Neue Beiträge
Thailand kontrolliert die sozialen Medien in einem neuen „ Kriegsraum „

Thailand kontrolliert die sozialen Medien in einem neuen „ Kriegsraum „

Bangkok. In einem extra neu eingerichteten sogenannten Kriegsraum „ E-War Room „ kontrollieren Angestellte der Regierung Tausende Seiten in den ...

Weiter lesen

Thailand möchte indische Senioren als neue Touristen gewinnen

Die Tourismusbehörde möchte indische Senioren als neue Touristen gewinnen

Bangkok. Die Tourismusbehörde „ Tourism Authority of Thailand „ ( TAT ) hat ein neues Ziel für eine neue Einnahmequelle ...

Weiter lesen

Die Pheu Thai Partei will mit einer „ Einsparlotterie „ mehr Wähler gewinnen

Die Pheu Thai Partei will mit einer „ Einsparlotterie „ mehr Wähler gewinnen

Bangkok. Die Pheu Thai Partei hat sich noch kurz vor den Wahlen am Sontag ( 24. März ) angeblich etwas neues einfallen ...

Weiter lesen

Die Wasserbewirtschaftung des Chao Phraya braucht 417 Milliarden Baht zur Verbesserung

Die Wasserbewirtschaftung des Chao Phraya braucht 417 Milliarden Baht zur Verbesserung

Bangkok. Die staatlichen Wasserverwaltungsbehörden werden die nächste Regierung um 417 Milliarden Baht bitten, um die Wasserbewirtschaftung im Einzugsgebiet des Chao ...

Weiter lesen

Die Wahlkommission sagt, die Medien können „ mit den Wahlzetteln schlafen „ gehen

Die Wahlkommission sagt, die Medien können „ mit den Wahlzetteln schlafen „ gehen

Bangkok. Die Wahlkommission ( EC ) möchte die Besorgnis der Öffentlichkeit über die Sicherheit der bereits abgegebenen Wahlzettel zerstreuen. Die ...

Weiter lesen

Die Vorauswahl am Sonntag übertrifft alle Erwartungen

Die Vorauswahl am Sonntag übertrifft alle Erwartungen

Bangkok. Bei der Vorauswahl am Sonntag ( 17. März ) warteten landesweit riesige Menschenmassen in langen Warteschlangen darauf, um in ...

Weiter lesen

„ Rambo Isaan „ wechselt von der Pheu Thai zur Palang Pracharath Partei

„ Rambo Isaan „ wechselt von der Pheu Thai zur Palang Pracharath Partei

Nakhon Ratchasima. In seinen letzten Tagen als " Rothemden - Rowdy „ Suporn Attawong " Rambo Isaan " forderte Attawong ...

Weiter lesen

Bangkok Airways reagiert auf den Tropensturm Pabuk und storniert alle Flüge nach Ko Samui

Bangkok Airways reagiert auf den Tropensturm Pabuk und storniert alle Flüge nach Ko Samui

Bangkok / Ko Samui. Die Fluggesellschaft Bangkok Airways reagiert auf die Warnungen der Meteorologen vor dem Tropensturm „ Pabuk „ und den heftigen Regenfällen und hat deshalb heute ( 4. Januar ) alle Flüge auf die beliebte Ferieninsel Samui storniert.

Weiterlesen …

11 südliche Provinzen in Alarmbereitschaft, nachdem sich Tropensturm Pabuk nähert

11 südliche Provinzen in Alarmbereitschaft, nachdem sich Tropensturm Pabuk nähert

Nakhon Si Thammarat. Die Behörden warnen den Süden Thailands und berichten, dass sich der Tropensturm Pabuk Thailand nähert und von heute bis Samstag Verwüstungen in den südlichen Küstenprovinzen anrichten könnte. Das gilt insbesondere für die beiden beliebten Touristeninseln Samui und Phangan in Surat Thani, teilten die Behörden weiter mit.

Weiterlesen …

Die erste schwere Warnung vor einem tropischen Sturm für den Süden seit 1962

Die erste schwere Warnung vor einem tropischen Sturm für den Süden seit 1962

Nakhon Si Thammarat. Die meteorologische Abteilung hat die erste schwere Sturmwarnung des Jahres für die südlichen Provinzen in Thailand herausgegeben. Laut der Abteilung ist es das erste Mal seit 56 Jahren, dass der Süden Thailands, darunter auch viele bei den Touristen beliebte Provinzen, direkt von einem schweren tropischen Sturm betroffen sein wird.

Weiterlesen …

Wir wünschen allen Lesern ein friedliches und gesundes Neues Jahr 2019

Wir wünschen allen Lesern ein friedliches und gesundes Neues Jahr 2019

Bangkok. Der ThailandTIP wünscht allen Lesern, Kunden und Freunden ein friedliches, sorgenfreies und gesundes Neues Jahr 2019. Wir bedanken uns für ihre Treue und hoffen sie auch im nächsten Jahr als unsere Leser begrüßen zu dürfen.     Qr Code ThailandTIP  

Der starke Regen hat am Wochenende für Überschwemmungen in einigen Provinzen im Süden gesorgt.

Der starke Regen hat am Wochenende für Überschwemmungen in einigen Provinzen im Süden gesorgt.

Nakhon Si Thammarat. Am Wochenende waren einige Provinzen im Süden von starken Überschwemmungen betroffen, die durch den Sintflutartigen Regen ausgelöst wurden. Die starken Regenfälle begannen bereits am Samstag und sorgten dafür, dass es am Sonntag in mehreren Provinzen zu zahlreichen Überschwemmungen kam.

Weiterlesen …

Wetteramt warnt vor Überschwemmungen und Gewittern in Bangkok und den zentralen Provinzen

Wetteramt warnt vor Überschwemmungen und Gewittern in Bangkok und den zentralen Provinzen

Bangkok. Die starken Regenfälle in den verschiedenen Teilen des oberen Thailands seit Freitagabend führten am Samstagmorgen zu zahlreichen Überschwemmungen in den verschiedenen Gebieten in Bangkok und in den zentralen Provinzen. Unterdessen warnt die thailändische Wetterabteilung auch für dieses Wochenende vor weiteren Gewittern in den nördlichen, nordöstlichen, zentralen und östlichen Regionen Thailands.

Weiterlesen …

BOI Liste: Wie viel sollten sie verdienen wenn sie in Thailand arbeiten?

BOI Liste: Wie viel sollten sie verdienen wenn sie in Thailand arbeiten?

Bangkok. Das thailändische Board of Investment ( BOI ) verfügt über eine vollständige Website, in der die wichtigsten Arbeitsplätze und die Löhne aufgelistet sind, die im Land des Lächelns verdient werden sollten. Auf der Website sind auch jahrelange Erfahrungen, Strafzahlungen, gesetzliche Feiertage, Überstundenzahlungen und Abfertigungsansprüche aufgeführt.

Weiterlesen …

Thailand beginnt mit dem Bau des längsten Skywalk in Asien

Thailand beginnt mit dem Bau des längsten Skywalk in Asien

Yala. Die Provinz Yala im Süden Thailands hat sich ein großes Ziel gesetzt und möchte in der Stadt Betong nahe zu der malaysischen Grenze eine neue globale Attraktion bauen. Dabei soll es sich um den längsten Skywalk in Asien handeln, der den Besucher hoch in das Nebelmeer von Ai Yerweng führen wird.

Weiterlesen …

Schwere Überschwemmungen und Schäden in Nakhon Si Thammarat und Surat Thani

Schwere Überschwemmungen und Sintflut in Nakhon Si Thammarat und Surat Thani

Nakhon Si Thammarat / Surat Thani. Die Behörden für die beiden von einer Sintflut betroffenen südlichen Provinzen Nakhon Si Thammarat und Surat Thani bereiten sich darauf vor, die Schäden zu bewerten und die Menschen vor Ort zu unterstützen, sobald die Sintflut und die Überschwemmungen abgeklungen sind.

Weiterlesen …

Die neu formierte Pro Junta Partei Palang Pracharat zieht immer mehr Pheu Thai Mitglieder an

Die neu formierte Pro Junta Partei Palang Pracharat zieht immer mehr Pheu Thai Mitglieder an.

Bangkok. Die neu formierte Pro Junta Partei Palang Pracharat Partei zieht nicht nur immer mehr ehemalige Abgeordnete, Regierungsminister sowie Prominente an, sondern gewinnt unter anderem auch viele ehemalige Pheu Thai Partei Mitglieder dazu.

Weiterlesen …

Die vor Phuket gesunkene Phönix soll in wenigen Tagen gehoben werden

Die vor Phuket gesunkene Phönix soll in wenigen Tagen gehoben werden

Phuket. Nach dem tödlichen Bootsunfall am 5. Juli 2018 vor Phuket, bei dem 47 Menschen auf tragische Weise ums Leben kamen, sind die Bergungsarbeiten an der gesunkenen Phönix noch immer in vollem Gang und bisher noch nicht abgeschlossen.

Weiterlesen …

Die Regierung plant mehr als 10 Milliarden Baht zur Hilfe für die Kautschukerzeuger und Händler

Die Regierung plant mehr als 10 Milliarden Baht zur Hilfe für die Kautschukerzeuger und Händler

Bangkok. Das Ministerium für Landwirtschaft und Genossenschaften beabsichtigt, ein Budget von mehr als 10 Milliarden Baht bereit zu stellen, um den Kautschukerzeugern und -Händlern zu helfen, um mit dem weiter sinkenden Preis für Gummi umzugehen.

Weiterlesen …

Touristen werden von der Polizei zur Zahlung von 6.500 Baht für einen kaputten Toilettensitz gezwungen

Touristen werden von der Polizei zur Zahlung von 6.500 Baht für einen kaputten Toilettensitz gezwungen

Ko Phi Phi. Eine Gruppe von vier britischen Frauen behauptet, dass sie von bewaffneten und gewalttätigen Polizisten auf der Insel Phi Phi aufgefordert wurden, für einen kaputten Plastik Toilettensitz 10.000 Baht zu zahlen. Die Gruppe von vier Frauen, die alte Schulfreunde sind, kehrten  nach dem Mittagessen zu ihrem Resort zurück.

Weiterlesen …

Prayuth ist besorgt über die Wetterlage und die Überschwemmungen im Süden und hat jede Behörde angewiesen den Opfern zu helfen

Prayuth ist besorgt über die Wetterlage und die Überschwemmungen im Süden und hat jede Behörde angewiesen den Opfern zu helfen

Prachuap Khiri Khan. Nach dem schweren zum Teil sintflutartigen Regen am Freitag und am Samstag ist es in den Provinzen Hua Hin, Chumpon, Surat Thani und Prachuap Khiri Khan an vielen Stellen zu Überschwemmungen gekommen.

Weiterlesen …

Der neue Wasserkanal von Surat Thani nach Ko Samui soll diesen Monat in Betrieb gehen

Der neue Wasserkanal von Surat Thani nach Ko Samui soll diesen Monat in Betrieb gehen

Surat Thani / Ko Samui. Ko Samui ist dank seines wunderschönen Ozeans, der die Insel umgibt, eines der beliebtesten Reiseziele für die In- und Ausländischen Touristen in Thailand. Ko Samui ist eine Insel in der Nähe von Surat Thani und hatte schon immer Probleme mit dem Wassermangel für die Bevölkerung, ähnlich wie auf den anderen Inseln auch. Um das lang andauernde Wasser Problem zu lösen,

Weiterlesen …

Die Temperaturen werden in den nächsten Tagen noch weiter sinken

Die Temperaturen werden in den nächsten Tagen noch weiter sinken

Bangkok. Der größte Teil des Landes kann mit weiter fallenden Temperaturen rechnen, meldet das Meteorologische Wetteramt noch für die nächsten Tage. Allerdings soll es dann ab Mitte der kommenden Woche in Bangkok mit einigen Schauern wieder wärmer werden. Im Süden geht der Regen ebenfalls weiter, meldet das Wetteramt. Die Wetterabteilung prognostiziert für Sonntag und danach, … Weiterlesen …

Touristen dürfen ab dem 1. November 2018 keine Plastiktüten auf Ko Samet mitnehmen

Touristen dürfen ab dem 1. November 2018 keine Plastiktüten auf Ko Samet mitnehmen

Ko Samet. Touristen, die ab dem 1. November 2018 Ko Samet besuchen dürfen keine Plastiktüten mehr mit auf die Insel nehmen. Seit gestern sind alle Plastiktüten und auch Styroporbehälter auf Ko Samet verboten. Jeder, der gegen die neue Regel verstößt

Weiterlesen …