Neue Beiträge
„ Das thailändische Militär will uns tot „, sagt der Besitzer der Seeplattform vor Phuket

„ Das thailändische Militär will uns tot „, sagt der Besitzer der Seeplattform vor Phuket

Phuket. Der Besitzer der Seeplattform vor Phuket, der Amerikaner Chad Elwartowski und seine thailändische Partnerin Nadia Supranee Thepdet sagen, sie ...

Weiter lesen

Unstimmigkeiten in Wahllokalen in Khon Kaen durch eine Nachzählung gelöst

Unstimmigkeiten in Wahllokalen in Khon Kaen durch eine Nachzählung gelöst

Khon Kaen. In der im Norden gelegenen Provinz Khon Kaen konnten die Unstimmigkeiten nach der Wahl am 24. März, gestern ...

Weiter lesen

Mitarbeiter einer Bohrinsel retten 220 km von der Küste entfernt einen Hund aus dem Meer

Mitarbeiter einer Bohrinsel retten 220 km von der Küste entfernt einen Hund aus dem Meer

Songkhla. Die Mitarbeiter einer Bohrinsel, die gut 220 km vor der Küste von Thailand liegt, trauten kaum ihren Augen, als ...

Weiter lesen

Thailand, wie es ein indischstämmiger Freund der Nationalsozialisten 1943 sah.

Hafiz Manzooruddin Ahmad, der Thailand- und Asienerklärer der Nationalsozialisten

steer. Wer war H. Manzooruddin Ahmad, der unter anderem 1943 das Buch „Thailand, Land der Freien“ veröffentlichte, ein noch heute ...

Weiter lesen

Die Exportaussichten im zweiten Quartal bleiben weiter trübe, sagt ein Wirtschaftsexperte

Die Exportaussichten im zweiten Quartal bleiben weiter trübe, sagt ein Wirtschaftsexperte

Bangkok. Herr Visit Limlurcha, der stellvertretende Vorsitzende des thailändischen nationalen Schiffsrates Council ( TNSC ) sagte gegenüber den Medien, dass ...

Weiter lesen

Dem Erbauer der Seeplattform vor Phuket könnte die Todesstrafe drohen

Dem Erbauer der Seeplattform vor Phuket könnte die Todesstrafe drohen

Phuket. Ein reicher US-Investor, der vor der Küste von Phuket eine schwimmende Seeplattform errichtet hat, muss in Thailand die Todesstrafe ...

Weiter lesen

Sollte die politische Sackgasse weiter anhalten, könnte der „ Außenseiter Premierminister „ die Alternative sein

Sollte die politische Sackgasse weiter anhalten, könnte der „ Außenseiter Premierminister „ die Alternative sein

Bangkok. Eine vorläufige Klausel gemäß Section 272 der Charta, besser bekannt als die Regel des " Außenseiter Premierminister ", wird ...

Weiter lesen

Lehrer stiehlt die Ersparnisse der Schulkinder

Lehrer stiehlt die Ersparnisse der Schulkinder

Phang Nga. Die Geschichte wurde von einer Mutter veröffentlicht, die entdeckte, dass der Lehrer der Schule heimlich die Ersparnisse von Kindern gestohlen hatte. Die Schule eröffnete ein Programm, bei dem die Kinder das ganze Jahr über Geld sparen können.

Weiterlesen …

Die Wähler sollen sich am Sonntag auf einen möglichen Hitzeschlag vorbereiten

Die Wähler sollen sich am Sonntag auf einen möglichen Hitzeschlag vorbereiten

Bangkok. Die Generaldirektorin des Gesundheitsministeriums, Frau Dr. Panpimol Wipulakorn, warnt am kommenden Sonntag vor einem Hitzeschlag und hat den Wählern schon heute ( 21. März ) empfohlen, mindestens sechs Stunden zu schlafen, bevor sie am Sonntag ( 24. März ) zu ihrem Wahllokal gehen.

Weiterlesen …

Die Pheu Thai Partei will mit einer „ Einsparlotterie „ mehr Wähler gewinnen

Die Pheu Thai Partei will mit einer „ Einsparlotterie „ mehr Wähler gewinnen

Bangkok. Die Pheu Thai Partei hat sich noch kurz vor den Wahlen am Sontag ( 24. März ) angeblich etwas neues einfallen lassen. Weil viele Thailänder bekanntermaßen eine Vorliebe für Glücksspiele haben, will die Pheu Thai Partei mit einer sogenannten „ Einsparlotterie „ noch schnell mehr Wähler für ihre Partei gewinnen.

Weiterlesen …

Das Umweltministerium kündigt für den 14. – 17. März eine Tropensturmwarnung an

Das Umweltministerium kündigt für den 14. – 17. März eine Tropensturmwarnung an

Bangkok. Gestern, ( 10. März ) hat die Meteorologische Abteilung zusammen mit dem Umweltministerium für den Zeitraum vom 14. bis zum 17. März eine Tropensturmwarnung angekündigt. Die Bürger sollen sich auf Regen, Hagel, und gefährliche Windböen vorbereiten,

Weiterlesen …

General Prayuth ist bereit für eine „ Besichtigung „ der Provinzen

General Prayuth ist bereit für eine „ Besichtigung „ der Provinzen

Bangkok. General Prayuth Chan o-cha wird voraussichtlich vier Provinzen besuchen, um die Arbeit der Regierung in den nächsten zwei Wochen zu verfolgen. Kritiker bemerken allerdings, dass es schon sehr auffällig ist, dass die Termine für die angebliche „ Besichtigung „ der Provinzen

Weiterlesen …

Ein wohlhabender Durian Großhändler will dem Bräutigam seiner Tochter 10 Millionen Baht zahlen

Ein wohlhabender Durian Großhändler will dem Bräutigam seiner Tochter 10 Millionen Baht zahlen

Chumpon. Ein wohlhabender Durian-Großhändler hatte die Idee, um auf Facebook für einen Schwiegersohn für seine 26-jährige Tochter zu werben. Der Großhändler versprach dem erfolgreichen Bräutigam, der das Herz seiner Tochter erobern und sie heiraten würde, 10 Millionen Baht in Bar.

Weiterlesen …

An der südlichen Grenze zwischen Thailand und Malaysia „ Boom Boomt „ ein unwahrscheinlicher Rotlichtbezirk

An der südlichen Grenze zwischen Thailand und Malaysia „ Boom Boomt „ ein unwahrscheinlicher Rotlichtbezirk

Su-ngai Golok. An der südlichen Grenze zwischen Thailand und Malaysia, liegt auf der einen Seite der thailändisch – malaysischen Grenze die Stadt Su-ngai Golok, und auf der malaysischen Seite die Stadt Rantau Panjang. Die beiden Städte sind durch den Fluss Golok sowie jahrzehntelang wütende Kämpfe zwischen den muslimischen Separatisten getrennt,

Weiterlesen …

Die gewaltige Autobombe im Süden war das Werk der „ BRN „ sagt Verteidigungsminister Prawit

Die gewaltige Autobombe im Süden war das Werk der „ BRN „ sagt Verteidigungsminister Prawit

Songkhla. Der Verteidigungsminister und stellvertretende Ministerpräsident General Prawit Wongsuwan erklärte nach der gewaltigen Explosion einer Autobombe am Dienstag im Bezirk Thepa in Songkhla, dass die Guerillas des „ Barisan Revolusi Nasional ( BRN ) „ für die Installation und die Zündung der Autobombe verantwortlich waren.

Weiterlesen …

Seine Majestät der König gibt Geld für die Opfer des Tropensturm Pabuk

Seine Majestät der König gibt Geld für die Opfer des Tropensturm Pabuk

Bangkok. Seine Majestät der König hat der Regierung die Anweisung gegeben, dass die von Freitag bis Sonntag eingenommenen Gelder aus dem zweiten königlichen Winterfestival zur Unterstützung der vom Tropensturm Pabuk im Süden von Thailand verursachten Schäden eingesetzt werden sollen.

Weiterlesen …