Neue Beiträge
Die Abteilung für Katastrophenvorbeugung hat 19 Provinzen in Alarmbereitschaft versetzt

Die Abteilung für Katastrophenvorbeugung hat 19 Provinzen in Alarmbereitschaft versetzt

Bangkok. Die Abteilung für Katastrophenvorbeugung und -minderung hat die Behörden von 19 Provinzen aufgefordert, sich auf Hochwasser und andere Folgen ...

Weiter lesen

Tausende von thailändischen Frauen haben nur des Geldes wegen die Heiratsangebote eines Ausländers angenommen.

Tausende von thailändischen Frauen haben nur des Geldes wegen die Heiratsangebote eines Ausländers angenommen.

Bangkok. Die thailändischen Medien berichten darüber, dass die Polizei mittlerweile Tausende von Fällen untersucht, in denen thailändische Frauen Heiratsangebote von ...

Weiter lesen

Der in Chiang Mai wegen seines Graffitis verhaftete Brite sagt, er sei ein Idiot

Der in Chiang Mai wegen seines Graffitis verhaftete Brite sagt, er sei ein Idiot

Chiang Mai. Letzte Woche wurde der 23 Jahre alte Lee Furlong in Chiang Mai von der Polizei verhaftet, nachdem er ...

Weiter lesen

Nach einem Selbstmordversuch verstärkt die Polizei ihre Sicherheitsvorkehrungen an den Flughäfen

Bangkok. Ein Sprecher der Polizei hat erklärt, dass die Beamten an allen fünf großen internationalen Flughäfen im Land ihre Sicherheitsvorkehrungen ...

Weiter lesen

Die Einwanderungsbehörden bereiten sich auf eine schnellere Abfertigung bei der Einreise vor

Die Einwanderungsbehörden bereiten sich auf eine schnellere Abfertigung bei der Einreise vor

Bangkok. Die thailändischen Einwanderungsbehörden wollen ihr Personal und ihre Bemühungen zur kommenden Hauptsaison verstärken, um den erwarteten Zustrom der Touristen ...

Weiter lesen

Mönch bittet eine Frau auf Facebook um Nackt Fotos

Phitsanulok. Ein mittlerweile in Ungnade gefallener thailändischer Mönch wurde am Freitag entlassen und angeklagt, nachdem er einer Frau auf Facebook ...

Weiter lesen

General Prawit soll angeblich den Befehl für eine zwei Millionen Baht Erpressung gegeben haben

General Prawit soll angeblich den Befehl für eine zwei Millionen Baht Erpressung gegeben haben

Hua Hin. Auf einer Pressekonferenz am Freitag ( 19. Oktober 2018 ) erklärte die Polizei, dass sie einen Erpressungsversuch in ...

Weiter lesen

Rothemden dürfen keine Überwachungszentren für das Referendum eröffnen

Rothemden dürfen keine Überwachungszentren für das Referendum eröffnen

Bangkok. Bei Gesprächen mit Journalisten machte Premierminister Prayuth nach seinem offiziellen Besuch in Indien deutlich, dass seine Regierung den Rothemden nicht erlauben wird, ihre angekündigten Überwachungszentren für das Referendum über den Verfassungsentwurf zu eröffnen.

Weiterlesen …

Prayuth: Es besteht keine Notwendigkeit auf die Demokratie zu warten

Prayuth: Es besteht keine Notwendigkeit auf die Demokratie zu warten

Bangkok. Nachdem Premierminister Prayuth von seinem offiziellen Besuch in Indien zurück war, nahm er zu den Vorkommnissen im Dhammakaya Tempel Stellung. Dabei forderte er den Abt auf, keine weiteren Probleme zu machen und sich den Behörden zu stellen.

Weiterlesen …

Milliarden Abt Phra Dhammachayo wurde von der Einwanderungsbehörde auf die schwarze Liste gesetzt

Milliarden Abt Phra Dhammachayo wurde von der Einwanderungsbehörde auf die schwarze Liste gesetzt

Pathum Thani. Der verdächtige und per Haftbefehl gesuchte Milliardenbetrüger Phra Dhammachayo ist trotz aller Anstrengungen und Bemühungen der Polizei und des Militärs nach wie vor auf freiem Fuß und soll sich immer noch in seinem Tempel Dhammakaya in Pathum Thani aufhalten.

Weiterlesen …

Anscheinend sind weitere Mönch Gruppen in die Milliarden Veruntreuung des Dhammakaya Tempel verwickelt

Wird der umstrittene Dhammakaya Abt eine Bedrohung für die Militärjunta?

Pathum Thani/Bangkok. Der Chef des Department of Special Investigation (DSI), Polizeioberst Paisit Wongmuang gab bekannt, dass vermutlich nicht nur der umstrittene Abt des Dhammakaya Tempel an der Veruntreuung der Milliarden der Klongchan Credit Union Cooperative beteiligt ist.

Weiterlesen …

Trotz Haftbefehl ist das DSI nicht in der Lage den Milliarden Abt zu verhaften

Trotz Haftbefehl ist das DSI nicht in der Lage den Milliarden Abt zu verhaften

Pathum Thani. Der per Haftbefehl gesuchte Abt des Dhammakaya Tempel, Phra Dhammachayo ist trotz aller Bemühungen und Anstrengungen des DSI nach wie vor auf freiem Fuß und hält sich vermutlich immer noch in seinem Tempel auf. Rückendeckung bekommt er von Tausenden seiner in weiß gekleideten Anhänger,

Weiterlesen …

Polizei und DSI versuchen auf das Tempelgelände des Milliarden Abt zu kommen

Polizei und DSI versuchen auf das Tempelgelände des Milliarden Abt zu kommen

Pathum Thani. Für den heutigen Donnerstag hatte der Sprecher des Dhammakaya Tempels eine Pressekonferenz angekündigt, in der der wegen Milliarden Betrügereien beschuldigte Abt Phra Dhammachayo zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen Stellung nehmen wollte.

Weiterlesen …

Wann hören die sinnlosen Kämpfe unter Berufsschülern endlich auf

Bangkok. Zwei Menschen wurden angeschossen, als eine Gruppe von Berufsschülern mit einer anderen rivalisierenden Gruppe in Lat Krabang aufeinander losging. Ein 16-jähriger Student wurde im Magen und im rechten Handgelenk getroffen, und eine 61-jährige Esswarenverkäuferin, Songsri Kaewchan, wurde an einem Bein getroffen. Die beiden Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Nach dem Vorfall führte der diensthabende … Weiterlesen …

Kaum zu glauben: Landen die Tiger etwa erneut im Horror Tempel in Kanchanaburi?

Kaum zu glauben: Landen die Tiger etwa erneut im Horror Tempel in Kanchanaburi?

Kanchanaburi. Seit Wochen sorgt der inzwischen berüchtigte Tiger Tempel in Kanchanaburi mit immer neuen Horror Meldungen über seine umstrittene Tigerhaltung für Schlagzeilen. Dafür haben vor allem die grausamen Funde von 60 in Flaschen abgefüllten Tigerbabys,

Weiterlesen …

62-jähriger Australier wegen Kinder Pornographie und sexueller Ausbeute von Minderjährigen verhaftet

62-jähriger Australier wegen Kinder Pornographie und sexueller Ausbeute von Minderjährigen verhaftet

Bangkok. Thailändische Polizeibeamte konnten in Zusammenarbeit mit den australischen Streitkräften, dem thailändischen Militär und den Mitarbeitern der australischen Botschaft am frühen Dienstagmorgen einen 62-jährigen Australier in Bangkok verhaften.

Weiterlesen …

Angeblich überfallener Italiener wegen Overstay verhaftet

Angeblich überfallener Italiener wegen Overstay verhaftet

Pattaya. Letzte Woche berichteten wir über einen Italiener, der angeblich mehr als zwei Millionen Baht in ein Geschäft der Unterhaltungsbranche investiert hatte und dabei betrogen wurde. Bei einem Versuch, sein investiertes Geld zurück zu bekommen, hatte er sich erneut auf windige Geschäftspartner eingelassen,

Weiterlesen …