …

Ein Teil von Sanam Luang wird für die königliche Bestattung nach Neujahr geräumt

Ein Teil von Sanam Luang wird für die königliche Bestattung nach Neujahr geräumt

Bangkok. Wie Innenminister Anupong Paojinda am Dienstag bekannt gab, wurde die Kommandozentrale zur Überwachung von Situationen damit beauftragt, einen Abschnitt von Sanam Luang in Bangkok für den Bau des königlichen Krematorium (Phra Merumas) für Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej nach Neujahr zu räumen.

Weiterlesen …

Verbraucherschutz verbietet lebensgefährliches Polymer Wasser Spielzeug für Kinder

Verbraucherschutz verbietet lebensgefährliches Polymer Wasser Spielzeug für Kinder

Bangkok. Der Verwaltungsrat des Verbraucherschutzes in Thailand „Consumer Protection Board“ hat das Verbot aller erweiterbaren Wasser Spielzeuge angekündigt, die aus Polymer hergestellt sind. Wenn jemand dabei erwischt wird, der solche Produkte verkauft oder in den Handel bringt,

Weiterlesen …

Alle internationalen Passagiere müssen ab sofort 15 Baht Zuschlag pro Flug bezahlen

Alle internationalen Passagiere müssen ab sofort 15 Baht Zuschlag pro Flug bezahlen

Bangkok. Aufgrund der laufenden Ermittlungen und der Kritik von der Internationalen Zivilluftfahrt – Organisation (ICAO) wegen der Mängel im Flugsicherheitsstandard von Thailand, müssen ab sofort alle internationalen Passagiere für jeden An- oder abgehenden Flug ein Zuschlag von 15 Baht pro Person und Flug bezahlen

Weiterlesen …

Thailands Regulierungsbehörde möchte, dass sich die Nutzer der sozialen Netzwerke gegenseitig ausspionieren

Thailands Regulierungsbehörde möchte, dass sich die Nutzer der sozialen Netzwerke gegenseitig ausspionieren

Bangkok. Wenn es nach dem Wunsch der Thailändischen nationalen Rundfunk und Telekommunikation Kommission (NBTC) geht, dann sollen sich die Nutzer der sozialen Netzwerke gegenseitig überwachen, ausspionieren und auch denunzieren.

Weiterlesen …

Thailändische Polizei bearbeitet fast 200 Fälle von Majestätsbeleidigung

Thailändische Polizei bearbeitet fast 200 Fälle von Majestätsbeleidigung

Bangkok. Am 9. November hat der stellvertretende Sprecher der königlich thailändischen Polizei „Royal Thai Police“, General Major Songphon Wattanachai angekündigt, dass die Polizei 194 Fälle von angeblicher Majestätsbeleidigung nach Artikel 112 des Strafgesetzbuches dokumentiert haben.

Weiterlesen …

Thailändische Regierung kündigt das Ende der 30-Tage-Beschränkung an

Thailändische Regierung kündigt das Ende der 30-Tage-Beschränkung an

Bangkok. Seit dem Tod des geliebten König, Seiner Majestät König Bhumibol Adulyadej am 13. Oktober 2016, befindet sich Thailand in einer offiziellen Phase der Trauer, in der für öffentliche Veranstaltungen und Feste eine 30-Tage-Beschränkung festgelegt wurde.

Weiterlesen …

Immer mehr Reisbauern vertreiben ihren Reis über die sozialen Netzwerke

Immer mehr Reisbauern vertreiben ihren Reis über die sozialen Netzwerke

Bangkok. Dass die globalen Preise für Reis in den letzten Wochen immer weiter gefallen sind, dürfte mittlerweile alle Reisbauern am eigenen Leib und vor allem auch in der eigenen Geldbörse schmerzhaft bemerkt haben. Die Reisbauern sind verzweifelt

Weiterlesen …