Neue Beiträge
Unwetterwarnungen vor weiteren Sommerstürmen für die nächsten Tage

Unwetterwarnungen vor weiteren Sommerstürmen für die nächsten Tage

Bangkok. Das thailändische Meteorologische Wetteramt warnt von Morgen Samstag den 23. März bis einschließlich Mittwoch den 27. März vor schweren ...

Weiter lesen

Polizei diskutiert über härtere Strafen im Straßenverkehr

Bangkok. Die Verkehrspolizei diskutiert zusammen mit den anderen für den Straßenverkehr zuständigen Behörden über Änderungen der Strafen für Alkoholfahrer und ...

Weiter lesen

Nur wenige Parteien beschäftigen sich mit der Außenpolitik Thailands

Nur wenige Parteien beschäftigen sich mit der Außenpolitik Thailands

Bangkok. Nur wenige der politischen Parteien die am Sonntag ( 24. März ) am Wahlkampf teilnehmen, haben bisher das Thema ...

Weiter lesen

Experten warnen dieses Jahr vor Dürren und Wassermangel

Experten warnen dieses Jahr vor Dürren und Wassermangel

Bangkok. Basierend auf den aktuellen Wasservorräten und Wettervorhersagen warnen Experten davor, dass die meisten Bürger Thailands dieses Jahr mit Dürren ...

Weiter lesen

Die Wähler sollen sich am Sonntag auf einen möglichen Hitzeschlag vorbereiten

Die Wähler sollen sich am Sonntag auf einen möglichen Hitzeschlag vorbereiten

Bangkok. Die Generaldirektorin des Gesundheitsministeriums, Frau Dr. Panpimol Wipulakorn, warnt am kommenden Sonntag vor einem Hitzeschlag und hat den Wählern ...

Weiter lesen

Future Forward Partei kritisiert Nation TV wegen falscher Nachrichten

Future Forward Partei kritisiert Nation TV wegen falscher Nachrichten

Bangkok. Der Chef der Future Forward Partei Herr Thanathorn Juangroongruangkit ging gestern gegen einen rechtsextremen Fernsehsender vor und forderte ihn ...

Weiter lesen

Könnten Thailands Populisten trotz aller Hindernisse durch die Junta gewinnen?

Könnten Thailands Populisten trotz aller Hindernisse durch die Junta gewinnen?

Bangkok. Fast fünf Jahre nach dem Militärputsch von Thailand im Jahr 2014 und der Machtübernahme durch die Junta, bestreitet die ...

Weiter lesen

Die 20-jährige nationale Strategie des NCPO gefährdet die Menschenrechte

Die 20-jährige nationale Strategie des NCPO gefährdet die Menschenrechte

Bangkok. Analysten warnen davor, dass die Wahrung des Schutzes der Menschenrechte und der sozialen Gerechtigkeit aufgrund der 20-jährigen nationalen Strategie, die vom Nationalen Rat für Frieden und Ordnung ( NCPO ) und seinen anderen Hinterlassenschaften in Form von Verfassung und Gesetzen geschaffen wurde, eine große Herausforderung für die nächste demokratische Regierung darstellen wird.

Weiterlesen …

Prayuth sagt, dass jeder Thai sein Kind ist um das er sich kümmern muss

Prayuth sagt, dass jeder Thai sein Kind ist um das er sich kümmern muss

Bangkok. Während einer Wahlkampf Rede sagte General Prayuth: „ Heute bin ich wie ein Familienoberhaupt und muss 68 Millionen Kinder betreuen. Ich habe nicht nur zwei Kinder und eine Frau, um die ich mich kümmern muss, sondern ich muss auch noch 68 Millionen Menschen glücklich machen “.

Weiterlesen …

Die Pheu Thai Partei will mit einer „ Einsparlotterie „ mehr Wähler gewinnen

Die Pheu Thai Partei will mit einer „ Einsparlotterie „ mehr Wähler gewinnen

Bangkok. Die Pheu Thai Partei hat sich noch kurz vor den Wahlen am Sontag ( 24. März ) angeblich etwas neues einfallen lassen. Weil viele Thailänder bekanntermaßen eine Vorliebe für Glücksspiele haben, will die Pheu Thai Partei mit einer sogenannten „ Einsparlotterie „ noch schnell mehr Wähler für ihre Partei gewinnen.

Weiterlesen …

„ Rambo Isaan „ wechselt von der Pheu Thai zur Palang Pracharath Partei

„ Rambo Isaan „ wechselt von der Pheu Thai zur Palang Pracharath Partei

Nakhon Ratchasima. In seinen letzten Tagen als “ Rothemden – Rowdy „ Suporn Attawong “ Rambo Isaan “ forderte Attawong die Landwirte auf, Kampfsportarten zur Verteidigung der thailändischen Demokratie zu lernen, da ihnen angeblich ein Putsch drohte.

Weiterlesen …

Abhisit könnte mit der Palang Pracharath Partei zusammen arbeiten, wenn die Regierung nicht korrupt ist

Abhisit könnte mit der Palang Pracharath Partei zusammen arbeiten, wenn die Regierung nicht korrupt ist

Bangkok. In einem Exklusiv Interview mit der Bangkok Post sagte der Führer der Demokraten, Herr Abhisit Vejjajiva, dass er mit der Palang Pracharath Partei zusammen arbeiten könnte, um Thailands nächster Premierminister zu werden.

Weiterlesen …

Luftverschmutzung im Norden ist eine Bedrohung für die Gesundheit der Menschen

Luftverschmutzung im Norden ist eine Bedrohung für die Gesundheit der Menschen

Chiang Mai / Chiang Rai. Die Luftverschmutzung im Norden und der damit verbundene Smog nehmen immer weiter zu und sind mittlerweile zu einer ernsten Bedrohung für die Gesundheit der dort lebenden Menschen geworden, berichten die lokalen Medien.

Weiterlesen …

General Prayuth will kein „ Schiedsrichter „ mehr sein sondern lieber selber spielen

General Prayuth will kein „ Schiedsrichter „ mehr sein sondern lieber selber spielen

Bangkok. General Prayuth Chan o-cha, der Premierminister und Chef des regierenden Nationalen Rates für Frieden und Ordnung „ National Council for Pease and Order „ ( NCPO ), hat beschlossen, kein “ Schiedsrichter “ für die Nation zu sein. Stattdessen möchte er lieber selber ein Spieler bzw. der neue Premierminister von Thailand werden.

Weiterlesen …

Polizei kündigt den betrunkenen Verkehrsteilnehmern zu Songkran wieder einmal den Kampf an

Polizei kündigt den betrunkenen Verkehrsteilnehmern zu Songkran wieder einmal den Kampf an

Bangkok. Der stellvertretende Polizeikommissar Thailands, Polizei General Srivara Ransibrahmanakul sagte, die Truppe werde bei der bevorstehenden Songkran Feier im April stark auf alle betrunkenen Verkehrsteilnehmer achten und entsprechend hart auf sie einwirken.

Weiterlesen …

Thai-Ness vom feinsten und Tränen in den sozialen Medien

Thai-Ness vom feinsten und Tränen in den sozialen Medien

Bangkok. Ein Video in den sozialen Netzwerken, dass bereits im letzten Jahr veröffentlicht wurde und laut den Angaben der Medien Thai-Ness vom feinsten zeigt, fand erst jetzt die breite Aufmerksamkeit der sozialen Netzwerkgemeinde und rührte viele Nutzer der sozialen Medien zu Tränen.

Weiterlesen …

Fast jeden Tag ein tödlicher Unfall am „ U-Turn of Death „

Fast jeden Tag ein tödlicher Unfall am „ U-Turn of Death „

Nan. Die Nachrichtenseite „ Daily News „ berichtet von dem sogenannten „ U-Turn of Death „, einer Wende in Nan im Norden Thailands, wo es fast jeden Tag einen Todesfall gab. Die Polizei hatte die Gefahr an diesem gefährlichen U-Turn bereits erkannt, und ihn daraufhin geschlossen.

Weiterlesen …

Einige gut verdienende Ausländer können mit einem Smart Visa bald ohne Arbeitserlaubnis arbeiten

Einige gut verdienende Ausländer können mit einem Smart Visa bald ohne Arbeitserlaubnis arbeiten

Bangkok. Die thailändische Regierung hat am Dienstag ( 5. März ) einen Entwurf genehmigt, der es einigen hochverdienten Ausländern erlaubt, zusätzliche Arbeit in Thailand ohne eine extra Arbeitserlaubnis zu verrichten.

Weiterlesen …

Rund 250.000 Menschen im Norden brauchen wegen der Luftverschmutzung ärztliche Behandlung

Rund 250.000 Menschen im Norden brauchen wegen der Luftverschmutzung ärztliche Behandlung

Chiang Mai. Bis zu 250.000 Menschen aus dem Norden suchen medizinische Behandlung für vier verschiedene Krankheiten, die zwischen dem 17. und 23. Februar inmitten der starken Luftverschmutzung in der Bevölkerung aufflammen.

Weiterlesen …

Im Wahlkampf kehren bereits die alten Gewohnheiten und Schlammschlachten zurück

Im Wahlkampf kehren bereits die alten Gewohnheiten und Schlammschlachten zurück

Bangkok. Die alte Angewohnheit einiger Politiker, sich im Wahlkampf gegenseitig mit Schlamm zu bewerfen, hat sich in mehreren Wahlkreisen bereits wiederbelebt, warnen verschiedene Kritiker. Das hat sie dazu veranlasst, ihre Besorgnis über die Qualität der Sichtweise einiger Beobachter vor der Wahl zu äußern.

Weiterlesen …

Die „ NEIN zu Plastiktüten „ Kampagne scheint in Thailand ein Reinfall zu werden

Die „ NEIN zu Plastiktüten „ Kampagne scheint in Thailand ein Reinfall zu werden

Bangkok. Im letzten Jahr begann das Königreich einige schüchterne, aber längst überfällige Schritte zu unternehmen, um den Kunststoffabfall in Thailand zu reduzieren. Erste Schritte galten dabei vor allem den vielen Plastikflaschen und Plastiktüten.

Weiterlesen …